Das Pokémon-Universum hat sich in den letzten 26 Jahren stark entwickelt. Es kamen im Laufe der Zeit zahlreiche neue Taschenmonster dazu und manche werden besonders gemocht. Eine Umfrage zeigt nun, welche Pokémon aus Karmesin und Purpur bei den Spielern am beliebtesten sind.

Pokémon Karmesin und Purpur: Spieler haben die beliebtesten Monster gewählt

Im Universum von Pokémon herrscht seit mehr als einem Viertel Jahrhundert Hochbetrieb und es ist wahnsinnig viel passiert. Zu den Highlights gehört wohl, dass Ash endlich seinen Traum erfüllen konnte und dass er nun mit Pikachu seinen Ruhestand antritt, obwohl sich einige Fans schon ausgemalt hatten, wie der fleißige Trainer als Erwachsener aussehen könnte.

Bei Pokémon stehen aber natürlich die Taschenmonster im Mittelpunkt – und was mit 150 begann, hat sich inzwischen zu 1.000 Stück entwickelt. Allein im Rahmen der jüngsten Spiele Karmesin und Purpur kamen einige neue Pokémon hinzu. Welche in Japan besonders gut ankamen, zeigen nun Ergebnisse einer Umfrage, an der zwischen dem 16. und 23. Dezember 177.829 Fans teilgenommen haben. Die Top 10 bestehen aus (Quelle: GameWith):

  1. Granforgita
  2. Suelord
  3. Felori
  4. Krokel
  5. Azugladis
  6. Nirigari
  7. Feelinara
  8. Kriechflügel
  9. Lucario
  10. Guardevoir

Karmesin und Purpur sorgen mit einigen Bugs und Glitches für einige Schmunzler:

Pokémon Karmesin & Purpurs schlimmschönste Bugs & Glitches Abonniere uns
auf YouTube

Pokémon Karmesin und Purpur: Die ersten Tera-Raids in diesem Jahr

Auch im Jahr 2023 warten auf euch wieder spannende und vor allem herausfordernde Tera-Raids. Im Rahmen dieser habt ihr die Möglichkeit, besonders mächtige Pokémon für eure Sammlung oder eure Kämpfe zu fangen.

Das nächste Spektakel findet vom 6. bis zum 8. Januar statt. In ganz Paldea werdet ihr in der Zeit auf neue Tera-Raids stoßen, in denen die beiden Drachen-Pokémon Katapuldra (in der Karmesin-Version) und Trikephalo (in der Purpur-Version) für einen Kampf bereitstehen (Quelle: Serebii@Twitter).