Dürfen wir vorstellen: Trüberbrook - bildundtonfabrik zu Gast bei GIGA GAMES

Alexander Gehlsdorf

Die bildundtonfabrik produziert nicht nur Fernsehsendungen wie das Neo Magazin Royale sondern hat sich auch mit Videospielen einen Namen gemacht. Lead Artist Hans Böhme war bei uns zu Gast, um das Point-and-Click-Adventure Trüberbrook vorzustellen.

Trüberbrook | Dürfen wir vorstellen?
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:
Ein Point-and-Click-Adventure aus Deutschland! Umso passender also, dass Trüberbrook auch einen ganz besonderen Blick auf die deutsche Geschichte wirft. So erkundest du als amerikanischer Physikstudent das verschlafene Dörfchen Trüberbrook im Jahr 1967 und stößt dabei auf mysteriöse Gestalten, Hinweise auf Außerirdische und die ein oder andere Twin Peaks-Anspielung.

Hans Böhme von der bildundtonfabrik war bei uns zu Gast, um einen Blick hinter die Kulissen von Trüberbrook zu gewähren. Wie es zu der Entstehung des Spiels kam, wie die Finanzierung ablief und warum für Hauptcharakter Tannhauser mit Absicht ein unbekannter Sprecher gesucht wurde, erfährst du in unserem Video.

Auf sogenannte „Ziegenrätsel“ verzichter Trüberbrook:

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Die sechs absurdesten Puzzles in Adventure-Klassikern

Trüberbrook ist am 12. März 2019 für den PC und Mac erschienen. Findige Sammler können außerdem nach einer der wenigen Retail-Versionen Ausschau halten, die mit etwas Glück noch in dem ein oder anderen Laden erhältlich sind. Die Retail-Version enthält unter anderem einen Reiseführer, der noch tiefere Einblicke in das Dorf Trüberbrook und dessen Bewohner gewährt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

* Werbung