Das Kartell hat ein Gesicht: Farid Bang! In Ghost Recon Wildlands könnt ihr dem Rapper in Form vom Koks-Verwalter Antonio gegenübertreten. Der Musiker war nicht nur bei den Preview Trailern des Spiels dabei, er hat sogar einen eigenen Avatar erhalten, welchen ihr in der rauen Welt Boliviens bekämpfen könnt. Wir stellen euch Antonio aka Farid Bang im Boss-Guide vor.

 
Ghost Recon Wildlands
Facts 
Ghost Recon Wildlands

„Jung, brutal, gutaussehend“, der Unterboss-Gegner Antonio ist nicht leicht zu bezwingen. Er ist Teil des Santa-Blanca-Kartells unter Kontrolle von El Sueño und gehört zu den Boss-Gegnern, welche jeweils eine Region Ghost Recon Wildlands besitzen. In der deutschen Fassung des Spiels wird der Miniboss von Farid Bang gesprochen und ihr müsst ihn erst aufspüren, bevor es dem „Buchon“ an den Kragen geht.

Ghost Recon Wildlands Launch Trailer

Antonio Aka Farid Bang finden

Der Kartellboss Antonio Garcia Taylor ist Teil des Bereichs „Drogenschmuggel“. Ihr müsst ihn finden, damit ihr an die wichtigen Informationen zur „Beauty Queen“ Nidia Flores und „El Boquita“ erhalten könnt. Farid - ähm Antonio hat die Kontrolle über ein großes Kokainlager in der Provinz Mojocoyo. Begebt euch dorthin und ihr werdet damit beauftragt, den bisher unbekannten Buchon (Miniboss) aufzuspüren. Damit sich dieser zeigt, müsst ihr das Kokainlager von Farid Bangs digitaler Version in die Luft jagen. Er wird dadurch eine Menge Geld verlieren und Agent Bowman verrät euch seine Anschrift...“Rancho Sabla“.

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
PlayStation Store: Das waren die 20 meistverkauften PS4-Spiele 2017
Ghost Recon Wildlands Farid Bang
Neben Farid Band wurde auch KC Rebell als Synchronsprecher eingeplant.

Bevor ihr die Standorte der entsprechenden Abschnitte kennenlernt, müsst ihr euch die Infos von Kingslayer-Akten besorgen. Falls ihr Hilfe auf dem Weg zur Hacienda von Farid Bang benötigt, könnt ihr auf die Rebellenunterstützung zählen.

Der Boss-Kampf gegen Antonio

Sobald ihr in Rancho Sabla angelangt seid, solltet ihr euch auf einen harten Kampf einstellen. Bangs Zuhause ist schwer bewacht, weshalb ihr euch möglichst leise durch die Straßen der Region bewegen und dabei so viele Wachen wie möglich lautlos ausschalten solltet. Ihr könnt euch natürlich auch mit viel Gedöns in die Basis begeben, doch dann habt ihr es mit Unmengen von Gegnern zutun. Es kann sehr hilfreich sein, wenn ihr die Alarmanlagen deaktivieren könnt. Habt ihr das Haus erreicht, erwartet euch darin nicht Antonio, sondern seine Frau Gabriella.

Ihr müsst Gabriella verhören, damit sie euch eine traurige Geschichte vom drogensüchtigen Antonio erzählt. Neben seinem Schicksal, erfahrt ihr sogleich, wo sich der Racker aufhält. Wie es sich für einen Gangster gehört, kurvt Antonio in einem Sportwagen über die Straßen. Stoppt diesen und bringt ihn zu Bowman ins nächste Safehouse. Dort wird Antonio aufwendig verhört und verschwindet danach.

Belohnungen für Antonio

Wenn ihr Antonio aus dem Geschäft zieht, erwarten euch unterschiedliche Belohnungen. Ihr erhaltet eine große Menge an Erfahrung und dazu die „Lady Killer“-Waffe. Diese ist perfekt geeignet für Schleichmissionen, da sie sowohl einen Schalldämpfer als auch eine Laser-Zielvorrichtung besitzt.

Farid Bang GRW
Antonios Waffe ist perfekt für leise Aufträge in Ghost Recon Wildlands.

Außerdem erhaltet ihr Zugang zu weiteren Missionen in der Provinz von Mojocoyo. Eine davon betrifft ein riesgies Kokainlager in der Region. Zerstört ihr dieses, könnt ihr enorm viel Erfahrung einsacken. Die zweite Mission betrifft Gabriella, welche vor dem Kartell geschützt werden soll. Dafür müsst ihr nur zu ihr fahren und sie danach zu einem Safehouse bringen.

Game-o-Mat 2017: Hier erfährst Du, welches Spiel in diesem Jahr perfekt zu Dir passt

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).