Der Herbst ist da, der Winter steht vor der Tür. Es wird immer kühler, sodass man sich nach wohliger Wärme sehnt. Lidl hat für den Fall ein interessantes Produkt ins Angebot aufgenommen, das aber nicht nur in der kalten Jahreszeit zum Einsatz kommen muss.

Lidl verkauft Wandheizlüfter für 38,79 Euro

Beim Discounter Lidl wird eigentlich erst Anfang November ein Wandheizlüfter mit Ventilator-Funktion verkauft. Wer nicht so lange warten möchte, bis dieses Produkt im Laden erhältlich ist, kann jetzt schon online bei Lidl für 38,79 Euro zuschlagen. Selbst mit den 4,83 Euro, die man an Versandkosten zahlen muss, spart man im Vergleich zu anderen Geräten etwa 25 Euro. So günstig gibt es so einen Keramik-Wandheizlüfter selten zu kaufen.

Der Wandheizlüfter kann in zwei Stufen verwendet werden, je nachdem wie viel Leistung man benötigt. Es stehen 1.000 und 2.000 Watt zur Verfügung, die über die mitgelieferte Fernbedienung eingestellt werden können. Ein Thermostat zeigt die Temperatur an und man kann einen Timer nutzen, um die Heizung geplant starten zu lassen.

Bildquelle: Lidl

Durch die Oszillation-Funktion wird die warme Luft dann sehr gleichmäßig und schnell im Raum verteilt. Sie kann auch im Badezimmer eingesetzt werden, da es die DIN VDE 0100-701 erfüllt. Montiert wird der Wandheizlüfter ganz einfach an der Wand. Besonders in Räumen, wo sonst keine Heizung vorhanden ist oder die vorhandene Heizung nicht ausreicht, kann so ein kleiner Wandheizlüfter ein Segen sein. Im Sommer kann man ihn dann einfach als Ventilator einsetzen. Eine Klima-Funktion ist aber nicht integriert.

Das solltet ihr über Lidl wissen:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

5 Fakten über Lidl, die ihr nicht kanntet

Was taugt der Wandheizlüfter von Lidl?

Bei Amazon gibt es mit dem Sichler-Wandheizlüfter ein Produkt, das exakt genau so wie das Modell von Lidl aussieht und auch die gleichen Funktionen bietet – nur viel mehr kostet. Die Nutzer zeigen sich begeistert von dem Produkt und geben 4,2 von 5 möglichen Punkten. Besonders die Heizleistung in Kombination mit der Oszillation wird gelobt. Insgesamt also eine gute Investition, wenn einem die Heizleistung nicht ausreicht.