u.A.w.g.: Bedeutung der Abkürzung

Martin Maciej

In E-Mails oder Social-Media-Nachrichten kann es vorkommen, dass ihr die Abkürzung „u. A. w. g.“ („uawg“) lest. Was bedeutet diese Abkürzung?

Das Kürzel findet sich vor allem als Abschluss von Einladungen.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Die 20 lustigsten Abwesenheitsnotizen in E-Mails

Was heißt „u. A. w. g.“ in Mails?

Die Abkürzung „u. A. w. g.“ steht ausgeschrieben für „um Antwort wird gebeten“.

Im englischen Schriftverkehr wird häufig die Buchstabenfolge „RSVP“ gleichbedeutend verwendet. Bekommt ihr also eine Einladung mit dem entsprechenden Zusatz, solltet ihr euch beim Einladenden melden – auch dann, wenn ihr die Einladung ausschlagt und an der vorgeschlagenen Veranstaltung nicht teilnehmen könnt. So kann der Organisator sein Event besser planen und behält eine Übersicht, mit wie vielen Leuten er rechnen kann.

Was bedeutet FAQ?

Das bedeutet „u.A.w.g.“

Die Abkürzung wird eher formell verwendet. Falls ihr selber eine Einladung schreibt, solltet ihr zwei Mal überlegen, ob ihr diese Abkürzung verwenden wollt. Zum einen wirkt der Einsatz mittlerweile recht altbacken. Zum anderen kann es durchaus sein, dass der Empfänger diese Abkürzung nicht versteht und ihr die gewünschte Antwort nicht erhaltet. Schreibt euren Wunsch, eine Zu- oder Absage zu erhalten, daher möglichst in der Einladung verständlich aus. Vergesst dabei nicht, einen Termin anzugeben, bis zu welchem ihr die Antwort erhalten möchtet.

Wir helfen euch bei vielen weiteren Abkürzungen, die man in E-Mails, Foren oder sozialen Medien liest:

Seid ihr im Netz oder in E-Mails auf weitere Abkürzungen gestoßen, deren Bedeutung auf den ersten Blick unklar ist? Postet es in unsere Kommentare und wir helfen euch mit der passenden Erklärung!

Welches soziale Netzwerk nutzt ihr am meisten?

In welchen Netzwerken seid ihr besonders aktiv? Wählt euren Favorit in dieser Umfrage.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung