Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. The Witcher ist dran: CD Projekt Red zieht Schlussstrich unter Cyberpunk 2077

The Witcher ist dran: CD Projekt Red zieht Schlussstrich unter Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077 ist endlich gut und endlich fertig. (© CD Projekt Red)
Anzeige

Die Entwickler bei CD Projekt Red haben hart geschuftet, um Cyberpunk 2077 ein Comeback zu ermöglichen. Jetzt sind die Arbeiten am Rollenspiel aber wohl endlich abgeschlossen. Stattdessen ist jetzt wieder The Witcher an der Reihe.

Cyberpunk 2077 ist 3,5 Jahre nach Release endlich fertig

Cyberpunk 2077 ist jetzt schon mehr als drei Jahre alt. Die Release-Version hatte mit gewaltigen Problemen zu kämpfen. Besonders die PS4 und Xbox One kamen mit der offenen Welt kaum zurecht. Auch abseits der technischen Aspekte hatten viele Spieler den Eindruck, dass das Rollenspiel einfach noch nicht fertig ist.

Anzeige

Mit zahlreichen kostenlosen Updates und einem großen DLC konnte Entwickler CD Projekt Red das Blatt aber doch noch wenden. Inzwischen sind sich Fans einig, dass Cyberpunk 2077 richtig gut ist. Die kürzlich abgegebenen Reviews auf Steam fallen sogar zu 94 Prozent positiv aus (Quelle: Steam).

Auch CD Projekt Red scheint mit dem Spiel jetzt erstmal zufrieden zu sein. Eine Grafik in einem Quartalsbericht zeigt, wie viele Entwickler gerade an den verschiedenen Projekten des Studios arbeiten. Dabei wird der Februar 2024 mit dem April verglichen. Während im Februar noch 17 Entwickler für das Projekt abgestellt waren, arbeitete im April niemand mehr an dem Rollenspiel.

Anzeige
Das Bild zeigt eine Grafik aus dem Finanzbericht von CD Projekt Red
Bildquelle: CD Projekt Red

Womöglich braucht Cyberpunk 2077 ab und an immer mal wieder Entwickler, um sich um Kleinigkeiten zu kümmern. Im Großen und Ganzen macht CD Projekt Red damit aber klar, dass jetzt eine neue Ära anbricht.

So gut kann Cyberpunk 2077 aussehen:

Neue Pathtracing-Demo von Cyberpunk 2077

Nach Cyberpunk 2077 kommt The Witcher

CD Projekt Red konzentriert sich jetzt auf neue Projekte. Mit 407 Entwicklern liegt der Fokus klar auf dem Projekt namens Polaris. Die Bedeutung hinter dem Codenamen ist bereits bekannt. Er steht für den nächsten Teil der The-Witcher-Reihe, die aktuell beim polnischen Studio entsteht. Bei Projekt Hadar handelt es sich ebenfalls ein Spiel in dem Fantasy-Universum.

Anzeige

Fans von düsteren Straßen und Neonlicht gehen aber auch nicht leer aus. Unter dem Codenamen Orion arbeiten immerhin 56 Entwickler am Nachfolger zu Cyberpunk 2077.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige