Nachdem God of War (2018) ein großer Erfolg war, warten Fans nun gespannt auf den Nachfolger. Der scheint allerdings jede Menge Speicherplatz auf der PlayStation 4 zu brauchen. Wir verraten euch, wie viel ihr voraussichtlich freischaufeln müsst.

 
PlayStation 4
Facts 

God of War Ragnarök: Viel größer als der Vorgänger

Das behauptet zumindest der Twitter-Account PlayStationSize. Hier wurde in der Vergangenheit bereits mehrere Male korrekt vorausgesagt, welche Spiele welchen Platz auf der Festplatte beanspruchen.

Bei God of War Ragnarök sollen das auf der PlayStation 4 wohl 90.6 GB sein, das heißt doppelt so viel wie God of War (2018). Hier waren nur 45 GB vonnöten. Könnte das ein Hinweis auf den Umfang des Spiels sein? Die durchschnittliche Spielzeit von God of War beträgt rund 20 Stunden. Rein rechnerisch wäre der kommende Teil also doppelt so lang. Bisher ist das nur Spekulation, aber nicht unmöglich.

Der damalige God of War Game Director David Jaffe hatte in der Vergangenheit angedeutet, dass man in God of War: Ragnarök gut und gerne 40 Stunden verbringt – in Stein gemeißelt wäre allerdings noch nichts. „Ist das sicher? Nein. Dinge werden rausgeschnitten, Dinge werden hinzugefügt. Aber was ich momentan sagen kann – 40 Stunden Gameplay ist das Ziel der Entwickler, dass sie mit God of War erreichen wollen“, so Jaffe (Quelle: YouTube).

Bis die tatsächliche Größe des Spiels bekannt ist, wird es vermutlich noch etwas dauern. God of War Ragnarök erscheint am 9. November 2022 für PS4 und PS5.

Um die Zeit bis zum Release zu überbrücken, empfehlen wir euch folgende Spiele:

8 Must Plays im September 2022 Abonniere uns
auf YouTube

God of War Ragnarök: Größe heute gar nicht mehr ungewöhnlich

Obwohl 90 GB eine ganze Menge sind, ist die Größe heutzutage gar nicht selten – manche Spiele benötigen sogar weitaus mehr Speicherplatz.

Call of Duty Modern Warfare kann insgesamt bis zu 200 GB Speicherplatz auf der PS4 einnehmen. GTA 5 benötigt 75 GB und Red Dead Redemption 2 schlägt mit 105 GB zubuche. Auch auf der PlayStation 5 sind Spiele von rund 50 bis 100 GB keine Seltenheit.

Spiele werden umfangreicher und besser, was sich auf die Rechenleistung und den benötigten Speicher auswirkt. Die Konsolen bieten von Hause aus genug Platz für ein paar Apps und das eine oder andere Spiel. Sollte euch der Platz nicht reichen, könnt ihr bei der PS4 beispielsweise mit einer externen Festplatte aushelfen (jetzt bei Amazon ansehen). Bei der PlayStation 5 könnt ihr mithilfe eines erweiterten USB-Speichers für mehr Platz sorgen.