Das OnePlus 10 Pro kommt endlich nach Deutschland. Fast drei Monate mussten wir darauf warten, dass das Top-Handy den Weg aus China nach Deutschland findet. Doch lohnt sich der Kauf überhaupt? Mit dem OnePlus 10R kündigt sich nämlich bereits ein weiteres Modell an, das nicht nur günstiger werden, sondern das OnePlus 10 Pro auch in einer entscheidenden Disziplin übertrumpfen soll.

 
OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“
Facts 

OnePlus 10R mit 150-Watt-Ladefunktion erwartet

Das OnePlus 10 Pro ist ohne Zweifel ein High-End-Smartphone. Es kommt in Deutschland aber sehr spät auf den Markt und mit dem OnePlus 10R kündigt sich ein anderes Modell an, das eine wichtige Lücke füllt. OnePlus hatte sich in diesem Jahr nämlich dazu entschieden, kein OnePlus 10 auf den Markt zu bringen, sondern nur ein Pro-Modell. Mit dem OnePlus 10R würde also ein Smartphone erscheinen, dass günstiger ist als das OnePlus 10 Pro und gleichzeitig einige Eigenschaften bietet, die das Top-Modell nicht hat. Dazu gehört die 150-Watt-Ladefunktion (Quelle: 91mobiles).

OnePlus gehört mittlerweile zu Oppo und deswegen soll das OnePlus 10R auch einfach wie ein Realme GT Neo 3 mit anderem Logo aussehen. Das macht aber nichts, denn technisch gibt es einige Besonderheiten. Es kommt beispielsweise ein MediaTek-Prozessor zum Einsatz. Der soll eine hohe Leistung bieten. Der 4.500-mAh-Akku soll sich zudem in wenigen Minuten mit 150 Watt aufladen lassen. Zum Vergleich: Das OnePlus 10 Pro erreicht maximal 80 Watt. Das ist schon ein gigantischer Unterschied. Selbst Xiaomi könnte da nicht mithalten. Dort sind 120 Watt Standard.

Ansonsten soll das OnePlus 10R mit einem 6,67-Zoll-Display ausgestattet sein, das mit 120 Hz arbeitet. Es soll eine 50-MP-Kamera geben und bis zu 12 GB RAM und 256 GB internen Speicher. Die Vorstellung wird im Mai erwartet. Lange müssen wir also nicht warten.

Was euch mit dem OnePlus 10 Pro erwartet:

OnePlus 10 Pro: Teaser zum neuen Top-Smartphone

OnePlus 10 Pro kommt jetzt zu uns

Heute findet im Übrigen die offizielle Vorstellung des OnePlus 10 Pro statt. Das einzige Detail, das zu dem Smartphone noch gefehlt hatte, war der Preis. Den hat MediaMarkt kürzlich aber enthüllt.