Safari-Tipp: „Push-Mitteilungen in der Mitteilungszentrale anzeigen“ generell ausschalten

Sebastian Trepesch

Bei dem Besuch mancher Webseiten erhält man die Meldung: „Die Webseite möchte Push-Mitteilungen in der Mitteilungszentrale anzeigen.“ Diese Frage können wir komplett ausschalten. Ein Minitipp zu Safari:

Viele Websites – vor allem aus dem Bereich „News“ – fragen an, ob sie Push-Mitteilungen schicken dürfen oder nicht. Ein Dialog wird eingeblendet, auf dem wir „Nicht erlauben“ oder „Erlauben“ anklicken. Doch manch einer möchte niemals nicht eine Push-Benachrichtigung von einer Webseite. Da nervt es, wenn jedes neu besuchte Portal einzeln nachfragt, ob es Mitteilungen schicken darf oder nicht.

webseite-mochte-push-mitteilungen-anzeigen

Push-Mitteilungen für Webseiten in macOS deaktivieren

Doch Safari erlaubt es uns, die Push-Benachrichtigungen für Webseiten auszuschalten. Wir gehen hierfür in die Einstellungen von Safari von macOS Sierra (auch schon in den letzten OS-X-Versionen möglich), dann auf Mitteilungen. Hier finden wir ganz unten einen Haken bei „Websites erlauben, nach Berechtigungen zum Senden von Push-Benachrichtigungen zu fragen“. Diesen müssen wir abwählen.

push-mitteilungen-ausschalten

Wer diese Funktion nicht generell deaktivieren will, kann in dem Feld darüber für einzelne Adressen die Push-Benachrichtigung ausschalten oder wieder erlauben.

Übrigens: Die Benachrichtigungen können wir über die „Nicht stören“-Funktion für bestimmte Uhrzeiten (zum Beispiel nachts) ausschalten. Dies konfigurieren wir in den Einstellungen von macOS Sierra. Um hierhin zu gelangen, können wir einfach in den oben genannten Safari-Einstellungen unten rechts auf „Einstellungen für Mitteilungen“ klicken.

Zum Thema:

Weitere Themen

* gesponsorter Link