Wollt ihr eurer MVV-Abonnement nicht weiter nutzen, könnt ihr dieses kündigen. Worauf bei der Kündigung des MVV-Abos zu achten ist, zeigt euch GIGA.

Der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) organisiert den öffentlichen Nahverkehr im Raum München. Wenn ihr umzieht oder für längere Zeit die Stadt verlasst, ist es sinnvoll, euer MVV-Abo zu pausieren oder gar zu kündigen. Wie das geht und was ihr dabei beachten solltet, erfahrt ihr hier. Außerdem verlinken wir euch hier eine kostenlose Kündigungsvorlage.

Das solltet ihr beachten

Die Beendigung des Abonnements richtet sich danach, wo ihr das Abo abgeschlossen habt. Dabei müsst ihr folgende Punkte berücksichtigen:

Bei der Kündigung des Abonnements der IsarCard müsst ihr die Monatsfrist berücksichtigen. Auch wenn ihr ein Abonnement von 12 Monaten abschließt, könnt den Vertrag jeweils mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende beenden. In diesem Fall müsst ihr die übrigen Zeitkarten zusammen mit der Kündigung per Einschreiben an folgende Adresse senden:

MVG-Abo-Center
Emmy-Noether-Straße 2
80287 München 

Wenn Ihr das Ticket nach Beendigung der Laufzeit von 12 Monaten kündigen wollt, genügt eine E-Mail an abocenter@mvg.swm.de. Hier solltet ihr allerdings eine Lesebestätigung anfordern. Solltet ihr euch nicht sicher sein, wie ihr eure Kündigung formulieren sollt, könnt ihr die kostenlose Kündigungsvorlage unseres Partners Kuendigung.org verwenden. Für ein paar Euro übernimmt der Dienstleister auch eure Kündigung für euch. 

Alternativ habt ihr natürlich auch die Möglichkeit, das Aboportal der Deutschen Bahn zu benutzen, wenn ihr das Abonnement dort abgeschlossen habt. Ihr könnt euren Kündigungswunsch außerdem per Fax an die 069/265 57914 versenden. Habt ihr den Vertrag bei der MVG abgeschlossen, so könnt ihr es auch dort auf der Homepage kündigen. Auch hier habt ihr die Möglichkeit, euer Kündigungsschreiben per Fax zu versenden. Die Faxnummer der MVG lautet 089/2191 2378.  

Wie oft kaufst du dir ein neues Smartphone?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.