Mittlerweile kommt kaum noch ein Unternehmen ohne ein eigenes Bonus-Programm aus. Mit „PayPal Rewards“ startet auch der Bezahldienst ein Angebot für treue Kunden.

 
PayPal
Facts 

Damit können Nutzer Punkte sammeln und sie später gegen bestimmte Prämien in Form von Cashback und Rabatten einlösen. In Deutschland ist PayPal Rewards zum Start allerdings noch nicht verfügbar.

PayPal Rewards: Punkte sammeln & sparen (in den USA)

Zunächst können nur PayPal-Nutzer in den USA auf das Rewards-Programm zugreifen. Setzt man PayPal regelmäßig bei Zahlungen ein, sammelt man Punkte, um diese anschließend gegen Rabatte und andere Vorteile einzulösen. Die Punkte werden über die PayPal-App oder über Browser-Erweiterungen gesammelt. Man muss also den direkten Weg über PayPal gehen. Die Punkte lassen sich nicht einfach über den Checkout-Prozess bei der Bezahlung sammeln. Innerhalb der PayPal-App gibt es einen „Rewards“-Bereich, in dem man sehen kann, bei welchen Anbietern sich Punkte sammeln lassen und welche Prämien man dafür erhält.

Das solltest du über PayPal wissen Abonniere uns
auf YouTube

Kommt PayPal Rewards nach Deutschland?

Die Prämien gestalten sich je nach Händler unterschiedlich. Bei einigen Shops gibt es zum Beispiel ein Cashback in Höhe von 10 Prozent, wenn man den Shop über die PayPal-App auswählt. Den Betrag kann man für zukünftige Zahlungen über PayPal einsetzen oder sich auf sein Konto gutschreiben und anschließend auszahlen lassen. Alternativ lässt sich ein Betrag auch spenden oder an andere Nutzer über PayPal senden. Sparfüchse müssen bei Online-Einkäufen dann mehr rechnen und vergleichen, schließlich gibt es bereits andere Cashback-Anbieter wie Shoop oder iGraal, bei denen man Geld nach dem Online-Einkauf zurückbekommt.

Ob die PayPal Rewards international ausgerollt werden und auch in Deutschland starten, ist noch nicht bekannt.