Kürzlich erschien mit The Last of Us Part 1 eine grafisch überholte Version für die PlayStation 5. Fans, die sich die Firefly Edition bestellt haben, haben allerdings nicht viel Freude daran. Hier hat Sony wohl an der falschen Stelle gespart und jetzt hagelt es Kritik.

 
The Last of Us
Facts 
The Last of Us

Käufer von The Last of US Part 1 erhalten Spiel in verbeulten Verpackungen

Mit The Last of Us Part 1 hat Sony dem Spiel eine grafische Überholung gegönnt. Die Story und die Kapitel sind zwar gleich, doch das grafische Update für die PlayStation 5 lockt zahlreiche Käufer an. Hierzulande zahlt man für das Spiel 74,99 Euro (jetzt bei Amazon ansehen) – ein kostspieliges Vergnügen, doch es geht noch teurer.

In den USA gibt es noch die Firefly Edition. Diese kostet 99,99 US-Dollar wurde exklusiv über PlayStation Direct verkauft. Jetzt, nach dem Release des Spiels, werden die Vorbestellungen ausgeliefert, doch viele Spieler berichten von Ware, die aufgrund unzureichender Verpackung beschädigt ankommt.

Auf Portalen wie Twitter werden zahlreiche Bilder veröffentlicht. Diese zeigen, dass die Papphüllen, in denen sich das Spiel und die Extras befinden, lediglich in dünnen Versandtaschen verpackt sind und dementsprechend verbeult und zerknickt sind.

„Versuchen wir das noch einmal … So wurde meine $100 Collector's Edition geliefert von PlayStation. Als Sammler und großer LoU-Fan ist das sehr enttäuschend“, schrieb beispielsweise Twitter-Nutzer Ains.

Er berichtet außerdem, dass er sich mit dem Support in Verbindung gesetzt habe. Für einen Ersatz gäbe es keine Option. Stattdessen wurde ihm ein 20-Prozent-Gutschein für künftige Einkäufe angeboten und dazu die Möglichkeit, das Spiel zurückzugeben.

The Last of Us Part 1 gehört übrigens auch zu unseren Must Plays im September 22:

8 Must Plays im September 2022 Abonniere uns
auf YouTube

The Last of Us Part 1 für PlayStation 5: Scalper haben auch hier zugeschlagen

Scalper haben das Ziel, Produkte einzukaufen und dann gewinnbringend wieder zu verkaufen. Sie schlagen vor allem bei Artikeln zu, die schwer zu bekommen oder limitiert sind und dazu gehört auch die Firefly Edition des neuen TLoU-Spiels.

Was in den USA normalerweise 99,99 US-Dollar kostet, wird auf Portalen wie eBay jetzt teilweise für den sechsfachen Preis angeboten. Auch hierzulande müsst ihr dafür tief in die Tasche greifen und mit hohen Versandkosten rechnen.

Ob sich das lohnt, ist allerdings eine andere Frage. Die Firefly Edition enthält die komplette Einzelspieler-Story von The Last of Us, das Kapitel Left Behind, eine Steelbook-Hülle, eine Neuauflage des Comics sowie Skins, die aber bis August 2025 eingelöst werden müssen (Quelle: PlayStation Direct).