Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. „Oh mein Gott, Diggah“: MontanaBlack fehlen im Stream die Worte

„Oh mein Gott, Diggah“: MontanaBlack fehlen im Stream die Worte

CS:GO scheint Montes neue Leidenschaft zu sein. (© Getty Images / Tristar Media)

MontanaBlack scheint ein neues Lieblingsspiel zu haben: Counter-Strike: Global Offensive. In den letzten Wochen und Monaten hat der Streamer massig Kohle ins Spiel gesteckt, um im Stream eine Waffenkiste nach der anderen zu öffnen. Dabei scheint er komplett den Überblick verloren zu haben, wie viel Geld er schon ins Spiel gesteckt hat. Im Stream lüftet er nun das Geheimnis und kann es selbst kaum glauben.

 
Twitch
Facts 

100.000 US-Dollar für CS:GO-Schlüssel? MontanaBlack kann es nicht glauben

Der deutsche Twitch-Streamer und Influencer MontanaBlack hat eine neue Leidenschaft. Neben seinem neuen Energy Drink Gönrgy scheint er in den letzten Monaten regelrecht süchtig nach Counter-Strike: Global Offensive zu sein.

Anzeige

Monte geht es im Spiel jedoch nicht darum, seinen Rang im Spiel möglichst weit nach oben zu treiben und irgendwann in die Riege der Global Elites vorzurücken. Stattdessen öffnet er lieber eine Waffenkiste nach der anderen und hofft stets darauf, eine möglichst seltene Waffentarnung zu ergattern. Da können auch schon mal die Emotionen überkochen, wenn man knapp am Jackpot vorbeischlittert.

Doch um diese Kisten zu öffnen, muss sich MontanaBlack jedes Mal einen passenden Schlüssel besorgen. Pro Stück muss er dafür 2,35 Euro hinlegen – das läppert sich. Wie sehr, das hat Monte nun in einem Stream enthüllt – der entsprechende Clip geht gerade auf TikTok viral:

Über 104.000 US-Dollar, umgerechnet also über 92.500 Euro hat der Streamer inzwischen in Counter-Strike: Global Offensive ausgegeben, den Großteil davon wahrscheinlich für die besagten Kistenschlüssel.

Anzeige

Monte kann es selbst kaum glauben

Kurz bevor er den Betrag enthüllt, schätzt einer seiner Zuschauer, dass MontanaBlack über 20.000 Euro in CS:GO ausgegeben hat. Seine kurze Antwort: „Bruder, du hast ja keine Ahnung.“

Anzeige

Als er dann jedoch sieht, wie viel Geld er wirklich schon ins Spiel gesteckt hat, scheint er selbst überrascht zu sein: „Oh mein Gott, Diggah! Raus … raus.“

Hochgezogene Augenbrauen und eine plötzliche Flucht aus dem Zimmer unterstreichen Montes Bestürzung. Finanziell ruinieren dürfte ihn diese Investition jedoch nicht. Mit seinen Streams, die von Zehntausenden Leuten gesehen werden, den zusätzlichen Aufrufen auf YouTube, den Werbedeals, seinem Merch-Shop und seinem neuen Energy-Drink verdient MontanaBlack ordentlich. Zudem kann er die Schlüssel-Einkäufe in CS:GO eventuell sogar steuerlich geltend machen. Das dürfte immerhin ein kleiner Trost für den Influencer sein.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige