In Call of Duty: Warzone könnt ihr euch an Vorratsstationen eure eigene Ausrüstung kaufen und liefern lassen. Durch die Zusammenführung mit Call of Duty: Black Ops Cold War gibt es jetzt eine Vielzahl an neuen Waffen im Spiel. Im Folgenden zeigen wir euch die besten Waffen, mit den jeweiligen Aufsätzen, und Ausrüstungen für die aktuelle Meta des Battle Royales.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone

Es kann euch einen wahnsinnigen Vorteil in Call of Duty: Warzone verschaffen, wenn ihr eure eigene Ausrüstung (Loadout) ins Match einkauft. Eure erstellten Klassen sollten sich jedoch von eurem üblichen Multiplayer-Loadout unterscheiden. Der Spielstil und vor allem die Distanzen sind oftmals zu den gängigen Multiplayer-Maps verschieden, darum müsst ihr ebenfalls eure Waffenauswahl anpassen.

Call of Duty: To Go – Das macht die Reihe so besonders

Durch das neue Update in Saison 1 Reloaded gibt es zahlreiche Buffs und Nerfs für viele der Waffen. Vor allem die DMR 14 ist davon betroffen. Wir haben die Waffen auf den aktuellsten Stand gebracht. Im Folgenden geben wir euch Empfehlungen zu Waffen mit ihren jeweiligen Aufsätzen, Extras (Perks), wie auch Primär- und Taktikgegenständen.

 

Die besten Extras (Perks), Primär- und Taktikausstattung für Warzone

Folgende Extras solltet ihr ausstatten:

  • Extra 1 (Blau): Kaltblütig - Nicht zu orten von KI-Zielsystem und Thermalvisier. Löst nicht die Alamiert-Warnung aus. Noch sichtbar für Aufklärungsdrohnen, kann jedoch nicht markiert werden.
  • Extra 1 (Blau) Alternative: KRD - Erleidet weniger Schaden durch Nicht-Abschussserien-Sprengwaffen und -Beschuss.
  • Extra 2 (Rot): Geist - Nicht zu orten durch Drohnen, Radardrohnen und Herzschlagsensoren.
  • Extra 2 (Rot) Alternative: Overkill - Ermöglicht das Tragen von zwei Primärwaffen.
  • Extra 3 (Gelb): Eifrig - Waffenwechsel und Nachladen des Raketenwerfers ist schneller. Hierbei geht es jedoch vor allem um den schnelleren Waffenwechsel im Allgemeinen.

Durch Season 6 ist das C4 generft worden. Die Wurfdistanz ist stark verringert worden. Es ist manchmal sogar nicht Mal mehr möglich, dass ihr das C4 in ein Fenster auf der ersten Etage eines Hauses werfen könnt. Zudem gibt es nun eine kleine Verzögerung nach Abwurf, bevor ihr das C4 manuell sprengen könnt. Trotzdem könnt ihr das C4 weiterhin als Primär ausrüsten. Da es weiterhin sehr stark gegen Fahrzeuge ist. Falls die Nerfs euch zu sehr belasten sollten, probiert den Molotow-Cocktail aus. Er ist allerdings nicht so stark gegen fahrbare Untersätze. Herzschlagsensor als Taktikgegenstand aus.

Zusatztipp: Habt in eurem ersten Loadout das Extra 2 (rot) Overkill. Am besten kombiniert ihr immer ein Scharfschützengewehr mit entweder einem Sturmgewehr oder einer Maschinenpistole. Im zweiten Setup sind eure Waffen ziemlich egal. Stattet hier aber das Extra 2 (rot) Geist aus. Hebt danach einfach eure ersten beiden Waffen wieder auf und ihr besitzt den Vorteil, dass ihr zwei gute Primärwaffen und zusätzlich den wichtigen Perk Geist ausgestattet habt. Vor allem am Ende des Matches kann dies einen entscheidenden Vorteil bringen.

Diese Extras könnt ihr in CoD Warzone verwenden.
Diese Extras könnt ihr in CoD Warzone verwenden.

Die besten Waffen und ihre Aufsätze

Call of Duty: Warzone besitzt natürlich eine Vielzahl an Waffen. Die aufgelisteten Waffen sind natürlich nur Vorschläge, gehören jedoch sicherlich mit zu den stärksten im Battle Royale. Ebenfalls ist es wichtig, dass nicht nur die TTK („time to kill“) entscheidend ist. Werte wie Präzision, Rückstoßkontrolle und Reichweite sind in Warzone manchmal wichtiger, als eine niedrige TTK. Der Nerf der DMR 14, die in letzter Zeit Warzone dominiert hat, öffnet die Tür für weitere Waffen, die nun in Warzone einen großen Nutzen haben können.

Wichtiger Hinweis: Viele Aufsätze für die Black Ops Cold War Waffen in Warzone machen nicht das, was sie beschreiben. Einige Aufsätze sind sogar etwas verbuggt. Darum sind die Attachments der einzelnen Waffen aus Cold War eher als Vorschläge gemeint, ihr solltet sicherlich selbst mit ihren erstmal spielen, bevor ihr euch entscheidet.

Die besten MPs für Warzone

Ihr solltet zu einer Maschinenpistole greifen, wenn ihr einen aggressiven Spielstil pflegt oder es abzusehen ist, dass der Kreis in einem Gebiet mit vielen engen Passagen (Häuser etc.) endet. Hierfür empfehlen wir die MP5 aus Black Ops Cold WarWichtig: Die MP5 aus Cold War ist in Warzone derzeit besser als die MP5 aus Modern Warfare.

Für die MP5 könnten eure Aufsätze wie folgt aussehen:

  • Mündung: Agency-Mündungsfeuerdämpfer
  • Lauf: 9,5″ Sonderkommando
  • Schaft: SAS-Kampf-Schaft
  • Unterlauf: Schleifschalen-Griff. Der Unterlauf ist verbuggt. Er verbessert nicht nur das Nahkampftempo, sondern auch den vertikalen und horizontalen Rückstoß.
  • Munition: Schnelles Salven-40-Schuss-Magazin
So könnte eure Black Ops Cold War MP5 in Warzone aussehen.
So könnte eure Black Ops Cold War MP5 in Warzone aussehen.

Als Alternative könnt ihr auch die MAC 10 benutzen. Verwendet folgende Aufsätze:

  • Mündung: Agency-Mündungsfeuerdämpfer
  • Lauf: 5,3″ Ranger
  • Schaft: SAS-Kampf-Schaft
  • Unterlauf: Feldagenten-Griff
  • Munition: STANAG 53-Schuss-Trommel
So könnte eure Black Ops Cold War MAC 10 in Warzone aussehen.
So könnte eure Black Ops Cold War MAC 10 in Warzone aussehen.

Die besten Sturmgewehre für Warzone

Die CR-56 AMAX ist weiterhin Warzone eine sehr gute Waffe. Die Genauigkeit ist zwar nicht so hoch wie andere Waffen, aber mit der Amax habt ihr einen sehr guten DPS-Wert. Folgende Aufsätze solltet ihr verwenden:

  • Mündung: Schalldämpfer (Monolith)
  • Lauf: XRK Zodiac S440
  • Laser: Taktischer Laser
  • Unterlauf: Kommando Vordergriff
  • Munition: 45-Schuss-Magazin
So könnte eure CR-56 Amax für Warzone aussehen.
So könnte eure CR-56 Amax für Warzone aussehen.

Die Grau 5,56 ist zwar nicht mehr so dominant wie sie es früher Mal war, allerdings kann sie weiterhin in Warzone verwendet werden. Die Zielgenauigkeit der Waffe ist extrem hoch. Folgendermaßen könnte euer Setup für Warzone aussehen:

  • Mündung: Schalldämpfer (Monolith)
  • Lauf: Tempus 26,4″ Archangel
  • Laser: Taktischer Laser
  • Unterlauf: Kommando Vordergriff
  • Munition: 60-Schuss-Magazin
So könnt euer Setup der Grau 5,56 für Warzone aussehen.
So könnt euer Setup der Grau 5,56 für Warzone aussehen.

Die Groza aus Black Ops Cold War könnt ihr ebenfalls benutzen. Die Waffe verteilt 36 Schaden am oberen Torso, besitzt die selbe Schussrate wie die Grau 5,56, die aber nur 28 Schaden verteilt. Die TTK liegt bei einem Gegner mit voller Gesundheit und voller Rüstung bei 480ms. Bis zu 75m könnt ihr die Groza verwenden, bei einer weiteren Entfernung solltet ihr auf eine DMR oder ein Scharfschützengewehr wechseln. Verwendet folgende Aufsätze:

  • Mündung: GRU-Mündungsfeuerdämpfer
  • Lauf: 16,2″ GRU Komposit oder 16.7″ VDV verstärkt
  • Visier: Microflex LED
  • Unterlauf: Speznas-Tempogriff
  • Munition: 40-Schuss-Schnelllademagazin
So könnte eure Black Ops Cold War Groza in Warzone aussehen.
So könnte eure Black Ops Cold War Groza in Warzone aussehen.

Die FFAR 1 aus Black Ops Cold War hat ebenfalls ihre Vorteile und besitzt sogar mit 462ms eine niedrigere TTK als die Groza. Bei weiteren Entfernungen ist die Groza jedoch besser. Benutzt folgende Aufsätze:

  • Mündung: Agency-Mündungsfeuerdämpfer
  • Lauf: 19,5″ Sonderkommando oder 19,5″ schwer verstärkt
  • Schaft: SAS-Kampf-Schaft
  • Unterlauf: Schleifschalen-Griff oder Feldagenten-Griff
  • Munition: Schnelles Salven-44-Schuss-Magazin
So könnte eure Black Ops Cold War FFAR 1 in Warzone aussehen.
So könnte eure Black Ops Cold War FFAR 1 in Warzone aussehen.

Die besten DMRs für Warzone

Die M16 aus Black Ops Cold War ist ebenfalls eine sehr gute Waffe. In Warzone ist sie besser als die AUG aus Cold War, denn der 3-Schuss-Burst liegt bei ihr enger zusammen und sie besitzt keinen Schadensabfall auf weite Distanzen. Jede Kugel macht 40 Schaden auf den Oberkörper, egal an welchem Punkt vom Torso. Auf sehr kurze Entfernungen ist die Waffe jedoch schlecht, ihr solltet die Waffe auf jeden Fall mit einer Maschinenpistole paaren.

Benutzt folgende Aufsätze:

  • Mündung: Agency-Schalldämpfer
  • Lauf: 16,3″ Titan
  • Visier: Axial Arms 3x oder Visiontech 2x
  • Unterlauf: Feldagenten-Vordergriff
  • Munition: SAS-Magazinklammer
So könnte eure Black Ops Cold War M16 in Warzone aussehen.
So könnte eure Black Ops Cold War M16 in Warzone aussehen.

Ebenfalls ist die Kar 98k aus Modern Warfare nun eine gute Option. Benutzt folgende Aufsätze:

  • Mündung: Schalldämpfer (Monolith)
  • Lauf: Singuard maßgefertigt 27.6″
  • Laser: Taktischer Laser
  • Visier: Zielfernrohr
  • Schaft oder Extra: FTAC Sportkeil oder Fokus
So könnte eure Kar 98k in Warzone aussehen.
So könnte eure Kar 98k in Warzone aussehen.

Die DMR 14 aus Black Ops Cold War hat zwar 2 Nerfs abbekommen, ist aber dennoch weiterhin spielbar. Benutzt folgende Aufsätze:

  • Mündung: Agency-Schalldämpfer
  • Lauf: 16,3 Titan
  • Visier: Visiontech 2x
  • Unterlauf: Feldagenten-Vordergriff
  • Munition: 30-Schuss

Die besten Scharfschützengewehre für Warzone

Für die HDR könnten eure Aufsätze wie folgt aussehen:

  • Mündung: Schalldämpfer (Monolith), damit ihr nicht auf der Map auftaucht.
  • Lauf: 26,9″ HDR Pro.
  • Laser: Taktischer Laser, um eure ZV-Zielgeschwindigkeit zu verringen und die Waffe noch stabiler zu machen.
  • Schaft: FTAC Stalker-Scout.
  • Extra: Fokus, hiermit ist euer Zucken-Widerstand erhöht. Falls euch also jemand treffen sollte, ist der sogenannte „Flinch“ verringert.
Für die HDR-Liebhaber in Warzone.
Für die HDR-Liebhaber in Warzone.

Nachdem in Season 5 der Headshot-Bug der Rytec AMR gefixt wurde, ist sie weiterhin in Warzone eine Option. Ihr könnt einen Gegner mit voller Rüstung mit nur einem Kopftreffer erledigen. Egal auf welche Distanz. Verwendet folgende Aufsätze:

  • Mündung: Rytec AMR-Schalldämpfer
  • Lauf: FTAC Seven Straight
  • Laser: Taktischer Laser
  • Schaft: STOVL Tac-Wrap
  • Griff: Gemustertes Griffband
So sollte eure Rytec AMR in Warzone aussehen.
So sollte eure Rytec AMR in Warzone aussehen.

Welche Waffen verwendet ihr am liebsten in Call of Duty: Warzone? Unterscheidet sich eure Auswahl zum normalen Multiplayer? Schreibt es uns gerne in die Kommentare, eure Meinung interessiert uns!

Mit Call of Duty: Black Ops 4 kam dieses Jahr bereits der achtzehnte Titel der Reihe. Teste in unserem Quiz, ob du alle Waffen den Spielen zuordnen kannst.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.