Call of Duty - Black Ops 3: Maps und Spielmodi im Überblick

Victoria Scholz

Im actiongeladenen Shooter Call of Duty – Black Ops 3 könnt ihr wieder auf vielen atemberaubenden Maps kämpfen. Außerdem habt ihr die Wahl zwischen tempogeladenen Spielmodi, die die Spielfreude noch einmal vergrößern. In diesem Guide wollen wir euch alle in Call of Duty – Black Ops 3 vorhandenen Maps und Spielmodi auflisten und euch vor allem sagen, worauf es bei diesen Arealen ankommt.

Wie bereits in anderen Teilen gibt es diesen Mal wieder lineare und verwinkelte Maps in Call of Duty – Black Ops 3. Neu sind aber die akrobatischen Karten, die euch neue Fähigkeiten abverlangen. Hier müsst ihr Wallruns ausführen und Doppelsprünge hinlegen – schafft ihr es nicht, bedeutet das den sicheren Tod. Im Standard-Spiel gibt es zwölf Maps, die wir euch nun nachfolgend erklären möchten. Durch den Awakening-DLC erhaltet ihr gleich vier neue Maps, die im Anschluss an die Standard-Maps einsehen könnt.

Mit den DLCs für Black Ops 3 sind nach und nach immer mehr Maps hinzugekommen. Klickt auf die Links, um gleich zu den neuen Karten geführt zu werden:

Seht hier den Multiplayer-Trailer zum Descent-DLC:

Call of Duty: Black Ops 3 – Descent DLC – Multiplayer Trailer.

Call of Duty – Black Ops 3: Alle Maps im Detail

Die Karten in Black Ops 3 wurden in drei verschiedene Klassen geteilt:

  • Verwinkelt: viele Seitengassen und Ecken. Hier findet ihr kleine Räume, die mit verwinkelten Gängen miteinander verbunden sind.
  • Linear: offen und groß. Dieser Kartentyp ist das genaue Gegenteil der verwinkelten Varianten und kommt mit offenen und größeren Abschnitten daher.
  • Akrobatisch: Mix aus verwinkelt und linear mit Wänden und Aussparungen. Hier gibt es viele Möglichkeiten für akrobatische Fertigkeiten, bei denen ihr Wallruns oder Doppelsprünge einsetzen müsst, um nicht zu sterben.

Call of Duty - Black Ops 3 hier kaufen und Karten entdecken *

Nuk3town – Die Legende kehrt zurück

Dank eines neuen Updates kehrt die Legende aus den vorherigen Black Ops-Teilen zurück. Die Kleinstadt wurde eigentlich entworfen, da hier nukleare Tests durchgeführt wurden. Mit der Einführung in den dritten Teil der Black Ops-Reihe glänzt Nuketown nun und strahlt in Retro-Farben. Die Karte ist leider nur für die PC-Version erhältlich.

  • Größe: klein
  • Klasse: linear
Call of Duty: Black Ops 3 - Nuketown-Map Trailer.

Aquarium – Botanische Gärten in Singapur

Das Aquarium in der Nähe der 541-Schwarzmarkt-Zone war früher ein Wasserpark-Ressort in Singapur. Die Map ist sehr klein und bietet viele offene Gänge. Aus diesem Grund könnt ihr euch mit dieser Karte auf ein schnelles Spielgeschehen einstellen.

  • Größe: klein
  • Klasse: linear

call-of-duty-black-ops-3-maps-aquarium

Breach – Festungsmauer in Kairo

Bei dieser Map handelt es sich um eine improvisierte Festungsmauer, die direkt auf den Dächern in Kairo steht. Die Stadt befindet sich derzeit mitten im Krieg. Die Karte ist die erste der akrobatischen Klasse. Aus diesem Grund besitzt sie viele Wände, an denen ihr eure Wallruns perfektionieren könnt.

  • Größe: mittelgroß
  • Klasse: akrobatisch (verwinkelt)

call-of-duty-black-ops-3-maps-breach

Combine – Moderne Forschung in der Sahara

Diese moderne Nachhaltigkeits- und Landwirtschaftsforschungseinrichtung befindet sich in der abgelegenen Wüste der Sahara. Von oben sieht das Gebäude aus wie ein Gewehr und besitzt drei Hauptgänge, die zu einem großen Raum führen.

  • Größe: klein
  • Klasse: linear

call-of-duty-black-ops-3-maps-combine

Evac – Zurückgelassene Evakuierungszone in Singapur

Diese mit Pflanzen überwucherte, verlassene Evakuierungszone steht in Singapur. Evac ist eine typische Dachmap, bei der das Geschehen größtenteils auf den Dächern stattfindet. Es gibt viele verwinkelte Gassen und kleine Räume, die das Spiel auf dieser Karte in Black Ops 3 sehr taktisch gestalten lässt.

  • Größe: groß
  • Klasse: verwinkelt

call-of-duty-black-ops-3-maps-evac

Exodus – Sicherheitskontrollpunkt in Singapur

Diese Map befindet sich am Meer und neben der Quarantänezone. Sie stellt einen Sicherheitskontrollpunkt dar, der sehr weitläufig ist und dennoch verwinkelte Gassen aufweist. Diese Map bietet den perfekten Mix aus taktischem Handeln und schneller Spieldynamik.

  • Größe: groß
  • Klasse: linear, aber mit verwinkelten Gassen

call-of-duty-black-ops-3-maps-exodus

Fringe – Verlassene Bauernstadt in Südkalifornien

Die vergessene Stadt steht in der Nähe einer riesigen Weltraum-Starteinrichtung. Die Karte ist eher ländlich angehaucht; jedoch habt ihr im Hintergrund immer einen Ausblick auf die moderne Einrichtung.

  • Größe: klein
  • Klasse: verwinkelt

call-of-duty-black-ops-3-maps-fringe

Havoc – Kampfgebiet inmitten einer schneebedeckten Wüste

Bei dieser Map müsst ihr schnell sein. Das Spieltempo ist aufgrund der Größe erhöht. Tatsächlich ist Havoc die kleinste Map in Black Ops 3 und stellt ein zerstörtes Kampfgebiet bei einer improvisierten Operationsbasis dar, die in der nordafrikanischen Wüste steht. Diese Map ist die erste Schneekarte in diesem Teil.

  • Größe: klein
  • Klasse: linear

call-of-duty-black-ops-3-maps-havoc

Hunted – Großwild-Jagdhütte mit Wassergängen

Aufgrund eines Wasserfalls in der Nähe der Jagdhütte bietet die Map Hunted viele Unterwassergänge, die ihr benutzen könnt, um zu verschiedenen Stellen der Karte zu gelangen. Ihr befindet euch hier in den Bergen in Äthiopien.

  • Größe: mittelgroß
  • Klasse: verwinkelt

call-of-duty-black-ops-3-maps-hunted

Infection – Simulation im Zweiten Weltkrieg

Infection ist die einzige Karte, die nicht in der Zukunft spielt. Tatsächlich befindet ihr euch in einem französischen Dorf während des Zweiten Weltkriegs. Es handelt sich hierbei um eine verzerrte Simulation der Ereignisse.

  • Größe: groß
  • Klasse: linear mit akrobatischen Seitengassen

call-of-duty-black-ops-3-maps-infection

Metro – Bahnhof im schneebedeckten Zürich

Bei der Metro-Map handelt es sich um einen Hochgeschwindigkeits-Massentransitbahnhof, der mitten in Zürich gelegen ist. Die Karte bietet Platz für Wallruns, doppelte Sprünge und sogar kurze Flüge. Die Metrostation ist einfach gebaut und großflächig.

  • Größe: mittelgroß
  • Klasse: akrobatisch (linear)

call-of-duty-black-ops-3-maps-metro

Redwood – Wälder voller Mammutbäume

Die Map Redwood spielt auf einer Verteidigungsbefestigung, direkt an der Küste von Nordkalifornien. Die Karte ist in viele Ebenen unterteilt, sodass ihr hier auch Dächer habt, auf denen ihr rumspringen könnt. Nutzt auf jeden Fall den Doppelsprung, um nicht zu sterben.

  • Größe: mittelgroß
  • Klasse: akrobatisch (verwinkelt)

call-of-duty-black-ops-3-maps-redwood

Stronghold – Futuristisches Schloss in den Alpen

Für die letzte Map in Black Ops 3 reisen wir in die Schweiz, genauer gesagt in die Alpen. Hier steht ein Hightech-Schloss, welches der Schauplatz eurer Kämpfe sein kann. In den zahlreichen Räumen könnt ihr taktisch vorgehen.

  • Größe: mittelgroß
  • Klasse: verwinkelt

call-of-duty-black-ops-3-maps-stronghold

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Die coolsten Fakten und Geheimnisse aus Call of Duty.

Neue Maps mit dem Awakening-DLC

Am 2. Februar 2016 erschien der DLC Call of Duty: Black Ops 3 – Awakening für PlayStation 4. Etwa vier Wochen später können sich auch Xbox One- und PC-Besitzer über den DLC und vier neue Maps freuen, die wir euch nachfolgend vorstellen wollen.

Rise – Für Sprung- und Bewegungs-Fans in den Bergen

Rise stellt eine Forschungseinrichtung in den Bergen von Zürich dar. In dieser Karte könnt ihr alle möglichen Taktiken ausprobieren. Auch Bewegungskünstler kommen in Rise auf ihre Kosten.

  • Größe: mittelgroß
  • Klasse: verwinkelt (akrobatisch)

Splash – Badespaß in Amerika

Splash ist ein verlassener Wasserpark. Er liegt im Südosten der USA. Die fröhliche Stimmung trübt, da ihr auf dieser großen Karte einige taktische Manöver ausprobieren könnt, um eure Feinde zu erledigen. Die Attraktionen sind fast alle begehbar, was die Karte noch größer macht.

  • Größe: groß
  • Klasse: verwinkelt

Den Awakening-DLC gleich kaufen und Maps testen *

Skyjacked – Hijacked 2.0 in der Luft

Die beliebte Karte von Black Ops 2 namens Hijacked ist zurück! Aus einem Schiff wurde kurzerhand ein Luftschiff, welches um einiges aufpoliert wurde. Hier könnt ihr nun eure neuen Kräfte mit dem Exo-Skelett ausprobieren – aber bleibt vom Rand weg, wenn ihr nicht sterben wollt.

  • Größe: klein
  • Klasse: linear (akrobatisch)

Gauntlet – Gelände mit drei Biomen

Gauntlet ist eine abgefahrene Map, die euch gleich drei Biotope bietet. Eigentlich handelt es sich um ein militärisches Trainingsgelände. Geht durch eine Tür und lasst euch überraschen, ob Dschungel, Schnee oder eine Stadt auf euch wartet.

  • Größe: mittelgroß
  • Klasse: linear

Neue Maps mit dem Eclipse-DLC

Mit dem zweiten DLC kommen weitere neue Maps auf euch zu. Insgesamt gibt es 4 Karten, die ihr erspielen könnt. Damit bietet euch Eclipse weitere Maps für Call of Duty – Black Ops 3, die ihr taktisch angehen könnt.

Verge – Bunte Kisten und viel Akrobatik

Auf der Map Verge habt ihr alles: Wasser, Container, bunt zusammengemischte Trennwände, die euch Deckung bieten. Vor einer modernen Stadt zeigt sich das Rebellenlager bzw. postapokalyptisches Stammesgebiet, welches hart umkämpft wird.

call-of-duty-black-ops-3-maps-eclipse-verge

Knockout – Von Kirschblüten und Pistolenkugeln

Willkommen in der Kampfkunstarena! Knockout bietet euch eine wundervolle Grafik und viel akrobatische Hindernisse. Setzt Wallruns ein und springt so hoch ihr könnt, um hier zu überleben.

call-of-duty-black-ops-3-maps-eclipse-knockout

Spire – Über den Wolken

Spire ist eine Map auf einem suborbitalen, zivilen Flughafenterminal. Die Karte mutet futuristisch an und lässt euch wieder Akrobatik ausprobieren. Im Inneren könnt ihr jedoch taktisch vorgehen und findet Deckung.

call-of-duty-black-ops-3-maps-eclipse-spire

Rift – Alle einsteigen, bitte

Das alte, militärische Schienensystem von Rift hat viele Lücken zwischen den Zügen, die euch zum hohen Springen zwingen. Aber auch hier gibt es Räume, in denen ihr den Feind überraschen könnt.

call-of-duty-black-ops-3-maps-eclipse-rift

Neue Maps im Descent-DLC von Black Ops 3

Und wieder gibt es 4 neue Karten für Multiplayer-Freunde. Mit dabei sind ein Gefängnis, ein Wikinger-Dorf und eine Roboter-Kampfarena. Fans der Black-Ops-Reihe können sich auf eine besondere Überraschung freuen.

Empire – Raid neu aufgelegt

Die Map Raid aus Black Ops 2 war einer eurer Lieblinge? Gut so! Mit Empire erscheint sie im neuen Glanz. Die mittelgroße Karte wird nun akrobatischer.

call-of-duty-black-ops-3-maps-descent-empire

Cryogen – Gefängnis 2.0

In diesem Gefängnis sind alle Insassen in einen Kryo-Schlaf gefallen. Kämpft euch durch die Karte Cryogen voller eingefrorener Verbrecher, die ein besonders schnelles Spiel hergibt.

call-of-duty-black-ops-3-maps-descent-cryogen

Rumble – Roboter vs. Soldaten

Rumble ist eine große Karte, die eine riesige Roboter-Kampfarena im Herzen beherbergt. Die großen Roboter stehen immer noch bereit, helfen euch aber nicht bei den schnellen Kämpfen auf dieser Map.

call-of-duty-black-ops-3-maps-descent-rumble

Berserk – Wikinger-Dorf mit besonderem Flair

Dieses verschneite Dorf gehörte einst den Wikingern. Als zentralen Punkt dient die alte Brücke. Ein besonderes Schmankerl sind die antiken Wächter, die euch bei euren Kämpfen ganz genau beobachten.

call-of-duty-black-ops-3-maps-descent-berserk

Neue Karten vom letzten DLC Salvation

Mit dem letzten DLC für Call of Duty: Black Ops 3 kommen noch einmal 4 neue Maps ins Spiel. Salvation überrascht euch mit futuristischen und historischen Karten. Zudem kommt der Zombie-Modus mit diesem DLC langsam zu einem Ende – eine langjährige Geschichte wird beendet und wir sind alle gespannt, wie es ausgehen wird.

Rapture – Riesige Roboter und aufregende Neuinterpretationen

Rapture passt genau ins Szenario von diesem Teil von CoD. Sie ist modern und fügt sich so gut ins Hauptspiel ein. Rapture ist eine Neuinterpretation der Karte Outskirts aus Call of Duty: World of War. Es handelt sich hierbei um eine Hightech-Einrichtung, die dazu dient, die Atmosphäre der Erde zu verbessern und zu erneuern. Für den Schutz des Gebiets sorgen riesige Roboter. Die Sicherheits-Kampfmechs können eure Gegner mit Raketen beschießen, wenn ihr euch hineinsetzt und sie steuert.

Micro – Kleine Soldaten auf riesigem Barbecue

Die Karte Micro lädt euch zu einer besonderen Poolparty ein. Auf einem riesigen Tisch wird gekämpft. Am Ende entscheidet sich, wer die Steaks vom Grill bekommt! Wie der Name es bereits vermuten lässt, sind alle Black-Ops-Agenten verkleinert und suchen Schutz an riesigen Salzstreuern und Soßen.

Citadel – Magie und Ruinen

Auf dieser Map liegt ein starker Zauber. Ein damaliger Magier lebte hier und verzauberte die alte Zitadelle, sodass hier zwar Menschen eindringen, aber nicht mehr herauskommen konnten. Heutzutage ist das Gebäude verfallen, dafür liegt noch ein Hauch von Magie in der Luft. Die mittelgroße Karte zwingt euch innerhalb der Ruinen zum Nahkampf, bei dem schnelle Schusswechsel an der Tagesordnung sind.

Outlaw – Howdy an Black Ops 2

Outlaw spielt im Wilden Westen und ist angelehnt an die Map Standoff von Black Ops 2. Weckt eure Erinnerungen an damalige Zeiten mit dieser Map. Dieses Setting ist perfekt für Kämpfe auf mittlere und lange Distanz geeignet. Die Gebäude auf der Map dienen dem Nahkampf in der Runde. Außerdem könnt ihr euch hier gut an eure Gegner heranschleichen.

Die verschiedenen Spielmodi von Black Ops 3 in der Übersicht

In Call of Duty – Black Ops 3 gibt es zwei verschiedene Arten von Spielmodi: Normal und Hardcore. Nachfolgend seht ihr die diversen Modi im Detail:

  • Geleitschutz: Ihr müsst einen Reboter an einem Ziel abliefern. Dies verläuft blöderweise durch feindliches Gebiet. Liefert ihn zuerst ab und gewinnt.
  • Uplink: Ihr habt eine Drohne, die ihr so schnell wie möglich in eine Uplink-Station bringen und dort dann hochladen müsst.
  • Waffenspiel: Jeder Spieler hat eine andere Waffe. Schaltet also die Gegner aus, die eine bessere Waffe als ihr habt. Seid ihr am Ende im Besitz der stärksten Waffe, habt ihr gewonnen.
  • Abschuss bestätigt: Hierbei handelt es sich um eine spezielle Team-Deathmatch-Variante, bei der ihr jeden Abschuss noch einmal durch Aufsammeln der Marken bestätigen müsst.
  • Capture the Flag: Diesen Spielmodi kennt vermutlich jeder Shooter-Liebhaber. Greift euch die gegnerische Flagge und bringt sie in eure Basis.

CoD Black Ops 3: Alle Perks im Überblick

  • Sprengkommando: Ein Team zählt zu den Angreifern und muss zwei Bombenplätze zerstören.
  • Stellung: Hier erhaltet ihr vorher die Info, an welche Stelle ihr müsst. Seid ihr dort angekommen, müsst ihr die Stellung halten, um Punkte zu erhalten.
  • Herrschaft: Insgesamt findet ihr drei Bereiche auf der Karte, die eingenommen werden müssen. Nimmt euer Team ein solches ein, erhaltet ihr die Punkte.
  • Suchen und Zerstören: Ihr erhaltet ein Zeil, welches ihr suchen und zerstören müsst. Sterbt ihr, könnt ihr erst wieder in der darauffolgenden Runde teilnehmen.
  • Frei für alle: Hierbei handelt es sich um eine abgewandelte Art des Team-Deathmatches. Jeder schießt gegen jeden – es gibt keine Teams.
  • Team-Deathmatch: Dieser Modus ist ein Klassiker. Ihr agiert in Teams und müsst das gegnerische Team besiegen, um Punkte zu erhalten.

Es gibt noch einmal vier Modi, die im Hardcore-Modus verfügbar sind. Sie sind dementsprechend schwieriger zu absolvieren: Team-Deathmatch, Frei für alle, Suchen und Zerstören sowie Capture the Flag. Die Eigenschaften eines Hardcore-Matches sind:

  • Euer Head-over-Display ist eingeschränkt.
  • Außerdem spielt ihr mit weniger Gesundheitspunkten.
  • Der Teambeschuss ist aktiviert.

Fehlen euch noch Trophäen und Achievements? Eine vollständige Liste haben wir auch in einen Guide gepackt.

Wie gut kennst du Call of Duty? (Quiz)

Der Release von <a href="URL">Call of Duty: Black Ops 3 </a> rückt immer näher - daher wird es Zeit, noch einmal euer CoD-Wissen aufzupolieren und der ganzen Welt zu beweisen, dass ihr ein wahrer Soldat seid! Wie das geht? Macht einfach bei unserem Call of Duty-Quiz mit und teilt euer Ergebnis!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Battlerite Royale: So funktioniert ein MOBA-Battle Royale

    Battlerite Royale: So funktioniert ein MOBA-Battle Royale

    Eigentlich ist Battlerite ein Massive Online Battle Arena-Spiel (MOBA). Das hält die Entwickler von Stunlock Studios jedoch nicht davon ab, ein Battle Royale-Spiel aus dem Grundgerüst von Battlerite zu basteln. Und das spielt sich überraschend launig – dafür ganz schön langsam.
    Daniel Kirschey
  • Fan kreiert eigenen Soundtrack für Cyberpunk 2077

    Fan kreiert eigenen Soundtrack für Cyberpunk 2077

    Cyberpunk 2077 schlägt schon jetzt dank seiner ersten Gameplay-Demo große Wellen bei Branchen-Insidern und Fans. Ein Spieler hat sich nun die Zeit genommen und einen ersten Soundtrack zum Rollenspiel selbst komponiert. Das coole Ergebnis hörst du in der News.
    Marvin Fuhrmann 1
  • Devil May Cry 5: Mikrotransaktionen mit Upgrades für Charaktere

    Devil May Cry 5: Mikrotransaktionen mit Upgrades für Charaktere

    Devil May Cry 5 wird Mikrotransaktionen unterstützen. Doch damit nicht genug: Diese drehen sich nicht nur um kosmetische Items. Stattdessen wirst du in der Lage sein, die Ingame-Währung zu kaufen, die auch für Charakter-Upgrades genutzt wird.
    Marvin Fuhrmann 1
* gesponsorter Link