Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Bei Stromausfall: Funktioniert die Gasheizung während eines Blackouts?

Bei Stromausfall: Funktioniert die Gasheizung während eines Blackouts?

Was passiert mit eurer Gasheizung während eines Stromausfalls? (© IMAGO / Shotshop)

Millionen Menschen haben eine Gastherme verbaut, mit der nicht nur die Heizung betrieben, sondern auch warmes Wasser erzeugt wird. Doch was passiert, wenn es wirklich zu einem Blackout oder regionalen Stromausfall kommt? Funktioniert die Gasheizung dann noch? Nein, wie sich zeigt.

Wieso eine Gasheizung nicht bei Stromausfall funktioniert

Viele Menschen glauben, dass eine Gasheizung ohne Strom funktioniert und fühlen sich so sehr sicher, sollte es doch einmal zu einem Stromausfall kommen. Doch die Annahme ist falsch, denn eine Gasheizung benötigt sogar relativ viel Strom, um betrieben zu werden. Die Energie wird benötigt, damit der Brenner und die Pumpe in Gang kommen, die das Wasser heizen und verteilen. Fällt der Strom aus, dann funktionieren also auch die Gastherme und somit die Heizung nicht. Der Stromverbrauch ist dabei nicht zu unterschätzen. Es fallen Kosten von etwa 100 Euro pro Jahr an (Quelle: Heizsparer). Das unterscheidet sich aber sehr stark je nach Alter der Therme und den Stromkosten.

Anzeige

Oft lohnt es sich deswegen auch die Pumpe gegen ein effizienteres Modell auszutauschen, welches weniger Energie verbraucht. Diese Investition kostet zwar zunächst etwas Geld, wird mit den Jahren und den immer stärker steigenden Strompreisen aber wieder reingeholt. Wer eine Gastherme hat, sollte sich also einmal beim Heizungsbauer informieren, welche Möglichkeiten zur Optimierung es gibt. Wenn aber kein Akkuspeicher am Hausnetz hängt, das die Gastherme mit Strom versorgen kann, dann funktioniert diese auch nicht.

Achtung: Kommt bei einem Ausfall der Gasheizung nicht auf die Idee, einen gasbetriebenen Heizstrahler in geschlossenen Räumen zu verwenden. Das ist lebensgefährlich.

Anzeige

Ein Solargenerator kann euch bei einem Stromausfall mit Strom für das Nötigste versorgen:

Jackery Explorer: Tragbare Powerstations für Solarstrom im Hands-On – GIGA@IFA
Jackery Explorer: Tragbare Powerstations für Solarstrom im Hands-On – GIGA@IFA Abonniere uns
auf YouTube

Wie hoch ist die Gefahr eines Blackouts in Deutschland?

Erst kürzlich hat der Leiter des Bundesamts für Bevölkerungsschutz (BBK), Ralph Tiesler, für Aufsehen gesorgt, als er meinte, dass ab Januar 2023 mit regionalen Blackouts und Stromausfällen gerechnet werden muss. Später hat der Katastrophenschutz die Aussage relativiert. Auch die Bundesnetzagentur sieht keine große Gefahr. Deutschland habe eines der sicherten Stromnetze der Welt und deswegen sollte es im Winter zu keinen Stromausfällen kommen.

Anzeige

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige