Durch ein neues Modell von CD Projekt sollen weitere Spiele wie Witcher und Cyberpunk folgen

Jasmin Peukert 1

CD Projekt RED ist in Höchstform und veröffentlicht ein gutes Spiel nach dem anderen. Das Entwicklerstudio kündigte nun an, dass sie an einem Dual-Franchise-Modell arbeiten. Das bestätigt sowohl für Investoren als auch für Fans, dass weitere Spiele wie Witcher und Cyberpunk auf dem Weg sind.

Witcher 3 war ein voller Erfolg bei den Spielern und erreicht noch immer rekordverdächtige Verkaufszahlen. Der Ruf und die gute Arbeit machen auch Cyberpunk-Fans auf das Studio aufmerksam, was stetig neue Kunden generiert. Auf den Release von Cyberpunk 2077 fiebern die Fans derzeit hin.

Im Rahmen eines Finanzberichts der CD Projekt Capital-Gruppe für das erste Halbjahr 2019, stellten die Entwickler ein Dual-Franchise-Modell vor. Damit sollen Optimierungen bei der Entwicklung der Spiele und weitere Teile zum Franchise ermöglicht werden.

Cyberpunk 2077 bietet in sechs Bezirken schier unendliche Spiel-Möglichkeiten.

Arbeit an mehreren Projekten gleichzeitig möglich

Im Rahmen des Finanzberichts gab das Unternehmen an, dass das Managen von zwei großen Franchise-Unternehmen, wie Witcher und Cyberpunk, mithilfe von weiteren unabhängigen Entwicklerteams ermöglicht, parallel an mehreren Projekten zu arbeiten und den langfristigen Release-Zeitplan zu optimieren.

Diese Umstellung auf ein Dual-Franchise-Modell, das von mehreren unabhängigen Produktlinien unterstützt wird, ermöglicht auch die Optimierung der Fertigungs- und Finanzaktivitäten. Zusätzlich werden wichtige Risikofaktoren reduziert und Mitarbeitern des Unternehmens wird es erleichtert, professionelle Arbeit zu leisten“, so CD Projekt.

Im Grunde heißt das, dass CD Projekt durch die gleichzeitige Arbeit an mehreren AAA-Titeln dazu in der Lage sein wird, Bilanzen zu begrenzen und stetig über ein leistungsfähiges Team von Spielentwicklern zu verfügen. Das sind gute Nachrichten, oder was denkst du? Schreib es uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung