PDFCreator

Jonas Wekenborg

Der PDFCreator (mitunter fälschlicher Weise als PDF Creator bezeichnet) ist ein kostenloses Tool zum Erstellen von PDF-Dateien sowie Bildern wie JPG oder PNG aus jeder beliebigen Anwendung. Mitunter kommt es zu Verwechslungen mit den kostenpflichtigen PDF-Creator und Jaws PDF Creator. Der PDFCreator Download hingegen ist dank der zugrundeliegenden GPL-Lizenz komplett kostenfrei.

PDFCreator.

Dabei ist die Bedienung des PDF-Erstellungs-Tools besonders intuitiv und benutzerfreundlich. Selbst Laien können so mit wenigen Klicks ein PDF-Dokument über den virtuellen Drucker erstellen, während Profis in den verschiedenen Einstellungen, Erstellungsdaten anpassen, Signaturen vergeben oder Schriftart und -farbe ändern können.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
20 kostenlose Officeprogramme für Windows.

PDFCreator – Das beste Tool für PDFs

Obwohl der PDFCreator ein Open Source-Programm ist, wird bei der Installation häufig Adware mitgeliefert, die manuell abgewählt werden muss, wenn diese nicht gewünscht ist. Allerdings finanziert Hersteller Chinery & Heindoerfer GbR (PDFForge) sich über diese kostenlose Dreingabe von Freeware. In unserer Anleitung zur Installation des PDFCreators erklären wir alle Vorgänge Schritt-für-Schritt, falls ihr euch gegen diese Unterstützung entscheiden solltet.

Der Funktionsumfang des PDFCreator

Der kostenlose PDFCreator verfügt über eine ganze Menge Funktionen und Features. So wird bereits bei der Installation ein Windows-Druckertreiber angelegt, der es jeder Anwendung, die über eine Drucken-Funktion verfügt, erlaubt, über den virtuellen Drucker ein PDF-Dokument zu erstellen.

Zur Erzeugung dieser Dokumente zieht der PDFCreator die API-Schnittstelle des integrierten Ghostscripts heran, das ebenfalls eine kostenlose Software ist. Dabei können einige Dokumenttypen wie zum Beispiel JPEG, PNG, BMP oder PostScript direkt konvertiert werden.

Der PDFCreator unterstützt die gängige 128-Bit-Verschlüsselung und erlaubt es somit aus den verschiedensten Dokumenten PDFs zu erstellen, aber auch Bilddateien in mehreren handelsüblichen Formaten anzulegen.

Mittlerweile ist der PDFCreator vor allem auf dem Geschäftskunden-Sektor stark vertreten und bietet somit benutzerfreundliche Dienste wie Terminalserververbindungen oder das Signieren von PDFs.

Lernt den PDFCreator kennen

Das kostenlose Tool zum Erstellen von PDFs und Bilddateien verfügt über ein benutzerfreundliches Interface, besitzt allerdings so viele versteckte Funktionen, dass wir euch einige dieser Einstellungen in verschiedenen Tutorials erklären wollen.

Auch zum Troubleshooting des PDFCreators haben wir uns Gedanken gemacht und bieten Lösungsvorschläge zu den häufigsten Problemen und Fehlern bei der Benutzung des virtuellen Druckers.

Ebenfalls erklären wir, wie ihr einen Server installieren könnt, um so selbst Terminalverbindungen herstellen zu können, um den kostenlosen PDFCreator im Büro oder im Heimnetzwerk zu benutzen.

Dank der Unterstützung der Formate PDF/A und PDF/X können mit dem PDF-Tool nun auch Druckvorstufen, Broschüren und Langzeitarchivierungs-Dokumente angelegt werden.

Der PDFCreator hat sich im Laufe seiner Weiterentwicklung und seines Supports international verbreitet und liegt so in 28 Sprachen vor. Mit dem PDFCreator werden mindestens die deutsche und englische Sprachdatei mitgeliefert, durch zusätzliche Übersetzungsdateien können auch die anderen 26 Sprachen aktiviert werden.

Achtung: Der PDFCreator unterstützt keine interne Verknüpfungsstruktur, wie man sie häufig in Inhaltsverzeichnissen Anwendung findet.

Alle Artikel zu PDFCreator

  • Text aus PDF kopieren – so geht's

    Text aus PDF kopieren – so geht's

    Mit den Tools PDF Shaper Free oder FreeOCR kopiert ihr Text kostenlos aus PDF-Dateien. Es klappt aber auch mit anderen Programmen oder im Browser. Wir zeigen, wie es geht.
    Robert Schanze
  • PDFCreator: PDF-Größe reduzieren und Platz sparen

    PDFCreator: PDF-Größe reduzieren und Platz sparen

    PDF-Dateien können sehr groß werden. Und gerade dann gibt es Probleme mit der Weitergabe, weil Postfachgrößen oft beschränkt sind. Eine clevere Freeware lässt euch die PDF-Größe reduzieren – auch nachträglich.
    Marco Kratzenberg
  • pdf-printer-alle-dateien-als-pdf-drucken

    pdf-printer-alle-dateien-als-pdf-drucken

    PDF-Printer sind leistungsstarke, kostenlose Druckertreiber, mit denen man aus jeder druckfähigen Anwendung heraus PDF-Dateien erstellen kann. Statt auf Papier, drucken diese Printer die Daten in ein PDF-Dokument – mit perfektem Layout und vielen Funktionen. Wir stellen euch die Möglichkeiten vor. Bei einem PDF-Printer handelt es sich nicht um einen speziellen Drucker, der PDF-Dateien ausdruckt. Vielmehr werden diese...
    Marco Kratzenberg
  • PDF-Drucker: Einfach alles in PDF umwandeln – so geht’s

    PDF-Drucker: Einfach alles in PDF umwandeln – so geht’s

    PDF-Drucker – oder besser PDF-Druckertreiber – sind die einfachste Möglichkeit, so ziemlich jedes Dokument und jede Grafik blitzschnell in eine PDF-Datei umzuwandeln. Sie sind kostenlos, schnell eingerichtet und einfach zu bedienen. Wusstet ihr, dass Windows 10 einen Standard-PDF-Printer mitbringt?
    Marco Kratzenberg
  • PDFs zusammenfügen mit Freeware

    PDFs zusammenfügen mit Freeware

    Mit den richtigen Tools könnt ihr verschiedene PDF zusammenfügen und das geht sogar kostenlos. Das Verfahren nennt sich „PDF Merge“. Mit Programmen wie PDF Shaper oder PDFCreator ist das eine Sache weniger Klicks.
    Marco Kratzenberg 4
  • PDF-Converter für alle Aufgaben

    PDF-Converter für alle Aufgaben

    PDF-Converter können PDF-Dateien in andere Formate umwandeln und etwa ein PDF in eine Word-Datei konvertieren. Sie können aber auch aus jedem Dokument ein PDF machen. Wir stellen euch die besten Programme für diesen Zweck vor.
    Marco Kratzenberg
  • Word in PDF umwandeln - So geht's

    Word in PDF umwandeln - So geht's

    Natürlich könnt ihr eine Datei aus Word in PDF umwandeln. So lässt sie sich weitergeben, wenn der Empfänger Word nicht hat oder die Datei nicht bearbeiten darf. Dazu gibt es verschiedene Methoden, die ich Euch hier vorstelle.
    Marco Kratzenberg 1
  • Webseite als PDF speichern: so geht's

    Webseite als PDF speichern: so geht's

    Eine Webseite als PDF zu speichern, geht mit Windows 10 ohne Zusatz-Software. Für andere Windows-Betriebssysteme benötigt ihr das kostenlose Tool FreePDF. Wir zeigen, wie ihr Webseiten als PDF speichert oder auch HTML-Dateien zu PDF-Dateien konvertieren könnt.
    Robert Schanze
  • PDF Schreibschutz entfernen – so geht’s

    PDF Schreibschutz entfernen – so geht’s

    Ein Schreibschutz bewahrt eine PDF Datei durch Verschlüsselung vor unerwünschten Änderungen. Doch wie kann man den Schreibschutz entfernen, wenn man doch noch einige Änderungen an dem Dokument vornehmen möchte? Wir zeigen euch nachfolgend, wie ihr den Schreibschutz aufheben könnt (Mac und PC).
    Christin Richter
  • Word-Format DOCX in PDF umwandeln: So gehts

    Word-Format DOCX in PDF umwandeln: So gehts

    Um das Chaos der verschiedenen Formate in den Griff zu bekommen, wurde das PDF-Format entwickelt. Doch zunächst muss man seine Dateien vom typischen Word-Format DOCX in PDF umwandeln. Das ist einfacher, als man vielleicht denkt. 
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link