Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. „Shōgun“ Staffel 2: Neue Episoden für das Samurai-Drama

„Shōgun“ Staffel 2: Neue Episoden für das Samurai-Drama

„Shōgun“ bekommt eine zweite Staffel und mehr. (© FX / Bearbeitung GIGA)
Anzeige

„Shōgun“ Staffel 2 stand lange Zeit nur in den Sternen – jetzt gibt es Antwort auf eine Fortsetzung des Samurai-Dramas! Hier findet ihr alle Informationen zu den neuen Episoden.

Vorerst gab es keinen Anschein, dass es weitere Staffeln von „Shōgun“ geben könnte, doch jetzt ist die Katze aus dem Sack: „Shōgun“ Staffel 2 ist in Arbeit.

Anzeige

Die Produzenten der Serie hatten sich jedoch noch vor kurzem darüber geäußert, dass es sich bei „Shōgun“ um eine Miniserie handelt – eine zweite Staffel wäre also nicht möglich:

I think we tell the complete story of the book. And we get to the end. I hope those who have read the book will see it's exactly where the book ends. And we're really excited about that because it's a very surprising ending that Clavell does for the book.

Anzeige

So Justin Marks, Co-Creator und Showrunner der Serie, in einem Interview mit The Direct. Die Handlung von „Shōgun“ sei, auf Grundlage des Buches, abgeschlossen und lässt keinen Raum für eine Fortführung.

Die Nachricht, dass es keine zweite Staffel von „Shōgun“ geben sollte, kam als große Enttäuschung. Eine Person hat jedoch von Anfang an Licht am Horizont für „Shōgun“ Staffel 2 gesehen: Michaela Clavell, Tochter von dem „Shōgun“-Autor und Produzentin der Serie, gab sich optimistisch über die Zukunft der Serie und ihrer möglichen Fortsetzung:

„You know, the audience will let us know whether there's, there is their appetite for that. We shall see. It's a great question. I wish I knew the complete answer, but I don't.“ (Quelle: The Direct)

Anzeige

Und die Fans hatten genug Appetit auf mehr. So sehr sogar, dass nicht nur Staffel 2 von „Shōgun“ bestätigt wurde, sondern direkt eine weitere dritte Staffel. Damit reißt sich die Erfolgsserie aus dem Status einer Mini-Serie.

Mittlerweile wurden die Autoren-Teams für die kommenden Staffeln gebildet und die Arbeit an den neuen Staffeln soll bereits im Sommer 2024 Fahrt aufnehmen.

FX, Hulu and the Estate of James Clavell are working to extend the critically acclaimed global hit drama Shōgun, moving forward to develop the saga with two additional seasons of the drama series. The show’s key creative partners including co-creators, executive producers and writers Justin Marks and Rachel Kondo, executive producer Michaela Clavell, and series star and producer Hiroyuki Sanada, are on board for the development. Production timing has not been locked in, but a writers’ room is being assembled and will begin this summer. (Quelle: Esquire)

Anzeige

„Shōgun“ Staffel 2: Wie geht es im feudalen Japan weiter?

Da der Inhalt erste Staffel der Serie ein in sich abgeschlossenes Buch darstellt, stellt sich die Frage, wie es mit den nächsten Staffeln weitergehen soll. Es gibt zwei Optionen, wie es in „Shōgun“ Staffel 2 weitergehen könnte – eine von diesen ist jedoch die Wahrscheinlichere.

Eine erste Option, um das Universum sowie das Team und den Cast der Serie beizubehalten, wäre es, eine weitere Serie aus einem der Bücher von James Clavell zu entwickeln. Insbesondere würde sich hierbei seine Asien-Saga anbieten, die verschiedene Epochen und Länder behandelt. Unter anderem im Iran von 1979 oder Hongkong im Jahr 1841.

Das ist zwar zeitlich weit entfernt von den Samurai aus „Shōgun“, doch wenn die Produzenten und Schöpfer ihrem Rezept erneut folgen, könnte ein weiteres Werk der ersten Klasse entstehen.

Anzeige

War euch die Serie noch nicht genug, könnt ihr euch auch in die Geschichte von Toranaga, Mariko und Blackthorne einlesen:

Shogun: Der große historische Roman über die Einigung Japans
Shogun: Der große historische Roman über die Einigung Japans
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.06.2024 08:01 Uhr

Wahrscheinlicher ist es jedoch, dass es sich bei den neuen Episoden um eine direkte Fortsetzung von „Shōgun“ handeln wird. Viele Punkte deuten darauf hin – unter anderem, dass der Schauspieler Hiroyuki Sanada (Toranaga) bereits einen Vertrag für Staffel zwei unterschrieben hat. Allerdings ist nicht bekannt, ob er dieses Mal nur in die Rolle des Produzenten schlüpft, wie bereits in der ersten Staffel, oder erneut in die Hauptrolle schlüpft.

Auch wurde explizit erwähnt, dass in der Arbeit für die neuen Episoden direkt mit dem Nachlass des Autors gearbeitet wird. Die Erben von Clavells Werken, sind also mit an Bord für eine Adaption der Werke, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass wir erneut in die Welt von Toranaga eintauchen werden.

Die neuen Episoden von „Shōgun“ Staffel 2 seht ihr gewohnt im Stream. Doch wie genau werdet ihr sie sehen?

Wie schaust du Filme & Serien?

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige