Die neueste mögliche Errungenschaft in Call of Duty: Modern Warfare ist nicht etwa eine neue Waffe, eine neue Bombe oder eine neue Map, sondern eine Uhr mit einem pixeligen Freund, den ihr füttern und liebhaben müsst. Die Tomogunchi-Uhr ist jetzt im Spiel integriert und ist für Echtgeld zu haben.

 

Call of Duty: Modern Warfare

Facts 
Call of Duty: Modern Warfare

Alle kennen das berühmte Tamagotchi-Ei aus Japan, das auch heutzutage noch in den Taschen mancher nostalgischer Fans zu finden ist. In dem Ei befindet sich ein pixeliger Freund zum Ausbrüten und mit vielen Bedürfnissen, die es zu stillen gilt. Nach dem gleichen Prinzip funktioniert auch die Tomogunchi-Uhr in Modern Warfare, nur dass sich dieses ... sagen wir mal Haustier von den Kills ernährt, die ihr im Spiel macht.

The Tomogunchi | Call of Duty: Modern Warfare

Die Uhr ist jetzt im Spiel integriert und kann für 1.000 MW-Punkte gekauft werden. Umgerechnet sind das immerhin ungefähr 9 Euro. Was sagt ihr? Witzige Sache, oder total unnötig? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare.

Originalmeldung vom 13. Januar 2020 um 14:31 Uhr:

CoD: Modern Warfare-Spieler präsentiert Item, das eigentlich noch nicht da sein sollte

Bereits vor dem Release von Call of Duty: Modern Warfare wurde ein besonderes Item angekündigt. Das Tomogunchi, angelehnt an das Tamagotchi-Ei, soll anscheinend ein witziges Gimmick für die Spieler darstellen. Einer davon postete stolz einen Screenshot von der Uhr, doch eigentlich sollte das Item noch gar nicht im Spiel sein.

Oft passieren kleine Dinge, die von den Entwicklern gar nicht so geplant waren. Ein Bug, eine falsch gesetzte Alpha-Wand oder auch mal ein Item, das eigentlich noch gar nicht da sein sollte. Das Tomogunchi ist eine spezielle Uhr, die von den Entwicklern zwar bereits vor dem Release von CoD: Modern Warfare angekündigt wurde, doch noch nicht endgültig implementiert ist. Dennoch postete Reddit-Nutzer Pandamanlma0 stolz einen Screenshot von dem guten Stück.

Welche ist denn eure liebste Waffe?

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Call of Duty Mobile: Die besten Waffen, für die ihr sparen solltet

Kleines Ei ganz groß

Tamagotchi, diese kleinen Eier aus Japan, gibt es in unzähligen Farben, Mustern und Variationen. Und immer hat der virtuelle und pixelige Freund darin ein Bedürfnis – Hunger, Müdigkeit, Langeweile oder Ähnliches. Es ist also gar nicht so einfach, seinen virtuellen Freund am Leben zu erhalten. Doch was, wenn man ihn bei einem Shooter mit sich trägt, und er sich praktischerweise von den Kills ernährt?

Diese Idee schien für Infinity Ward gar nicht so abwegig und der Plan wurde umgesetzt. Zwar hätte das Item schon beim Release dabei sein können, doch scheinbar bekommen die Entwickler das Gimmick noch nicht richtig zum Laufen. Das geht zumindest aus einer Antwort eines Mitarbeiters hervor, der unter dem Beitrag von Pandamanlma0 bestätigte, dass das Item noch gar nicht im Spiel sein dürfte.

Wann und wie die Uhr also endgültig im Spiel erscheint, ist noch ungewiss. Infinity Ward hält die Community mit wöchentlichen Updates auf dem Laufenden, vielleicht gibt es darin bald mehr Informationen dazu.

The New Tomogunchi Watch from r/modernwarfare