Die PlayStation 5 gibt es derzeit in zwei Modellen: mit Laufwerk und rein digital. Dabei soll es offenbar nicht bleiben. Die Konsole soll laut Insidern mit einem abnehmbaren Laufwerk ein drittes Modell bekommen. Wir verraten euch weitere Details.

 
PlayStation 5
Facts 

PS5: Sony soll die neue Konsole bereits produzieren

Die Information stammt von Branchen-Insider Tom Henderson, der bereits in der Vergangenheit zahlreiche Dinge geleakt hat, die sich später bewahrheitet haben: In diesem Fall spricht er von Informationen von Quellen, die mit den Plänen von Sony vertraut sind, aber anonym bleiben möchten. Doch worum geht es nun genau?

Bisher sind mit dem A-, B- und C-Gehäuse drei Modelle der PlayStation 5 im Umlauf. Die neue PS5, die von Insidern als D-Gehäuse bezeichnet wird, soll bereits produziert werden und die älteren Konsolen künftig komplett ersetzen. Das Besondere an ihr? Sie soll über ein abnehmbares Laufwerk verfügen, das mithilfe eines zusätzlichen USB-C-Anschlusses an der Rückseite der Konsole befestigt werden kann (Quelle: Insider Gaming).

Hendersons Quellen sollen angedeutet haben, dass das besagte Laufwerk tragbar ist, die Ästhetik der Konsole aber nicht beeinträchtigt. Durch das abnehmbare Laufwerk könnte die PS5 mit dem D-Gehäuse noch schlanker und leichter werden als die neuesten Modelle, die bereits ein paar Änderungen erfahren haben.

Ihr wisst gerade nicht, was ihr zocken sollt? Wir haben ein paar Vorschläge:

8 Must Plays im September 2022 Abonniere uns
auf YouTube

Es wird außerdem angenommen, dass das Laufwerk auch separat gekauft werden kann, damit im Falle eines Defekts nicht die gesamte Konsole ersetzt werden muss. Ob ihr damit früheren Digital Editionen der PS5 im Nachhinein ein Laufwerk verpassen könntet, ist noch offen.

Die neue Version der PlayStation 5 soll demnach im September 2023, also in einem Jahr, auf den Markt kommen. Offiziell bestätigt sind die Informationen von Sony aber nicht.

 

PlayStation 5: Amazon verkauft nur noch mit Einladung

Solltet ihr noch immer auf der Suche nach einer PlayStation 5 sein, könntet ihr bei Amazon jetzt Erfolg haben. Das Unternehmen verkauft die Konsole jetzt nur noch mithilfe eines Bestellsystems. So möchte Amazon der schlechten Situation mit Bots und Scalpern entgegenwirken.