Cyberpunk 2077

Christopher Bahner 2

Cyberpunk 2077 wird das nächste große Projekt von CD Projekt RED, welche mit The Witcher 3: Wild Hunt eines der besten Rollenspiele der letzten Jahre abgeliefert haben. Umso gespannter sind die Fans jetzt auf das neue RPG der Entwicklerschmiede. Dieses Mal geht es in eine dystopische Zukunft im Jahr 2077, in der die fortschrittlichen Technologien sowohl Segen als auch Fluch für die Menschheit bedeuten. An dieser Stelle verraten wir euch bereits alle Infos, News und Gerüchte rund um den Release von Cyberpunk 2077!

Den aktuellen Trailer zu Cyberpunk 2077 von der E3 2018 seht ihr im folgenden Video!

Cyberpunk 2077 – Offizieller E3 2018 Trailer.

Die wichtigsten Fakten zu Cyberpunk 2077

  • Release-Datum: Unbekannt
  • Genre: Rollenspiel
  • Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One (PS5 und Xbox Two ebenfalls möglich)
  • Szenario: Science-Fiction, Cyberpunk
  • Features: Komplexes Rollenspiel mit Charakterklassen, offener Spielwelt, eventuell mit Multiplayer-Modus
  • Entwickler: CD Projekt RED
  • Publisher: CD Projekt

Hier bekommt ihr die Game of the Year Edition von The Witcher 3! *

Neues von der E3 2018!

Auf der E3 2018 gab es nach fünf Jahren endlich den zweiten Trailer zu Cyberpunk 2077 zu sehen (siehe Video oben). Zudem gab es eine Gameplay-Präsentation hinter verschlossenen Türen, die eine bereits deutlich fortgeschrittene Version der Spielwelt zeigt. Wir haben uns das Spiel angeschaut und präsentieren euch unseren Eindruck im folgenden Video!

Cyberpunk 2077 - Unser Eindruck nach einer Stunde Gameplay.

Auch wenn der Genre-Schöpfer von Cyberpunk 2077 den neuen Trailer kritisiert, hören sich die Features verheißungsvoll an. So wird das Spiel nicht mit Nackheit geizen und ihr könnt jede erdenkliche Romanze im Spiel führen.

Zudem werdet ihr das Spiel aus der Ego-Perspektive erleben und könnt euch mit einem Auto zwischen den sechs großen Bezirken von Night City fortbewegen. Einen konkreten Release-Termin für Cyberpunk 2077 gibt es allerdings noch nicht. 

Hinweis: Es folgen ältere Meldungen.

Cyberpunk 2077: Enthüllung auf der E3 2018?

CD Projekt RED hat inzwischen bestätigt, dass sie mit einem Rollenspiel auf der E3 2018 vertreten sein werden. Dabei handelt es sich um ein Spiel, welches für PC, Xbox One und PS4 entwickelt wird. Der Name Cyberpunk 2077 fiel zwar nicht, allerdings bestehen kaum Zweifel daran, dass es sich hierbei um das heiß erwartete RPG handelt.

Bereits im Frühjahr hat CD Project RED in Polen ein weiteres Studio eröffnet, um bei der Entwicklung von Cyberpunk 2077 zu helfen. Die Entwicklung nimmt also Fahrt auf und wir freuen uns schon darauf auf der E3 2018, die vom 12. bis 14. Juni in Los Angeles stattfindet, Neues vom ambitionierten Projekt zu hören und hoffentlich auch zu sehen.

Cyberpunk 2077: Das nächste große Ding?

Dass CD Projekt RED es drauf haben, sollte mit der Witcher-Reihe zur Genüge bewiesen worden sein. Gut also, dass sie sich nach drei Teilen jetzt mit Cyberpunk 2077 einem gänzlich neuen Projekt widmen. Dabei wird mit dem düsteren Zukunftssetting radikal der Schauplatz gewechselt. Erste Bilder erinnern dabei stark an Blade Runner oder auch Ghost in the Shell.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
5 kommende Cyberpunk-Spiele, die du nicht verpassen solltest.

Das Rollenspiel basiert dabei auf dem Spiel Cyberpunk 2020, das 1988 für das wenig verbreitete Interlock System erschien. Seit der Ankündigung von Cyberpunk 2077 im Sommer 2012 gab es bis jetzt allerdings nur wenig neues zu berichten. CD Projekt RED gibt jedoch an, dass man auch schon während der Entwicklung von The Witcher 3 am Titel gearbeitet habe. Das Spiel wird dabei auf Basis einer aufgebohrten REDengine 3 programmiert.

cyberpunk-2077-screenshot-1

Cyberpunk 2077: Details zu Features, Story und Gameplay

Noch gibt es nur spärliche Infos zum Inhalt des Spiels. Folgende Features soll es aber geben:

  • Ein Rollenspiel, das ihr entweder aus der Ego- oder Third-Person-Perspektive steuern könnt.
  • Es soll mehrere Charakterklassen geben, anders als in The Witcher 3, wo ihr mit Geralt einen festgelegten Charakter steuert. Auch Mischformen aus verschiedenen Klassen sollen möglich sein.
  • Es wird eine offene Spielwelt mit riesiger Stadt geben, die sich Night City nennt.
  • In der Stadt gibt es keine einheitliche Sprache wie Englisch, sondern eine Vielzahl an Sprachen. Um andere NPCs zu verstehen, könnt ihr euch als Spieler Übersetzungsimplantate kaufen. Ihre Qualität hängt vom Preis ab. Bei Billigimplantaten wird das Verstehen entsprechend schwieriger.
  • Im Spiel wird es ein Gerät mit Namen „Braindance“ geben, welches es dem Spieler erlaubt, sich in das Gehirn einer anderen Person zu hacken. So sollt ihr dann deren Emotionen, Gehirnaktivitäten und Bewegungen nachvollziehen können.
  • Neben der Singleplayer-Story soll es auch noch einen Mehrspieler-Part geben. Jedoch ist dies noch nicht hundertprozentig sicher, in irgendeiner Form möchte CD Projekt RED aber Online-Funktionen integrieren.
  • Der Fokus liegt klar auf dem Singleplayer-Part, der zudem ohne irgendwelche Mikrotransaktionen oder anderen versteckten Mechanismen monetarisiert werden soll.
Cyberpunk 2077: Mike Pondsmith über die Cyberpunk Welt.

Cyberpunk 2077: Release und Plattformen

Einen konkreten Release-Termin für Cyberpunk 2077 gibt es derzeit noch nicht. Nachdem die Witcher-Reihe nun aber abgeschlossen ist, stehen die Chancen gut im Jahr 2018 mehr Infos zum ambitionierten Projekt zu bekommen. Als Plattformen sind seitens der Entwickler derzeit der PC, PlayStation 4 und Xbox One geplant.

cyberpunk-2077-screenshot-2

Damit aber nicht genug, denn das nächste Spiel der Witcher-Macher soll auch für die PS5 erscheinen.

Angesichts der langen Entwicklungszeit scheint es also durchaus möglich, das Cyberpunk 2077 pünktlich zum Erscheinen der nächsten Konsolengeneration auf den Markt kommt. Auf der E3 2018 gibt es hoffentlich neue Infos zum heiß ersehnten Titel.

Weitere Themen

Alle Artikel zu Cyberpunk 2077

* gesponsorter Link