Kingdom Come Deliverance: Dank kostenlosem Hardcore-Modus ab sofort noch schwerer

Alexander Gehlsdorf

Das Mittelalter-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance zählte dank seines komplexen Kampfsystems und den begrenzten Speichermöglichkeiten bereits zum Release zu den schwierigsten Spielen des Jahres. Dank des neuen Hardcore-Modus, wird dieser Schwierigkeitsgrad noch einmal deutlich überboten.

Kingdom Come: Deliverance - Launch Trailer.
In unserem Test zu Kingdom Come: Deliverance wurde vor allem der hohe Grad an Immersion gelobt. Grund dafür waren nicht nur der hohe Schwierigkeitsgrad, sondern auch das spärliche HUD und der Fokus auf regelmäßige Mahlzeiten und Schlaf.

Ab heute wird das ohnehin anspruchsvolle Gameplay und damit auch die Immersion auf ein ganz neues Level gehoben, denn ab sofort ist der optionale Hardocore Modus kostenlos erhältlich. Dieser enthält:

    • Kein Kompass mehr. Du musst dich an der Tageszeit sowie dem Stand der Sonne orientieren.
    • Wegpunkte werden erst in unmittelbarer Nähe angezeigt.
    • Keine Schnellreisefunktion.
    • Kein automatisches Speichern. Deinen Spielstand speicherst du ausschließlich über Retterschnaps, Schlafen in deinem eigenen Bett, einen Besuch im Badehaus oder beim Verlassen des Spiels.
    • Essen regeneriert deine Lebensenergie langsamer und weniger effektiv. Der beste Weg dich selbst zu heilen, ist zu schlafen.
    • Lebensenergie und Ausdauer werden nicht mehr als Balken angezeigt. Auch die Kämpfe sind anspruchsvoller und fordernder geworden.
    • Händler bezahlen weniger, Belohnungen fallen geringer aus und Reparaturen sind teuer.

Außerdem startest du du das Spiel mit zwei permanenten, negativen Perks. Klaustrophobische Helden etwa kämpfen weniger effektiv, wenn sie einen Helm mit Visier tragen. Leidest du hingegen unter einem Bandwurm, sind noch mehr Mahlzeiten notwendig. Insgesamt stehen neun unterschiedliche Perks zur Auswahl.

Zusätzlich enthält der Patch eine ganze Reihe Bug-Fixes und weitere Verbesserungen. Diese sollen vor allem auf den Start des ersten Story-DLCs From the Ashes vorbereiten, der im Juli 2018 erscheint.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Kingdom Come Deliverance: 9 Dinge, von denen du nicht wusstest, dass du sie im Spiel machen kannst.

In From the Ashes ist es deine Aufgabe, das zerstörte Dorf Pribyslavitz neu aufzubauen, was 10-15 Stunden Spielzeit verspricht. From the Ashes ist nur der erste von vier DLCs, die bis Anfang 2019 erscheinen sollen. Unserem kompletten Test zu Kingdom Come: Deliverance findest du hier.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung