1 von 21 © © Sony BMG

Ich mach‘ jetzt hier auf Erdmännchen…“ - eine Einstellung, die schon den ein oder anderen auf der Karriereleiter nach oben gebracht hat. Geprägt hat dieses Zitat aber eine Koryphäe: Bernd Stromberg, Abteilungsleiter der Schadensregulierung M-Z. Während Ricky Gervais den ekligen Chef in der Grundlage „The Office“ erfand und es ihm Steve Carell in der US-amerikanischen gleichtat, oblag es Christoph Maria Herbst, hierzulande den Chef der Herzen zu verkörpern.

Mit der Darstellung in „Stromberg“ erlangte Christoph Maria Herbst nationale Berühmtheit und war aus dem Fernsehen kaum mehr wegzudenken. Nach fünf Staffeln der Erfolgsserie „Stromberg“ und dem Kinoausflug „Stromberg: Der Film“ war jedoch Schluss, was uns Fans mit traurigen Augen zurückließ. Denn „Stromberg“ ist universell und hätte auch in 20 Jahren noch Themen gefunden, die er gekonnt unmoralisch aufgegriffen hätte.

Ralf Husmann, der verantwortlich für die Drehbücher und damit die Sprüche aus „Stromberg“ zeichnete, entwarf unzählige Zitate, die es in sich hatten. Ob man sich dabei fremdschämte oder herzlich lachte, blieb den persönlichen Neigungen überlassen. Mich heitern die „Stromberg“-Sprüche jedenfalls immer wieder auf.

Um sie auch ja nicht in der Vergessenheit geraten zu lassen, haben wir hier einmal seine 20 besten Sprüche aufgeführt. Damit überlebt ihr im Alltag sicher - wenn vielleicht auch mit weniger Freunden.

Wer „Stromberg“ noch nicht gesehen hat, kann die Serie unter folgenden Links bei Amazon streamen, beziehungsweise den Film kaufen:

Solltet ihr Fans von Film-Zitaten sein, können wir euch noch folgende Listen ans Herz legen:

Die lustigsten Stromberg-Sprüche: Seine besten Zitate

 

Arbeiten ist wie Sex in der Ehe: Am Anfang ist man bis in die Haarspitzen motiviert, doch nach einer Weile ist man froh, wenn es vorbei ist.

(© Sony BMG)