Dark Souls 3: Vordt vom Nordwindtal im Boss-Guide mit Video

Christopher Bahner

Vordt aus dem Nordwindtal ist der zweite Boss, der euch in Dark Souls 3 begegnet. Auf allen Vieren und mit einem mächtigen Streitkolben bewaffnet, versucht er euch den Zugang zur Untoten-Siedlung zu verwehren. In unserem Boss-Guide samt Video zeigen wir euch, wie ihr Vordt of the Boreal Valley in die Schranken weist.

Dark Souls 3 jetzt kaufen! *

Vordt begegnet euch im unteren Bereich des ersten Gebiets Hohe Mauer von Lothric. Im Auftrag von Hohepriesterin Emma der Burg Lothric sollt ihr dort ein Banner aufstellen. Jedoch hat Vordt vom Nordwindtal etwas dagegen. In unserem Boss-Guide erklären wir euch genau, wie ihr ihn besiegen könnt. Im folgenden Video seht ihr den gesamten Bosskampf mit einem Charakter auf Stufe 15.

Dark Souls 3: Vordt vom Nordwindtal - Bosskampf.

Dark Souls 3: Vordt vom Nordwindtal im Boss-Guide

Der Kampf gegen Vordt ist nicht optional. Ihr müsst ihn besiegen und das Banner hissen, um euch Zugang zur Untoten-Siedlung zu verschaffen. Dabei startet der Kampf, sobald ihr euch der verschlossenen Tür nähert, die mit Wurzeln bedeckt ist. Vordt bewegt sich auf allen Vieren vorwärts und attackiert euch vorzugsweise mit seinem Streitkolben.

Dark Souls 3: Einsteiger-Tipps und Guide für den perfekten Start

Attacken von Vordt vom Nordwindtal

Dieser Kampf teilt sich in zwei Phasen auf: In der ersten Phase beharkt euch Vordt vorrangig mit Hieben seines Streitkolbens. Nachdem er weniger als 50% Lebensenergie hat, bekommt er eine Frostaura, die euch stetig Schaden verursacht, wenn ihr nahe bei ihm steht. Zudem benutzt er eine flächendeckende Frostattacke. Zu seinen weiteren Angriffen gehören:

  • Hiebe mit dem Streitkolben: Vordt schlägt vor sich mit dem Streitkolben um sich. Dies können sowohl Einzelschläge als auch Kombos aus mehreren Schlägen sein.
  • Frostaura: Bei halber Lebensleiste kündigt ein Schrei von Vordt seine Frostaura an. Er bufft sich und eure Leiste für Frostschaden füllt sich allmählich, solange ihr in der Nähe seid. Zudem nutzt er jetzt weitere Frostattacken.
  • Sturmangriff: Vordt setzt zu einem Sturmangriff in gerader Linie an. Danach dreht er sich und wiederholt den Sturmangriff drei bis vier Mal.
  • Frostatem: Vordt setzt zu einem Flächenangriff vor sich an. Er verschießt einen Frostatem mit kurzer Aufladezeit. Dies gibt euch die Zeit, sich hinter ihm in Sicherheit zu bringen.

Tipps zum Kampfverlauf

  • Vordt nutzt Frostattacken und ist dementsprechend resistent gegen Frostangriffe eurerseits.
  • Legt, sofern vorhanden, sämtliche Ausrüstung und Ringe vor Kampfbeginn an, die eure Frostresistenz erhöhen.
  • Vor allem in der ersten Phase solltet ihr immer versuchen, hinter oder unter ihm zu bleiben. Rollt bei einer Attacke unter ihm hindurch und setzt dann ein paar Schläge.
  • In der zweiten Phase solltet ihr nicht mehr die ganze Zeit in seiner Nähe bleiben, da euch sonst seine Frostaura zu sehr schädigt. Sollte der Balken voll werden, verliert ihr Ausdauer und sie regeneriert sich zudem viel langsamer.

Loot von Vordt vom Nordwindtal

Habt ihr den Kampf erfolgreich überstanden, erhaltet ihr 3.000 Seelen und die Seele von Vordt aus dem Nordwindtal. Zudem erhaltet ihr das Achievement Vordt vom Nordwindtal. Da sich nun das verschlossene Tor öffnet, könnt ihr auch das Banner hissen und zum nächsten Gebiet Untoten-Siedlung reisen.

Dark Souls 3: Klassen und Begräbnisgeschenke im Überblick   

Wie gut kennst du Dark Souls? (Quiz)

Im kommenden Jahr geht Dark Souls mit dem dritten Teil in die nächste Runde. Du fühlst dich für das brutal harte Spiel gewappnet und hältst dich für den/die beste/n Dark-Souls-Spieler/in? Dann zeig uns, wie gut du die Serie wirklich kennst.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung