MW3: Dedicated Server für Call Of Duty – was ist das und wie kann man ihn einrichten?

Martin Maciej 1

Wollt ihr eine Multiplayer-Partie in Call Of Duty: Modern Warfare 3 spielen, benötigt ihr den Zugang zu einem Server. Startet ihr das Online-Deathmatch direkt aus dem Spiel heraus, landet ihr auf einem normalen Listenserver.

MW3: Dedicated Server für Call Of Duty – was ist das und wie kann man ihn einrichten?

Hardcore-Gamer machen einen Bogen um die Listenserver und spielen MW3 auf Dedicated Servern.

Modern Warfare 3 Launch Event.

MW3 Dedicated Server: Was ist das?

Bei den dedizierten Servern handelt es sich um spezielle Gameserver, die auf einem Rechner 24 Stunden am Tag aktiv sind. Dort könnt ihr euch jederzeit als Spieler anmelden und spielen. Dabei haben diese Dedicated Server eine feste IP und sind jederzeit über die IP erreichbar. Nicht nur in MW3 werden Dedicated Server verwendet, sondern in den meisten beliebten Multiplayer-Spielen. Die Dedicated Server werden in der Regel von Privatpersonen eingerichtet. Diese kann dann ganz allein über die Einstellungen des Servers bestimmen. Im Hinblick auf MW3 habt ihr mit dem Dedicated Server etwa die Möglichkeit, die Reihenfolge der Maps oder die Länge der einzelnen Spielrunden festzulegen. Auch für Clans eignet sich der Einsatz eines dedizierten Servers, um das Spiel auf individuelle Ansprüche einzurichten. Ein weitere Vorteil von Dedicated Servern ist, dass das Multiplayer-Spiel nach eigenem Ermessen mit Mods und zusätzlichen Maps ausgestattet werden kann.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Die coolsten Fakten und Geheimnisse aus Call of Duty.

MW3: Dedicated Server für Call Of Duty einrichten

Wollt ihr einen Dedicated Server in MW3 einrichten, müsst ihr im Vorgeld sicherstellen, dass eurem Rechner eine statische IP-Adresse zugewiesen wird.

In eurem Router müssen nun folgende Ports geöffnet werden:

  • TCP 3074
  • TCP 8766
  • TCP 27014-27050
  • UDP 3074
  • UDP 8766
  • UDP 27014-27050

Stellt zudem sicher, dass folgende Ports in eurem Router geöffnet sind:

  • TCP 3074
  • TCP 8766
  • TCP 27014-27050
  • UDP 3074
  • UDP 8766
  • UDP 27014-27050

In der Firewall müssen folgende Ports freigegeben werden:

  • TCP 3074
  • TCP 8766
  • TCP 27014-27050
  • UDP 3074
  • UDP 8766
  • UDP 27014-27050

Im Private Match-Feature von Call Of Duty: MW3 könnt ihr nun verschiedene Regeln für euren Server vorgeben. Zusätzlich muss eine Playlist für den Server erstellt werden, nach welcher die einzelnen Maps für die Multiplayer-Runden ausgewählt werden. Die Datei wird als .dspl (Dedicated Server Playlist) gespeichert.

  • Die Maps haben das Foramt <level_name>,<recipe_name>,<weight>

Nun kann der Dedicated-Server gestartet werden. Ladet über Steam im Tools-Menü „Dedicated Server“ herunter und startet die Anwendung. Benennt euren Server und wählt die dspl-Datei aus. Über den Befehl „start_map_rotate“ bestimmt ihr, dass die einzelnen Maps nach jeder Runde ausgetauscht werden. Wollt ihr auf einem Dedicated Server einsteigen, muss der Server-Browser in den Spiele-Optionen aktiviert werden. Wählt nun „Optionen“-„Dedicated Server“. Hier könnt ihr nun einen Server auswählen und das Online-Spiel starten.

Eine ausführliche Anleitung für das Starten eines Dedicated Servers in MW3 findet ihr im Forum bei Steam (englisch).

Bist du ein Call-of-Duty-Experte?

Bist du ein Call-of-Duty-Experte?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung