Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Solaranlagen in Deutschland: Neuer Rekordwert erreicht

Solaranlagen in Deutschland: Neuer Rekordwert erreicht

Immer mehr Menschen installieren sich Solaranlagen auf dem Dach.IMAGO / U. J. Alexander)

Solaranlagen sind in Deutschland so beliebt wie noch nie. Die Zahl der Photovoltaikanlagen auf privaten Haushalten und Unternehmen ist in nur einem Jahr massiv gestiegen. Dafür gibt es mehrere Gründe. Es werden dabei nicht einmal alle Solaranlagen erfasst.

Neuer Rekordwert bei Solaranlagen

Viele wollen sich eine Solaranlage aufs Dach bauen. Dass dieses Vorhaben nicht nur bloße Fantasie ist, sondern auch wirklich umgesetzt wird, zeigen neue Zahlen, die das Statistische Bundesamt veröffentlicht hat. Im März 2022 waren in Deutschland 2,2 Millionen Solaranlagen installiert. Nur ein Jahr später im März 2023 waren es mit 2,6 Millionen schon 16 Prozent mehr. Innerhalb nur eines Jahres wurden 400.000 Anlagen installiert und ans Netz gebracht. Da die Leistung der Photovoltaikanlagen stetig zunimmt, ist diese mit 21 Prozent überproportional angestiegen.

Anzeige

Das hat auch dafür gesorgt, dass noch mehr Strom aus den Solaranlagen ins Netz eingespeist wurde und der Anteil von grüner Energie steigt. Dabei wurden nicht einmal alle Solaranlagen in Deutschland erfasst. Das Statistische Bundesamt kann nur die Photovoltaikanlagen zählen, die auch einspeisen. Die aktuell sehr beliebten Balkonkraftwerke oder Insel-PV-Anlagen, die nicht am Netz sind, werden dabei gar nicht erfasst. Sie dürften zukünftig eine größere Rolle spielen, da immer mehr Menschen Mini-Solaranlagen installieren.

Das müsst ihr über Balkonkraftwerke wissen:

Balkonkraftwerke: Das solltet ihr vor dem Kauf wissen
Balkonkraftwerke: Das solltet ihr vor dem Kauf wissen Abonniere uns
auf YouTube

Solaranlagen werden immer günstiger

Der Run auf Solaranlagen dürfte einerseits damit zu tun haben, dass sich mehr Menschen unabhängig vom Stromnetz machen und so mehr Sicherheit haben wollen. Andererseits sind aber auch die Preise für Strom gestiegen und für Solaranlagen massiv gefallen. Aktuell bekommt ihr eine 10-kWp-Anlage mit 10-kWh-Akku für unter 10.000 Euro. Entsprechend schnell amortisiert sich die Investition. Da die Solaranlagen immer günstiger werden, dürften auch immer mehr Menschen zuschlagen. Die Anzahl der Photovoltaikanlagen dürfte also weiter stark steigen.

Anzeige

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige