Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Seitensprung-Szene hätte Kult-Sitcom Friends beinahe für immer verändert

Seitensprung-Szene hätte Kult-Sitcom Friends beinahe für immer verändert

Friends: Eine Affäre hätte die Sitcom beinahe wesentlich verändert. (© Everett Collection / IMAGO)

Eine geplante Seitensprung-Szene hätte eine der wichtigsten Beziehungen in der Kult-Sitcom Friends fast unwiderruflich ruiniert – zum Glück konnte Matthew Perry die Autoren überzeugen, die folgenschwere Affäre fallenzulassen.

Friends: Matthew Perry verhinderte folgenschwere Affäre

Nach dem tragischen Tod von Matthew Perry, der als Chandler Bing in der Sitcom Friends Weltberühmtheit erlangt hat, haben viele seiner Weggefährten gemeinsame Anekdoten mit der Öffentlichkeit geteilt. Auch Schauspielerin Lisa Cash, die einen kleinen Auftritt in der fünften Staffel der Erfolgsserie hatte, hat von der Zusammenarbeit mit Perry geschwärmt. In einem Interview mit TMZ hat sie dabei gleichzeitig verraten, dass sie ursprünglich als Seitensprung von Chandler Bing gecastet worden war, was eine der wichtigsten Beziehungen der Sitcom zerstört hätte.

Anzeige

Friends: Affäre hätte Kult-Sitcom verändert

Die Beziehung zwischen dem von Matthew Perry dargestellten Charakter Chandler Bing und der durch Courtney Cox verkörperten Monica Geller war für viele Staffeln gewissermaßen das romantische Rückgrat von Friends – schließlich war auf Ross (David Schwimmer) und Rachel (Jennifer Aniston) ja lange Jahre kein Verlass. Laut Schauspielerin Lisa Cash hatten die Drehbuchautoren allerdings vor, Chandler mit einer von ihr gespielten Hotelangestellten in Las Vegas zur Premiere der fünften Staffel fremdgehen zu lassen – die Szene sei sogar bereits geprobt worden. Nur eine Intervention von Perry verhinderte, dass die Affäre tatsächlich Teil der Serie wurde. (Quelle: TMZ)

Anzeige

Laut Cash war Perry der Meinung, dass die Fans Chandler solch einen Treuebruch nicht verzeihen würden, weswegen er die Autoren davon überzeugte, den Handlungsstrang fallenzulassen. Sein Gespür war hier vermutlich völlig korrekt, denn neben den Fans hätte ihm auch seine spätere Frau Monica eine solche Affäre niemals vergeben, was der Sitcom einen wichtigen Eckpfeiler und viele grandiose Momente in den folgenden Staffeln genommen hätte. Die Serie wäre im Nachhinein ohne ihre Beziehung kaum vorstellbar gewesen.

In unserer Bilderstrecke haben wir die 24 besten Sitcoms aller Zeiten zusammengesucht:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige