Mit Pokémon Uranium haben zwei Pokémon-Fans voll ins Schwarze getroffen. Zum ersten Mal können PC-Spieler auf ihrer Plattform gegen Freunde kämpfen und Pokémon tauschen. Wollt ihr wissen, welche Starter-Pokémon ihr in Pokémon Uranium auswählen könnt und wie der dafür erforderliche Trainer-Test funktioniert, lest einfach weiter.

 

Pokémon Uranium

Facts 
Pokémon Uranium

Zwar hat Nintendo den offiziellen Download gestoppt, jedoch geistern im Netz noch viele Download-Versionen herum. Achtet besonders auf seriöse Quellen, um euch keine Viren einzufangen. Habt ihr Pokémon Uranium erst einmal gestartet, werdet ihr einige Unterschiede zur klassischen Pokémon-Reihe feststellen. So gibt es zu Beginn einen Pokémon-Trainer-Test, der durch 4 Fragen festellt, welches Starter-Pokémon am besten zu euch passt. Wir stellen euch in diesem Guide zu Pokémon Uranium die 3 Starter-Pokémon vor und sagen euch, welche Fragen ihr im Trainer-Test wie beantworten müsst, um euer Lieblingsmonster zu erhalten.

Alle Features von Pokémon Uranium in einem Video:

Pokemon Uranium: New Full Game Trailer - Explore Tandor Region

Pokémon Uranium - Trainer-Test: Das sind die Fragen

Bevor ihr den Pokémon-Trainer-Test absolvieren könnt, müsst ihr zum Professor, der in eurer Heimatstadt wohnt. Er heißt Professor Bamb'o und stellt euch die 4 Fragen, von denen euer Starter-Pokémon abhängt. Es gibt jeweils 3 Antworten zu den Fragen, die in offensiv, defensiv und ausbalanciert kategorisiert sind. Je nach eurer Spielweise wird dann der perfekte Starter für euch ausgewählt.

Retro-Feeling: Jetzt den ersten Pokémon-Film ausleihen

In der folgenden Tabelle findet ihr alle Fragen und Antworten (inklusive Übersetzungen) für den Pokémon-Trainer-Test:

Frage Antwort für Raptorch Antwort für Orchynx Antwort für Eletux
1. Wenn du ein neues Pokémon in der Wildnis entdeckst, was ist deine erste Reaktion? Ich greife es sofort an! Ich warte ab und schaue, was es macht. Ich werfe einen Pokéball auf das Pokémon.
2. Welche der TMs würdest du für dein Pokémon präferieren? Hyper Beam (Hyperstrahl) Protect (Schutz) Hidden Power (heimliche Kraft)
3. Welches Pokémon würde in einer epischen Schlacht gewinnen? Garados (1. Generation) Skorgro (4. Generation) Ampharos (2. Generation)
4. Warum möchtest du Pokémon-Trainer werden? Ich will der beste werden! Ich möchte die Region erkunden. Ich möchte neue Freundschaften schließen.

Alle Starter-Pokémon in Pokémon Uranium im Überblick

Wie auch in der klassischen Pokémon-Reihe habt ihr in Pokémon Uranium die Wahl aus 3 verschiedenen Startermonstern. Jedes von ihnen besitzt 2 Typen, weshalb die Wahl sehr schwer fällt. Das sind die Starter:

  • Orchynx (Pflanze/Stahl)
  • Raptorch (Feuer/Boden)
  • Eletux (Wasser/Elektro)

Pflanze und Stahl: Orchynx im Detail

Orchynx stiehlt gern Ringe, um sie seiner Ausrüstung hinzufügen. An Schwanz und Pfoten fügt er sie hinzu, weshalb er neben einem Pflanzen-Typ auch ein Stahl-Pokémon ist. Orchynx ist fast ausgestorben, weshalb ihr diese Pokémon in der Wildnis kaum zu Gesicht bekommen werdet. Sie leben in Wäldern und bleiben über den Tag versteckt. In der Nacht schwärmen sie aus.

  • Katzen-Pokémon
  • Nummer #001
  • Weiterentwicklung: Metalynx ab Level 28
  • Mega-Entwicklung: Mega Metalynx

Feuer und Boden: Raptorch im Detail

Bekommt Raptorch nicht genügend Aufmerksamkeit, setzt er seine Umgebung unter Feuer. Er ist ein zweibeiniger Dinosaurier mit spitzen Zähnen. Droht ihm Gefahr, rollt er sich ein, sodass nur noch seine rote Panzerung zu sehen ist. Die Anzahl an Raptorches wurde durch den Eingriff des Menschen stetig reduziert. Heutzutage findet man sie kaum noch. Sie leben in der Prärie und offenen, weiten Welten. Am Tag jagen sie, in der Nacht leben sie zusammen in unterirdischen Höhlen.

  • Feuer-Dinosaurier-Pokémon
  • Nummer #003
  • Weiterentwicklung: Archilles ab Level 29
  • Mega-Entwicklung: Mega Archilles

Wasser und Elektro: Eletux im Detail

Eletux kann auf dem Wasser laufen, weil es starke, magnetische Felder mit seinem Schwanz und seinen Pfoten erzeugt. Auch ein wildes Eletux werdet ihr im Spiel nie wieder zu Gesicht bekommen, die Populationen sind fast ausgestorben. Das Wasser-Elektro-Pokémon lebt am liebsten in unberührten, riesigen Seen oder einem Ozean.

  • Hippokampus-Pokémon
  • Nummer #005
  • Weiterentwicklung: Electruxo ab Level 27
  • Mega-Entwicklung: Mega Electruxo

Mehr Informationen zum Release von Pokémon Uranium

Wollt ihr eine Mega-Evolution auslösen, müsst ihr euch einen Megastein im Bealbeach Department Store kaufen. Dabei kommt es aber auf den jeweiligen Tag an, um den richtigen Stein für euren Starter zu besorgen. Am Montag erhaltet ihr den Stein für Archilles, am Mittwoch den für Metalynx und am Freitag den für Electruxo. Alternativ erhaltet ihr ihn auch vom 7. Arenaleiter Vaeryn im Snowbank Town Gym.

Pokémon-Quiz: Erkennst du die Doppelgänger? - Teil 2

Unser erstes knallhartes Pokémon-Quiz hast du bereits meisterhaft bewältigt - aber bist du auch wirklich ein/e echter Pokémon-Trainer/in und kannst die nächsten 15 falschen Doppelgänger erkennen? Beweise uns, dass du der/die Allerbeste bist!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.