1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Premiere für Copilot+ PC: ASUS stellt sein erstes Notebook mit AI-Begleiter vor

Premiere für Copilot+ PC: ASUS stellt sein erstes Notebook mit AI-Begleiter vor

Mit dem Copilot+ PC gehen ASUS und Microsoft den nächsten Schritt in der Entwicklung künstlicher Intelligenz.
Mit dem Copilot+ PC gehen ASUS und Microsoft den nächsten Schritt in der Entwicklung künstlicher Intelligenz. (© ASUS)

Ab dem 18. Juni könnt ihr den ersten Copilot+ PC von ASUS kaufen. Der AI-Beifahrer im neuen Vivobook S 15 wurde von Microsoft entwickelt und hat einige Fähigkeiten, die wir so noch nie gesehen haben.

Die Auflösung des Spiels ist euch zu niedrig? Kein Problem, der Copilot+ PC skaliert das Bild in Echtzeit hoch und schont dabei den Grafikprozessor. Ihr braucht Live-Untertitel für einen Videocall in fremder Sprache? Die AI kümmert sich auch darum. Das sind nur zwei der vielen Beispiele, bei denen euch das Vivobook S 15 (jetzt ab 1399 Euro erhältlich) mit der neuen Technologie unterstützt. Hersteller ASUS spricht stolz vom schnellsten und intelligentesten Windows-PC aller Zeiten.

Anzeige

Der Copilot+ PC basiert auf Microsofts Zusammenarbeit mit OpenAI, den Entwicklern von ChatGPT. Der digitale Assistent ist eine Weiterentwicklung und setzt besonders leistungsfähige Hardware voraus, um seine neuen Fähigkeiten einsetzen zu können. ASUS hat der fortschrittlichen AI mit dem neuen Vivobook S 15 deshalb ein Zuhause geschaffen, das höchsten Ansprüchen genügt.

Eigene AI-Taste für intelligente Gespräche

Eine der optisch offensichtlichsten Neuerung gegenüber einem normalen Notebook ist die Copilot-Taste¹. Damit greift ihr aus jeder Anwendung und Situation auf den Copilot zu und könnt komplexe Aufgaben formulieren oder euch, wie von ChatGPT bekannt, so ziemlich jede Frage beantworten lassen.

Anzeige
Copilot-Taste
Die Taste für den Copilot befindet sich rechts neben Leer- und Alt-Taste. (© ASUS)

Wer schon einmal mit ChatGPT „gesprochen“ hat, kennt die Faszination: Wie in einem Gespräch unter Menschen können wir unpräzise Aufgaben stellen. Die AI macht das Beste daraus und wir können im weiteren Gespräch konkreter werden. Der Copilot im ASUS Vivobook S 15 geht aber noch einen Schritt weiter. Ihr könnt euch mit der künstlichen Intelligenz über das unterhalten, was gerade auf eurem Screen passiert und Ratschläge zum aktuellen Geschehen einfordern. 

Anzeige

In der offiziellen Keynote zeigte Microsoft einen passenden Usecase, bei dem der Copilot seinem Namen absolut gerecht wurde: Der Moderator spielte zum ersten Mal Minecraft und unterhielt sich gleichzeitig über die Sprachsteuerung mit der AI wie mit einem Menschen. Copilot erkannte die aktuelle Spielsituation in Echtzeit und erklärte Mechaniken und Items und gab Tipps sowie kleine Tutorials. Besonders putzig: Die künstliche Intelligenz fieberte sogar ein bisschen mit, als es in einer Situation kurz brenzlig wurde.

Vivobook S 15: Das sind die wichtigsten AI-Funktionen

Schnellere Spitzenleistung als Apples M3-Prozessor²

Bei Chat-GPT und ähnlichen Anwendungen gehen Anfragen an die AI über das Internet und werden in den Rechenzentren der Anbieter bearbeitet. Der Copilot+ PC erledigt viele Aufgaben ohne diesen Umweg. Microsoft und ASUS haben dafür einen Qualcomm Snapdragon X Elite Prozessor ausgewählt, der eine herausragende NPU (Neural Processing Unit) besitzt und euch mit 45 TOPS (Billionen Operationen pro Sekunde) in Echtzeit unterstützt. Neue Features wie das Upscaling von Spielen oder die intelligente Suche persönlicher Informationen werden mit dieser NPU erstmals möglich und benötigen keine Umwege über eine Internet-Cloud.

Snapdragon X Elite
Der neue Prozessor stammt von Qualcomm und wurde mit Fokus auf AI entwickelt. (© ASUS)

Neben dem NPU arbeiten noch viele weitere Recheneinheiten im Snapdragon X Elite, darunter auch eine eigene GPU für anspruchsvolle Grafikanwendungen. Bei Multi-Core-Aufgaben erreicht der Prozessor außerdem eine bis zu 18 Prozent schnellere Spitzenleistung als der M3-Prozessor von Apple² und ist dabei sogar besonders sparsam. 

Längste Akkulaufzeit in einem Windows-Notebook

Vielleicht habt ihr es anhand der Bilder schon erkannt, aber wenn nicht, sei es hier noch einmal erwähnt: Das Vivobook S 15 sieht richtig gut aus! Das leichte Ganzmetallgehäuse ist dabei nur 1,47 Zentimeter dick und beeindruckende 1,42 Kilogramm leicht.

ASUS Vivobook S 15
1,42 Kilogramm Notebook-Schönheit im Metallgehäuse: Das Vivobook ist auf Mobilität ausgelegt. (© ASUS)

Auch die Akkulaufzeit ist auf maximale Mobilität ausgelegt: Bis zu 18 Stunden Laufzeit könnt ihr pro Batteriezyklus erreichen³. Das sparsame OLED-Display und der neue Prozessor tragen einen wesentlichen Anteil an dieser neuen Effizienz.

120-Hertz-OLED mit 2,8K Auflösung

Der OLED-Screen spart zwar beim Akku, zeigt sich jedoch sonst technisch sehr großzügig. Eines der Highlights ist die Bildwiederholrate von 120 Hertz. Auch schnelle Bewegungen verwaschen nicht und bleiben scharf und knackig in der Darstellung. Die Reaktionszeit liegt bei nur 0,2 Millisekunden. Ein Wert, den vor allem Gamer zu schätzen wissen werden. Zum Vergleich: Das ist etwa 50x schneller als bei einem durchschnittlichen LCD.

Anzeige
ASUS Vivobook S 15
Perfekter Schwarzwert und schnelle Reaktionszeit: Der 15,6 Zoll große OLED-Bildschirm ist ein weiteres Highlight des Vivobooks S 15. (© ASUS)

Der OLED-Bildschirm ist 15,6 Zoll groß und ermöglicht eine Auflösung von 2880 x 1620 Pixel). Dank OLED liegt der Kontrast bei 1.000.000:1 und Schwarz sieht auf dem Screen auch wirklich so aus. Es wird der bei Spielfilmen und Serien übliche HDR-Standard Dolby Vision unterstützt und die Spitzenhelligkeit liegt bei strahlenden 600 nits.

Fazit: Einzigartiges Notebook für unter 1400 Euro

Der schnellste und intelligenteste Windows-PC aller Zeiten mit der längsten Akkulaufzeit eines Windows-Notebooks – das ASUS Vivobook S 15 setzt in vielen Bereichen Maßstäbe. Die AI-Funktionen gab es in dieser Form noch nie und sie werden die Art und Weise verändern, wie wir Notebooks künftig einsetzen. Mit seinem geringen Gewicht ist das Vivobook ein idealer Begleiter für Schule, Job oder kreative Arbeiten jeglicher Art. Die unverbindliche Preisempfehlung ab 1399 Euro erscheint sehr fair in Anbetracht der umfangreichen Ausstattung.

ASUS Vivobook S 15
Ganz neues Notebook-Gefühl: Das Vivobook S 15 dürfte für die meisten Käufer ein ganz besonderes Upgrade werden. (© ASUS)

Kühlung, Speicher, Wi-Fi 7, die RGB-Tastatur, das Soundsystem und Schnellladetechnologien: Im ASUS Vivobook S 15 stecken noch viele weitere Überraschungen, die ihr kennenlernen solltet. Mit einem Klick auf den Button oder diesen Link erfahrt ihr mehr zum neuen AI-Notebook. 

¹ Copilot-Taste in der EU derzeit nur eingeschränkt nutzbar.

² Das Testsystem umfasst sowohl die Anforderungen der militärischen Standards als auch der ASUS-Qualitätstests und variiert je nach Gerät. MIL-STD-810-Tests werden nur bei ausgewählten ASUS-Produkten durchgeführt. Beachten Sie, dass die MIL-STD-810-Tests dazu beitragen, die Qualität von ASUS-Produkten zu gewährleisten, aber nicht auf eine bestimmte Eignung für militärische Zwecke hinweisen. Der Test wird unter Laborbedingungen durchgeführt. Jegliche Schäden, die durch den Versuch, diese Testbedingungen zu reproduzieren, verursacht werden, werden als unbeabsichtigt angesehen und sind nicht durch die Standardgarantie von ASUS abgedeckt. Zusätzliche Abdeckung ist mit ASUS Premium Care erhältlich. 

³ Von ASUS am 7. Mai 2024 durchgeführte Akkutests unter Verwendung des Szenarios 1080p Video Playback. Testkonfiguration: ASUS Vivobook S 15 (S5507Q), 3K OLED-Panel, Qualcomm Snapdragon X Elite 12C, 1 TB SSD, 32 GB RAM, 70 Wh Akku. Test-Einstellungen: WiFi deaktiviert, Tastaturhintergrundbeleuchtung deaktiviert, Windows-Energieplan auf beste Energieeffizienz eingestellt, Bildschirmhelligkeit auf 150 cd/m2 eingestellt. Die tatsächliche Akkulaufzeit kann je nach Produktkonfiguration, Nutzung, Betriebsbedingungen und Energieverwaltungseinstellungen variieren. Die Lebensdauer des Akkus nimmt im Laufe der Lebensdauer des Akkus ab.

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Ströer Content Group Sales GmbH in Zusammenarbeit mit ASUSTeK COMPUTER INC. erstellt.

Anzeige