Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Diablo 4: So erhaltet ihr das Unheilvolle Fragment

Diablo 4: So erhaltet ihr das Unheilvolle Fragment

© Screenshot GIGA

Wollt ihr eure Waffen maximal aufwerten, braucht ihr in Diablo 4 auf jeden Fall das äußerst seltene Material 'Unheivolles Fragment'. Wir erklären euch, wie ihr daran kommt und was es euch kosten wird.

Wollt ihr eure Ausrüstung beim Schmied verbessern, benötigt ihr eine Reihe von Materialien. Unter anderem ist auch das sogenannte Unheilvolle Fragment gefragt. Dabei handelt es sich nicht etwa um eine Ressource, die ihr in der Spielwelt oder durch das Töten von Elite-Gegnern sammeln könnt. Woher ihr das Fragment stattdessen bekommt, klären wir im Folgenden.

Anzeige

Unheilvolles Fragment erhalten

Unheilvolles Fragment
Ohne dieses Fragment könnt ihr eure legendären Waffen nicht auf die letzte Stufe verbessern. (© Screenshot GIGA)

Das Unheilvolle Fragment gehört den Handwerksmaterialien an und stellt eine ganz besondere Rarität in Diablo 4 dar. Der Spielbeschreibung zufolge handelt es sich bei dem Fragment um einen „Splitter sagenumwobener Waffen mit wahrhaft ungewöhnlichen Eigenschaften“. Das Unheilvolle Fragment findet stets dann Verwendung, wenn ihr beim Schmied eine legendäre Waffe von der dritten auf die vierte (und letzte) Stufe aufwerten wollt.

Anzeige

Aber ihr solltet sehr sparsam damit umgehen, denn es ist nicht nur äußerst selten, es erfordert auch einen hohen Preis. Ihr könnt das Unheilvolle Fragment nämlich lediglich erhalten, indem ihr legendäre Waffen beim Schmied wiederverwertet. Allerdings ist der Erhalt des Fragments auch nach der Verwertung einer legendären Waffe alles andere als gewiss. Es kann also durchaus passieren, dass ihr gleich mehrere Items dieser Seltenheitsklasse an den Schmied abgeben müsst, um das Handwerksmaterial euer Eigen nennen zu können. 

Eine andere Möglichkeit, an den Splitter heranzukommen, gibt es nicht. Wir empfehlen daher nur legendäre Waffen auf die letzte Stufe aufzuwerten, bei denen ihr euch sicher seid, dass ihr sie über einen längeren Zeitraum hinweg nutzen werdet. Das Unheilvolle Fragment ist nicht das einzige Exemplar, das mit etwas Glück durch die Wiederverwertung gewonnen werden kann.

Anzeige

Sein Äquivalent ist Windender Schutz: Ein Handwerksmaterial, das ihr mit etwas Glück durch die Verwertung von legendären Rüstungen erlangen könnt. Ähnlich dem Unheilvollen Fragment findet es Verwendung, wenn ihr eine legendäre Rüstung aufwertet. Aber alle Guten Dinge sind drei: Das Abstruse Siegel wird durch die Wiederverwertung legendären Schmucks gewonnen und kann für ebendiesen verwendet werden, um die Aufwertung beim Schmied abzuschließen. 

Ihr denkt, ihr seid echte Diablo-Experten? Dann testet euer Wissen mit unserem Quiz:

Anzeige