Spotify Connect: Einrichten der Musikübertragung auf alle Geräte im Haus (Android und Windows)

Martin Maciej 1

Mit Spotify Connect hat der Musik-Dienst eine Streaming-Funktion im Angebot, mit der man Musik über die Spotify App an ein Spotify-Connect-fähiges Gerät übertagen kann. Das Endgerät übernimmt das Abspielen der Musik, während das Smartphone wieder frei für andere Aufgaben ist. Alternativ könnt ihr Spotify von Windows auf das Smartphone übertragen und das Handy so als Fernbedienung verwenden.

Video: Spotify Tipps und Tricks

Spotify Tipps und Tricks.

Mit der Einführung von Spotify Connect wollen die Macher den Akku-Verbrauch und Einschränkungen des Smartphones beim Gebrauch von Spotify eindämmen und für eine verbesserte Qualität beim Streamen der Lieblingshits sorgen.

 

spotify-connect-screenshot
Spotify Connect einrichten und Verbindung herstellen

Wie viele andere Funktionen auch, z. B. der Offline-Modus, steht auch Spotify Connect nur Nutzern zur Verfügung, die Spotify im Premium-Angebot nutzen. Mit einem Knopfdruck werden Lieder mit Spotify Connect über das Smartphone, bzw. Tablet auf das kompatible Lautsprechergerät übertragen. Dabei sollte man sich vergewissern, dass die Hardware auch Connect-kompatibel ist. Beide Geräte, sprich Smartphone, bzw. Tablet und Empfänger müssen sich im gleichen WLAN-Netzwerk befinden, damit der Stream abgespielt werden kann. Sollte die Spotify App ein Connect-fähiges Gerät erkennen, erscheint in der App das Connect-Symbol. Wird dieses angetippt, wird der Stream auf den Connect-Lautsprecher übertragen. Befinden sich mehrere Connect-Geräte in der Umgebung, wird entsprechend ein Kreis um das Connect-Logo angezeigt. Nach einer Auswahl könnt ihr hier zwischen den einzelnen Geräten hin- und herwechseln.

  1.  Smartphone oder Tablet sowie Lautsprecher im WLAN anmelde
  2. Nach dem Start der Spotify-App sollte die Anwendung das Spotify-Gerät automatisch erkennen.
  3. Klickt auf das Connect-Symbol in der App, um Smartphone und Lautsprecher per Spotify Connect zu verbinden.
  4. Nun wird eure Lieblingsmusik über das Smartphone an den Lautsprecher gesendet.
  5. Falls mehrere Spotify Connect-Geräte gefunden werden, wird dies mit einem Kreis um das Symbol dargestellt.
  6. Klickt den Kreis an, um die verschiedenen Geräte gezielt zu verbinden.
  7. Wollt ihr Spotify zwischen PC und Smartphone verbinden, öffnet die Spotify-App auf dem Mobilgerät und sucht dann den PC über den Connect-Button aus.
Bilderstrecke starten
26 Bilder
26 Album-Cover direkt aus der Kreativ-Hölle.

Spotify Connect: Geräte in der Übersicht

Spotify Connect wird derzeit von fünf verschiedenen Herstellern unterstützt (Stand: 19.03.2014). Anbei findet ihr eine Liste aller Spotify Connect-Geräte, die das Streamen von Smartphone auf Lautsprecher ermöglichen. Inzwischen wurde die Liste der von Spotify Connect unterstützten Geräte stark erweitert. Lautsprecher u. Ä. folgender Hersteller funktionieren nun den drahtlosen Stream vder Musik auf den Lautsprecher:

  • Sony
  • Onkyo
  • Samsung
  • Denon
  • Pioneer
  • Yamaha
  • Panasonic
  • Clint
  • NAD
  • Bluesound
  • BOSE
  • Philips
  • Bang & Olufsen
  • LG
  • Teufel
  • ARGON
  • NOCS
  • fon
  • REVO
  • Naim
  • Amazon
  • und mehr

Eine genaue Übersicht über alle Geräte, mit denen man Spotify Connect einrichten kann, könnt ihr auf der Anbieter-Webseite finden.

Beim Streamen über Spotify Connect solltet ihr stets darauf achten, dass die Spotify App in der neuesten Version installiert ist und das Endgerät ebenfalls mit der aktuellsten Firmware-Version ausgestattet ist.

Weitere Artikel zum Thema:

Wie hörst du Musik?

Dank Streamingdiensten hat man heutzutage jederzeit Zugriff auf seine Lieblingsmusik. Doch im hektischen Internetzeitalter nehmen sich gefühlt die Wenigsten wirklich Zeit, um Musik auch zu genießen und lassen ihre Playlist als Dauerbeschallung im Hintergrund laufen. Wir fragen an dieser Stelle die GIGA-Community: Wie hört ihr Musik?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Q-Dir

    Q-Dir

    Der Q-Dir Download ist ein Dateimanager, der den Inhalt von bis zu vier Verzeichnissen gleichzeitig anzeigt und euch dabei die aus dem Windows Explorer gewohnten Funktionen zur Verfügung stellt.
    Marvin Basse 1
  • DesktopOK

    DesktopOK

    Der DesktopOK Download verschafft euch ein kleines Programm, mit welchem ihr die Anordnung eurer Desktopicons speichern und bei Bedarf wiederherstellen könnt, was nützlich bei Änderungen der Bildschirmauflösung ist, da diese häufig die Anordnung der Icons durcheinanderbringt, wann man die Auflösung wieder zurückstellt.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link