Mass Effect - Andromeda: Heleus-Aufgaben auf Voeld

Christoph Hagen 2

Ihr werdet euch nach Voeld begeben müssen, sobald ihr Eos erfolgreich besiedeln konntet. Alternativ kann euch euer Weg allerdings auch nach Havarl führen, welchen wir euch auf der nächsten Seite vorstellen. Voeld bietet euch sehr viele Nebenmissionen und für manche von ihnen müsst ihr erst in der Hauptstory vorankommen. Es kann also nicht schaden, wenn ihr gelegentlich an bestimmte Orte zurückreist, damit ihr überprüfen könnt, ob sich neue Nebenquests aufgetan haben.

Nebenquest Fundort und Voraussetzungen
Abgefangen •In Mission 3 in der Widerstandsbasis das Datenpad bei den Terminals untersuchen.
Ans Licht gebracht •Aya bereisen.
•Mit Rjoek im Techiix sprechen (hinter dem angaranischen Schiff beim Höhleneingang links).
Augen auf den Boden/An der Front •Name der Nebenmission hängt davon ab, ob ihr vorher „Wissenschaftlern auf Havarl helfen“ abgeschlossen habt - die Mission ist aber die gleiche.
•“Mit dem Widerstand treffen“ abgeschlossen.
•Beim Abschluss von „Mit dem Widerstand treffen“ auf Voeld die roten Lichter gegenüber Beniska erwähnen.
Besiedlung von Voeld •Erreicht 40% Lebensfähigkeit auf Voeld.
•“Das Herz entfernen“ abschließen.
•“Enthüllung der Vergangenheit“ abschließen.
•“Mit dem Widerstand treffen“ abschließen.
•Mit Eska Yeveth sprechen.
Brückensabotage •“Zur Tempest zurückkehren“ abschließen.
•Aya im Rahmen von „Eine hoffnungsvolle Spur“ besuchen.
•Voeld: Sabotierte Brücke aufsuchen (südwestlich von Techiix).
Das Herz entfernen •“Mit der Familie treffen“ abschließen.
Das verlorene Lied •“Zur Tempest zurückkehren“ abschließen.
•Besucht Aya im Rahmen von „Eine hoffnungsvolle Spur“.
•Voeld: Mit dem angaranischen Biologen sprechen (auf einer Plattform vor Techiix, in der Nähe des Scharfschützen).
Der verschollene Späher •Aya bereisen und „Mit dem Widerstand treffen“ abgeschlossen.
•Ein Gespräch im Hangareingang zur angaranischen Widerstandsbasis belauscht.
•Mit Haana sprechen und Mashal retten.
Eine Rettungsaktion durchführen •“An der Front“ abschließen.
•Mit Skeot beim Abschluss von „An der Front“ sprechen.
Ende der Wache •“Zur Tempest zurückkehren“ abschließen.
•Aya im Rahmen von „Eine hoffnungsvolle Spur“ besuchen.
•Voeld: Einen der drei Datenpads lesen:
1. in der Nähe von Hjara bei einem toten Angara
2. bei einem toten Kett neben dem Laster
3. am zugefrorenen Fluss, westlich des nördlichen Monolithen, in der Nähe des Feuers auf dem Eis
Enthüllung der Vergangenheit •“Das Herz entfernen“ abschließen.
•Danach erhaltet ihr Zugang zum Innenbereich der kleineren Kett-Basis.
Fakt oder Fiktion •Aya bereist und „Mit der Familie treffen“ abschließen.
•Voeld: Mit Ari Vesejek in Techixx sprechen (erstes Gebäude rechts)
oder
•Voeld: Auf die Konsole in der Kett-Basis zugreifen.
Frequenz •“Zur Tempest zurückkehren“ abschließen.
•Besucht Aya im Rahmen von „Eine hoffnungsvolle Spur“.
•Voeld: In Hjara, in dem Gebäude, in welchem auch Skeot ist, mit dem gereizten Wissenschaftler sprechen.
Medizinische Lager •Aya bereisen.
•Voeld: Mit Dr. Harihn in der Widerstandsbasis sprechen.
Mit dem Widerstand treffen •Jaal im Rahmen von „Eine hoffnungsvolle Spur“ auf Aya abholen.
•Mit Jaal die Tempest betreten und das Gespräch mit der Crew abwarten.
Mit der Familie treffen •“Eine Rettungsaktion durchführen“ abschließen.
•Mit dem befreiten Onkel von Skeot sprechen.
Reformation •“Zur Tempest zurückkehren“ nach Aya abschließen.
•“Mit Evra im Hauptquartier treffen“ abschließen.
•Im Laufe von „Eine hoffnungsvolle Spur“.
•Mit der Priesterin in der angaranischen Widerstandsbasis sprechen.
Verschollene Wissenschaftscrew •Einen Außenposten auf Voeld errichten.
•Mit Priya Blake sprechen (in dem Gebäude, in dem ihr auch mit dem Hologramm von Addison sprecht).
Verschwunden •“Zur Tempest zurückkehren“ nach Aya abschließen.
•Im Laufe von „Eine hoffnungsvolle Spur“.
•Einen der beiden Audiologs der Familie finden (1. in einer Höhle im Süden des nördlichen Gefangenenlagers; 2. bei einer großen Eisspitze am Feuer).
Weißer Tod •“Zur Tempest zurückkehren“ nach Aya abschließen.
•Im Laufe von „Eine hoffnungsvolle Spur“.
•Scannt den Pirscher bei Techixx.
Widerstandsfalle •“Zur Tempest zurückkehren“ nach Aya abschließen.
•Im Laufe von „Eine hoffnungsvolle Spur“.
•Bei einer hohen Brücke nach schwarzem Rauch suchen und dort eine Schlacht zwischen Kett und Angara finden.
Wiederherstellung einer Welt •“Zur Tempest zurückkehren“ nach Aya abschließen.
•Im Laufe von „Eine hoffnungsvolle Spur“.
•Das Glyphen-Rätsel des Relikt-Monolithen gelöst.

Voeld war einst eine wunderbare Welt voller Gärten, doch dann wurde sie durch die Geißel zu dem Eisplaneten gemacht, welcher er jetzt ist. Deshalb ist es nun eure Aufgabe, die Atmosphäre wiederherzustellen. Fast jede Lebensform erfriert aufgrund der langen Kälte und auch ihr könnt durch den Frost Schaden erleiden, wenn ihr zu lang draußen seid. Lasst also die Heizung im Nomad laufen und entfernt euch nicht zu weit von ihm.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Dead By Daylight: Ist Pennywise der nächste Killer?

    Dead By Daylight: Ist Pennywise der nächste Killer?

    ES ist ja kaum zu glauben: Gerade erst ist der Demogorgon von Stranger Things nach Dead By Daylight gekrabbelt, schon rätseln die Fans um den nächsten Killer im Spiel. Wobei! DBD-Entwickler Behaviour Interactive hat uns auch einen Ballon-großen Hinweis vor die Füße geworfen, den wir kaum ignorieren dürfen. Oder wollen. Bist du es, Pennywise?
    Marina Hänsel
  • Beim Fan-Projekt Jurassic Dream kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus

    Beim Fan-Projekt Jurassic Dream kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus

    Spiele sind viel Arbeit und erst recht, wenn diese im Alleingang gestemmt werden. Genau das machte Spieleentwickler Lifeless Tapir, der Jahre in sein Projekt Jurassic Dream investierte. Nun ist es dir möglich, ganz in Ruhe durch den Park zu spazieren, in dem Forscher Gott spielten und kläglich versagten.
    Jasmin Peukert
* Werbung