Nach der Blende, der Belichtungszeit und der ISO, nun der vierte Punkt der wichtigsten Einstellungen an Kamera und Objektiv: Die Brennweite.

Die Brennweite entscheidet über den Bildwinkel. Sie wird in Millimeter angegeben, am Objektiv eingestellt und bestimmt welcher Bildausschnitt auf den Sensor gelangen soll.

Im Video erzählen wir euch welche Brennweiten es gibt, was es mit den Zahlen auf dem Objektiv auf sich hat und was die einzelnen Werte bewirken. Auf den Beispielbildern, die mit unterschiedlichen Brennweiten aufgenommen wurden, kann man gut erkennen, wie sich die eingestellte Brennweite auf den Bildausschnitt auswirkt.

Und wir sind dem Gerücht nachgegangen, dass sich angeblich die Brennweite an einer Cropkamera verlängern soll. Eins vor weg: Es ist ein Gerücht und wird leider oft falsch interpretiert. Aber seht selbst was die richtige Antwort ist.

Noch mehr Fotografie-Grundlagen:

Was ist die ISO? – Praxisvideo

Wie funktioniert die Belichtungszeit? – Praxisvideo

Was ist die Blende? – Praxisvideo

Zusammenhang zwischen Blende, Belichtungszeit, ISO, Brennweite

Wir haben im Video benutzt:
Canon 50mm 1.8
Canon 70D
Canon 5D Mark III
Canon 60D