Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Wie kann man seltene & wertvolle 10-Cent-Münzen erkennen?

Wie kann man seltene & wertvolle 10-Cent-Münzen erkennen?

© Getty Images / graffoto8

Ein 10-Cent-Stück muss nicht immer so viel wert sein, wie es auf der Münze steht. Es gibt einige seltene Exemplare, für die Sammler viel Geld ausgeben. Wie erkennt man wertvolle 10-Cent-Münzen?

 
Netzkultur
Facts 

Immer wieder gibt es bei Münzen Fehlprägungen. Diese Geldstücke sehen dann anders aus als gedacht. Es handelt sich um seltene Einzelstücke oder Münzen, von denen es nur sehr wenige Exemplare gibt. Neben Fehlprägungen gibt es auch einige Ländereditionen, die mehr wert sind als nur 10 Cent.

Anzeige

Welche 10-Cent-Münzen sind wertvoll und wie erkennt man sie?

Es gibt einige Münzsammler, die ihr Portemonnaie weit aufmachen, um seltene Fehlprägungen zu ergattern. Oft wechseln solche Exemplare für drei- bis vierstellige Euro-Beträge den Besitzer. Manchmal werden sogar irrsinnige Millionen-Beträge abgerufen. Ein Exemplar einer deutschen 10-Cent-Münze mit mehreren Fehlern und Abweichungen wurden etwa für fast 4 Millionen Euro bei eBay angeboten (Quelle: t-online).

Anzeige

Besonders wertvoll sind Münzen also dann, wenn sie nicht so aussehen wie geplant, weil zum Beispiel bei der Prägung Fehler aufgetreten sind. Bei der Suche nach seltenen Exemplaren sollte man also genau auf die Vorder- und Rückseite sowie an die Ränder der Münze schauen. Hier gibt es manchmal Abweichungen von den normalen Auflagen, etwa schiefe Prägungen, verrutschte Sterne, fehlende Bereiche oder falsche Stanzungen. Bei eBay könnt ihr überprüfen, für welche Beträge in der Vergangenheit 10-Cent-Münzen verkauft wurden. Dort könnt ihr schnell ermitteln, welche Bedingungen es für wertvolle Geldstücke gibt und worauf Sammler achten.

Aus diesen Ländern sind 10-Cent-Münzen viel wert

Wie bei allen Sammlerobjekten gilt auch bei Münzen, je niedriger die Auflage, umso höher der Wert. Neben den Münzen mit Fehlern gibt es auch einige normale 10-Cent-Stücke im Umlauf, für die Sammler etwas mehr ausgeben wollen. Das betrifft vor allem Münzausgaben aus kleinen Ländern. Habt ihr also ein Geldstück aus San Marino, Monaco oder dem Vatikan-Staat, könnt ihr es teuer verkaufen. Bei diesem Münzhändler wird das 10-Cent-Stück aus dem Vatikan etwa für bis zu 36 Euro angeboten. Die Münze aus Monaco wird mit einem Preis von 19 Euro geführt. Auch Münzen aus Portugal sind Sammlern einiges wert.

Anzeige

Habt ihr selbst ein auffälliges 10-Cent-Stück im Geldbeutel gefunden, stellt es nicht sofort bei eBay mit einem geschätzten Preis ein. Kontaktiert stattdessen einen Münzexperten. Solche Experten gibt es sicherlich auch in eurer Nähe. Holt euch gegebenenfalls mehrere Meinungen ein. Generell solltet ihr beachten, dass der Wert steigt, je besser das Geldstück erhalten ist.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige