Ob im Auto oder zu Fuß - bei Watch Dogs 2 könnt ihr immer auf einen richtig guten Soundtrack vertrauen, der das Gameplay optimal unterstützt. Drei verschiedene Radiostationen warten mit Genre-spezifischen Tracks auf euch. In diesem Artikel stellen wir euch den kompletten Soundtrack vor.

 

Watch Dogs 2

Facts 
Watch Dogs 2

Anders als im Vorgänger setzt Watch Dogs 2 auf eine einmalige Unterstreichung des Gameplays und wartet zum ersten Mal mit einem DJ auf, der für den Soundtrack verantwortlich zeichnet. Zudem gibt es nun die Möglichkeit, eigene Playlists zu erstellen. Damit ist nicht die Integrierung von eigener Musik im Spiel gemeint; vielmehr könnt ihr euch die besten Tracks aus dem Soundtrack filtern und sie in eigene Tracklisten packen. In diesem Artikel zu Watch Dogs 2 zeigen wir den gesamten Soundtrack und listen alle Songs auf.

Hier findet ihr das Einhorn-Moped (einzigartiges Fahrzeug) in Watch Dogs 2:

Watch Dogs 2: Einzigartiges Fahrzeug "Rainbow Missile" - Fundort

Watch Dogs 2: Soundtrack von Hudson Mohawke

Der OST von Watch Dogs 2 wurde von Hudson Mohawke produziert. Der Künstler stammt aus Schottland und blickt bereits auf eine lange Karriere zurück. So produzierte und komponierte er bereits für den Rapper Kanye West oder arbeitete gemeinsam mit Lunice an der Kombo TNGHT. Seine Musik wird dem Trap bzw. dem Trap-Hop zugeordnet, die elektronische Musik mit Hip Hop verbindet - eine perfekte Kombination für Watch Dogs 2.

Soundtrack von Watch Dogs 2 jetzt kaufen

Der originale Soundtrack von Hudson Mohawke unterstreicht die Kampagnen und wird auch in den Trailern eingesetzt. Der OST nennt sich „Ded Sec“ - so wie die Organisation, die ihr in Watch Dogs 2 unterstützt. Der Soundtrack erschien am 11. November 2016 und wurde vom englischen Indie-Label Warp Records veröffentlicht, unter dem HudMo auch oft produziert. Das Titellied nennt sich Shanghaied.

Weitere Lieder aus dem Spiel

Neben dem Soundtrack gibt es aber noch eine andere Tracklist mit Songs, die ihr in Watch Dogs 2 hören könnt. Einige davon wurden bereits in Trailern verwendet. So zum Beispiel „Cerebral“ von Boys Noize und Pilo. Boys Noize ist ein deutscher DJ, der aus Hamburg stammt, aber seit Jahren in Berlin lebt. Er ist mit zwei Tracks im Spiel zu hören. Hacker sind auch kein Neuland für ihn. Er produzierte bereits den Soundtrack zum deutschen Hacker-Film „Who Am I - Kein System ist sicher“, der im September 2014 in den Kinos startete.

Die komplette Tracklist findet ihr in der offiziellen Spotify-Playlist. In der folgenden Liste findet ihr Lieder, die zudem in Trailern oder anderem Pressematerial verwendet wurde:

  • Anti-Flag - Kill the Rich
  • Bibio Olivier St. Louis - Why So Serious?
  • Bob Marley & The Wailers - Lively Up Yourself
  • Duran Duran - Planet Earth (2010 Remastered Version)
  • Erik B. and Rakim - Don't Sweat the Technique
  • Gonjasufi - Krishna Punk
  • Major Lazer - Aerosol Can (feat. Pharrell Williams)
  • Naughty By Nature - Uptown Anthem
  • NOFX - Leave It Alone
  • OutKast - Rosa Parks
  • Pyotr Ilyich Tchaikovsky - Piano Concerto No. 1 in B-Flat Minor
  • Rancid - Journey to the End of the East Bay
  • Rustie - Attak (feat. Danny Brown)
  • Sublime - Wrong Way
  • Wolfgang Amadeus Mozart - „Eine kleine Nachtmusik“ (Serenade in G, K.525)

E3 2016: Was waren eure Favoriten der Ubisoft-Pressekonferenz?