Avira Luke Filewalker - Was ist das und sollte ich es deaktivieren?

Robert Schanze 2

Wir werden häufig gefragt, was es mit dem Prozess Luke Filewalker auf sich hat. Im Ratgeber wollen wir klären, was Luke Filewalker ist, wie er funktioniert und ob man ihn deaktivieren sollte.

Wer ist Luke Filewalker?

Luke Filewalker ist Bestandteil von Avira Antivirus

Luke Filewalker ist die Virenprüf-Engine von Avira. Der Name geht auf das Jahr 1988 zurück und bezieht sich natürlich auf Star Wars und Luke Skywalker. Die Software-Komponente ist dafür verantwortlich, Dateien und Ordner nach Viren, Trojanern und anderen Bedrohungen zu durchsuchen, ist also kein Schädling, sondern im Gegenteil, der „natürliche Feind“ davon.

Falls auf eurem Rechner noch kein Virenschutz vorhanden ist, könnt ihr das entsprechende Programm Avira Antivir bei uns direkt herunterladen.

Avira Logo

Wie benutze ich Luke Filewalker?

  1. Luke Filewalker wird über die Software Avira Free Antivirus (früher als AntiVir bekannt) gestartet.
  2. Dazu startet ihr einfach das Programm über eine vorhandene Verknüpfung oder das Startmenü.
  3. Klickt dann im Übersichtsfenster neben Free Antivirus auf Öffnen.

  4. Klickt links auf das Menü Prüfung > Vollständige Prüfung > Prüfung durchführen.
  5. Wenn ihr den Scan modifizieren wollt, wählt ihr Prüfung > Benutzerdefinierte Prüfung und dann die entsprechenden Optionen aus.

Wann ist Luke Filewalker aktiv?

Luke Filewalker ist im Hintergrund standardmäßig aktiv und überwacht den PC. Das zugehörige Dialogfenster öffnet sich dann, wenn eine geplante oder manuelle Virenprüfung gestartet wird oder Avria unabhängig davon einen Virus gefunden hat. Auch bei einer Neuinstallation von Avira Free Antivirus kann Luke Skywalker auftauchen.

Kann ich Luke Filewalker deaktivieren?

Man kann die Virenengine nicht direkt deaktivieren und sollte das auch gar nicht. Man kann allerdings in den Einstellungen die geplante Systemüberprüfung abschalten oder den Termin dafür ändern. Falls man die automatische Überprüfung abschaltet, sollte man den PC von Zeit zu Zeit manuell prüfen (die Prüfung also selbst starten).

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Wichtige Windows-Sicherheitstools.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    Ihr könnt für eure SSD in Windows den AHCI-Modus nachträglich aktivieren. Passt aber auf, ob es sich um Windows 10 oder eine ältere Version des Betriebssystems handelt. Einerseits muss der richtige Modus im BIOS gewählt werden. Andererseits ist in der Windows-Registry eine Änderung nötig!
    Marco Kratzenberg 5
  • 1&1

    1&1

    1&1, oder wie die Firma mit vollständigem Namen heißt, die „1&1 Internet SE“ ist ein Unternehmen, das sich über die Jahre zu einem der größten Anbieter für Webhosting, E-Mail-Dienste, Mobilfunk, Telefon- und Internetanschlüsse entwickelt hat. Mutterkonzern des Unternehmens ist die United Internet AG.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link