Lösung: Code 10 im Windows-Gerätemanager

Robert Schanze

Wenn der Gerätemanager Code 10 anzeigt, kann Windows nicht auf das Gerät zugreifen. Wir zeigen die Lösung zum Problem.

Code 10 im Gerätemanager

Code 10 bedeutet im Windows-Gerätemanager, dass das Gerät beziehungsweise die Hardware nicht erkannt wird und nicht darauf zugegriffen werden kann. Daher wird in der Regel auch angezeigt, dass das Gerät nicht startet.

Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)

Lösung für Code 10

  1. Öffnet den Gerätemanager.
  2. Sucht das Gerät, das nicht erkannt wird. Es wird mit einem gelben Ausrufungszeichen-Symbol gekennzeichnet.
  3. Klickt doppelt auf den Eintrag und im Reiter Allgemein anschließend unten auf den Button Problembehandlung, um den Fehler zu beheben.
  4. Wenn das nicht funktioniert, wechselt ihr in den Reiter Treiber und klickt auf den Button Treiber aktualisieren.

Lösung: Richtige Hersteller-Treiber installieren

  • Wenn auch das scheitert, öffnet die Webseite des jeweiligen Hardware-Herstellers und ladet euch dort die richtigen Treiber herunter, die ihr anschließend in Windows installiert.
  • Im schlechtesten Fall ist die Hardware tatsächlich defekt. Prüft das, indem ihr sie an einem anderen Rechner (am besten mit älterem Betriebssystem) ausprobiert.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • AnyDesk

    AnyDesk

    AnyDesk bietet sich als Alternative zur bekannten Remote-Desktop-Software TeamViewer an, die bei weniger Traffic-Bedarf eine schärfere Darstellung liefern und gleichzeitig verzögerungsfreier arbeiten soll.
    Marco Kratzenberg 1
  • Leawo Blu-ray Player

    Leawo Blu-ray Player

    Der Leawo Blu-ray Player Download ist ein kostenloses Programm zum Abspielen von Blu-rays, DVDs, IFO-Dateien sowie Videodateien und Musik. Dabei kann das Programm Videos mit bis zu 1080p Auflösung problemlos wiedergeben.
    Marvin Basse 2
* Werbung