Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. iSense im Kino: Was ist das Besondere?

iSense im Kino: Was ist das Besondere?

© Getty Images / Image Source

Will man Kino-Tickets buchen, steht beim Film manchmal der Zusatz „iSense“. Was bedeutet das?

„iSense“-Tickets gibt es bei Filmen der Kette „UCI Kinowelt“. Die entsprechenden Filme werden in besonderen Kinosälen gezeigt. Unterschiede zu normalen Filmen soll es vor allem bei der Audio- und Bildqualität geben.

Anzeige

Was ist „iSense“ im UCI-Kino?

Die Räume sind also technisch hochwertiger ausgerüstet als normale Kinosäle. So gehören ein Dolby-Atmos-3D-Soundsystem und eine größere „XXL“-Leinwand zur Ausstattung. Die Vorführung wird in 4K-Qualität gezeigt und je nach Film mit einer Bildfrequenz von bis zu 48 Bildern pro Sekunde gezeigt („Higher Frame Rates“). Die Standard-Framerate liegt bei 24 Frames pro Sekunde. Sound-Effekte sind nicht nur im vorderen Bereich aus Richtung der Leinwand zu hören, sondern dreidimensional im gesamten Raum. Der Ton soll also genau so zu hören sein, wie sich das die Produzenten des Films gewünscht haben.

Anzeige

Im Vergleich zu normalen Übertragungen soll man also sowohl akustisch als auch für das Auge mehr geboten bekommen. Zudem gibt es meist „VIP“-Kinositze, die mehr Beinfreiheit bieten. Das schlägt sich jedoch im Preis nieder, sodass iSense-Filme einige Euro teurer sind als die normalen Vorführungen im gleichen Kino.

Wo kann man iSense-Filme sehen?

Der iSense-Effekt hängt nicht nur von der Ausstattung im Kinosaal ab. Der Film muss zudem für die Technologie umgesetzt worden sein, damit sich die bestmögliche Qualität im Kinosaal entfalten kann. Ob und wie viel besser iSense-Filme im Vergleich zu normalen Kinovorführungen sind, muss jeder Film-Fan für sich herausfinden, schließlich gibt es auch begeisterte Filmgucker, die sich mit einem Tablet-Bildschirm zufriedengeben.

Anzeige

iSense-Filme gibt es nicht in allen Kinos. Die Technologie ist auf einige Kinos der Kette UCI Kinowelt beschränkt. In folgenden Städten gibt es die Filme in „Premium“-Qualität:

  • Duisburg
  • Ruhr Park (Bochum)
  • Am Eastgate (Berlin)
  • Dresden
  • Mundsburg (Hamburg)
  • Potsdam
  • Gropius Passagen (Berlin)
  • Nordhorn
  • Mercedes Platz (Berlin)

Quelle: UCI Kinowelt

Qualitativ noch besser als „iSense“ sind „IMAX“-Filme. Falls ihr schon länger einen Kinobesuch plant, bisher aber aus Kostengründen gezögert habt, solltet ihr euch das zweite Septemberwochenende markieren. Dann findet deutschlandweit das „Kinofest“ statt, bei dem ihr für 5 Euro in euren Wunschfilm gehen könnt. Informationen und teilnehmende Kinos findet ihr bei Kino.de.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige