Conan Exiles bietet euch sehr viele Möglichkeiten, um euren Charakter auszubauen. Dafür müsst ihr allerdings ordentlich Leveln. Durch höhere Stufen erhaltet ihr wichtige Fähigkeitspunkte, die euren Kampf ums Überleben erleichtern. Wir stellen euch auf dieser Seite unseren Level-Guide zu Conan Exiles vor, damit der Aufstieg im Land der Barbaren schnell voran geht.

 

Conan Exiles

Facts 
Conan Exiles

Wollt ihr in Conan Exiles möglichst schnell leveln, habt ihr dafür unterschiedliche Methoden. Mit vielen kleinen und großen Erfolgen erhaltet ihr Erfahrungspunkte und erlangt dadurch neue Wege, um euch zu verbessern. Je nachdem, wie weit ihr aufgestiegen seid, werden sich euch unterschiedliche Methoden und Gegenden bieten, mit denen ihr euer Level steigern könnt. Deshalb unterteilen wir unseren Level-Guide in mehrere Level-Stufen, an welchen ihr euch orientieren könnt.

Conan Exiles: Build in the World of Conan

Das sind die Systemanforderungen zu Conan Exiles!

Conan Exiles: Level-Guide - so levelt ihr schnell auf

Na? Gerade erst in der Wüste erwacht? Dann werft einen Blick auf unsere Tipps für Barbaren in Conan Exiles. Habt ihr euch damit vertraut gemacht, geht die Level-Phase los! Doch Moment! Als ersten Schritt solltet ihr Yog bei der Charaktererstellung auswählen. Danach geht es erst los und ihr solltet euch (mit der Wasserflasche in der Tasche) Richtung Norden begeben und dort alles aufsammeln, was ihr findet. Nehmt besonders Steine und Äste mit, da ihr dies für die ersten Schritte beim Leveln definitiv gebrauchen könnt.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Conan Exiles: Fundorte aller Sklaven und Tipps zu den Thralls
Conan Exiles Level Guide
Die Reise beginnt, ab gehts mit dem schnellen Leveln!

Seid ihr am Fluss angelangt, solltet ihr bereits ein paar EP verdient haben und könnt euch aus euren Materialien Werkzeuge (Spithacke) und Waffen (Steinschwert) herstellen. Damit seid ihr gut ausgerüstet, um eure Taschen zu füllen und euch gegen Wildtiere zu schützen. Nun müsst ihr euch entscheiden: Auf einem Solo-Server könnt ihr euch eine Behausung bauen und von dort aus euer Abenteuer fortsetzen. Auf einem PvP-Server solltet ihr euch keine Hütte bauen, da diese kaum Schutz bieten. Der nächste vorbeikommende Barbar wird euer trautes Heim mit wenigen Schlägen dem Erdboden gleich machen.

Conan Exiles

Conan Exiles

Entwickler: Funcom

Daher solltet ihr euch eher nach Westen begeben und hier und dort kurzzeitig „wohnen“, bis ihr in eine Region kommt, in der es auffällig viele Gazellen gibt...

Conan Exiles: Leveln bis Stufe 15

Seid ihr im „Gazellen-Land“ angekommen, solltet ihr bereits einiges an Material und Ausrüstung gesammelt haben. Nun geht es darum, die Gazellen zu jagen. Dadurch erhaltet ihr Nahrung und Materialien für Rüstungen. Noch ist Conan Exiles nicht ganz ausgereift, weswegen die Gazellen gelegentlich am Gelände hängen bleiben oder ihr sie in „Einbahnstraßen“ treiben könnt. Dort könnt ihr sie am leichtesten töten und dadurch weitere Erfahrungspunkte sammeln.

Conan Exiles gazelle
Gazelle helfen euch dabei, bis Level 15 zu leveln.

Am besten sucht ihr euch ein kleines Versteck, damit ihr dort ein Lagerfeuer und eine Schlafmatte platzieren könnt. Mit der Matte habt ihr einen Respawn-Punkte und das Lagerfeuer dient euch als Lager für Nahrungsmittel. Das Gute an dem Feuer ist, dass fremde Spieler es nicht looten können. À pro pos andere Menschen: Wenn ihr genug von den Gazellen habt, solltet ihr euch ein „Grube von Yog“ errichten. Mit dieser erhaltet ihr eine Knochenkeule und könnt euch auf Menschenjagd machen. Sucht nach Verbannten-Sklaven, da sie leichte Opfer sind. Lest auch unseren Guide zu den Sklaven in Conan Exiles.

Conan Exiles schnell leveln
Diese Sklaven sind recht leichte Opfer für eure Menschenjagd.

Wenn ihr NPCs besiegt und deren Fleisch sammelt, bringt euch dies neben Erfahrungspunkten noch weitere Boni. Menschenfleisch bringt euch Nahrung und Wasser gleichzeitig. Außerdem erhöht es eure Regeneration und gibt euch Erfahrungspunkte für schnelles Leveln. Sammelt so viele dieser Vorräte wie möglich und zieht weiter, sobald ihr euch bereit fühlt. Euer nächsten Ziel sollte weiter im Westen liegen, wo ihr eine Oase findet, an welcher ihr erneut Gazellen findet. Dort solltet ihr Level 15 erreichen und Speere bauen, bevor es mit Eisenwaffen weiter geht.

Level-Guide bis Stufe 30

Von der Oase aus müsst ihr nach Norden ziehen. Dort könnt ihr dann euer Arsenal an Eisenwaffen ausbauen, welches ihr an eurem neuen Ziel finden solltet. Es gibt allerdings eine korrumpierte Region unterwegs. Haltet euch dort nicht auf, da ihr noch zu schwach dafür sein solltet. Hier begegnet ihr dem Stamm der Schwarzen Hand. Von ihnen könnt ihr bessere Materialien erbeuten, doch seid auf der Hut, da sie besser organisiert und bewaffnet sind.

Conan Exiles Level Guide
Die Schwarze Hand bietet euch guten Loot, doch sie sind gefährlich und vielzählig.

Damit ihr euer erbeutetes Eisen nutzen könnt, solltet ihr einen Hochofen, eine Schmiede und andere Crafting-Stationen bauen. Mit all euren neuen Materialien solltet ihr nun eure Ausrüstung verbessern und reparieren können. In dieser Gegend findet ihr viele Wildtiere, welche es zu jagen gilt. Macht dies eine Weile, da die Tiere keine große Bedrohung darstellen sollten. Wechselt zwischen den NPCs und Wildtieren, damit ihr etwas Abwechslung habt, bis ihr ca. Level 30 erreicht habt.

Leveln bis Level 40 in Conan Exiles

Nun ist es endlich soweit und ihr könnt eure Karriere als Nomade an den Nagel hängen. Baut euch eine Siedlung oder zumindest ein kleines Nest. Dieses sollte aber gut versteckt sein, weswegen ihr verwinkelte Orte suchen solltet oder euch einen Platz auf einer Klippe sichern könntet. Von kleineren Klippen könnt ihr euch einen Weg nach unten mit Treppen bauen. Diese könnt ihr entfernen, wenn ihr mal länger in die Wildnis gehen möchtet.

Conan Exiles Level Guide
Lasst andere für euch arbeiten, wenn ihr euch auf Level-Tour begebt.

Bevor ihr lange Zeit weg seid, solltet ihr euch ein paar Sklaven fangen und diese zur Verteidigung abstellen. Dann braucht ihr euch beim Leveln keine Sorgen um Haus und Hof machen. Nun solltet ihr schon relativ stark sein und könnt nach beliebe Farmen und Leveln. Eine Priorität sollte dabei das Sammeln von Schwefel und Teer sein, damit ihr eure Stahlausrüstung ausbauen könnt. Kämpft nun gegen größere Tiere und überfallt Stämme, achtet aber darauf, dass die Wüstenhunde und Reliquienjäger sehr stark sind. Allerdings lohnt sich dabei auch der Loot...

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).