Um in Minecraft Dungeons den höchsten Schwierigkeitsgrad zu knacken, sind jede Menge Erfahrungspunkte und gute Items notwendig. Wir verraten euch, wie ihr am einfachsten euren Charakter aufleveln könnt. 

 

Minecraft Dungeons

Facts 
Minecraft Dungeons

Wir empfehlen euch drei Möglichkeiten, so effektiv wie möglich das Maximum aus eurem Charakter in Minecraft Dungeons herauszuholen.

EXP farmen in den Redstone-Minen

In den Redstone-Minen findet ihr bereits nach kurzer Zeit einen Raum mit mehreren brennenden Käfigen, aus denen immer neue Gegner spawnen. Normalerweise ist es euer Ziel, die Käfige so schnell es geht zu zerstören, um die Monsterflut aufzuhalten. Zum Farmen von Erfahrungspunkten kommt euch die unendliche Monsterflut hingegen gerade recht.

Lauft vom Beginn des Levels bis in den ersten Raum, in dem sich die Käfige befinden. Idealerweise sind es 2 bis 4 Käfige im unmittelbaren Umkreis. Stellt euch möglichst zentral in den Raum, sodass ihr zu allen Käfigen ungefähr einen gleichgroßen Abstand habt. Danach braucht ihr nur noch den unendlichen Nachschub an Monstern zu besiegen, um euren Erfahrungsbalken in die Höhe schnellen zu lassen.

Zur Optimierung dieser Strategie solltet ihr zudem den Schwierigkeitsgrad anpassen. Ihr wollt den höchstmöglichen Schwierigkeitsgrad wählen, auf dem ihr die immer neu spawnenden Monster besiegen könnt, ohne dabei selbst zu sterben. Insofern ihr gut ausgerüstet seid, sollte die empfohlene Kraft für das Level ein kleines Stück über eurer Kraft liegen.

Items farmen in der Matschigen Höhle

Das Farmen von wertvollen Items geht am schnellsten in der Matschigen Höhle. Dabei handelt es sich um ein verstecktes Level, das zum Spielbeginn noch verborgen ist. Wie ihr die Matschige Höhle freischalten könnt, erfahrt ihr in unserem Guide.

Die Matschige Höhle ist ein sehr kurzes Level, an dessen Ende ihr aber mit einer Obsidian Truhe belohnt werdet. Diese wiederum birgt eine besonders hohe Chance, euch eine einzigartige Waffe oder andere seltene Gegenstände zu spendieren.

Lauft vom Beginn des Levels in die Höhle, bis ihr den Raum mit den zwei rechtwinklig angeordneten Türen erreich. Bis zu diesem Zeitpunkt müsst ihr keinen einzigen Gegner bekämpfen. Bei Bedarf könnt ihr Artefakte wie die Stiefel der Geschwindigkeit sowie den Gespensterumhang nutzen, um alle Gegner auf eurem Weg zu ignorieren.

Durchquert nacheinander beide Türen. In den beiden folgenden Räumen müsst ihr jeweils eine Welle regulärer Gegner bekämpfen, bis ihr euren Weg fortsetzen könnt. Wechselt eure Artefakte also gegebenenfalls aus, um im Kampf die Oberhand zu behalten. Am Ende jedes Raumes müsst ihr ein Schalterrätsel lösen. Solltet ihr damit Probleme haben, verrät euch unser Guide, wir ihr das Schalterrätsel in der Matschigen Höhle lösen könnt.

Sobald ihr beide Räume absolviert habt, werdet ihr mit der versprochenen Obsidian Kiste belohnt. Verlasst daraufhin die Höhle und steigt in das Boot, um das Level abzuschließen und mit einem zusätzlichen Artefakt belohnt zu werden.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Minecraft Dungeons: Die besten Verzauberungen und Kombos

Da ihr lediglich in zwei Räumen gegen reguläre Gegner kämpfen müsst und ansonsten allen Monstern davonrennen könnt, solltet ihr den Schwierigkeitsgrad so hoch wie möglich einstellen und entsprechend angleichen, falls euch die Monster zu große Probleme bereiten.

AFK Farmen in den Kürbisweiden

Falls ihr wenig Zeit habt Minecraft Dungeons selbst zu spielen und trotzdem im Level steigen wollt, könnt ihr mit einem Trick auch AFK (“away from keyboard“) farmen, während ihr das Haus verlasst oder das Spiel über Nacht laufen lasst. Dazu benötigt ihr eine Rüstung mit der Verzauberung Finales Brüllen. Geht danach in die Kürbisweiden und bringt folgende Artefakte mit:

  • Leckerer Knochen
  • Wunderbarer Weizen
  • Seelenheiler / Totem der Regeneration

Spielt das Level bis zu dem Abschnitt Lasst die Zugbrücke herunter 0/2. An dieser Stelle müsst ihr zwei Schalter betätigen, um die Brücke herunterzulassen. Stellt euch stattdessen mittig vor die Brücke, aktiviert eure beiden Tierbegleiter und lasst diese gegen die Monster kämpfen. Solange ihr die beiden Schalter nicht betätigt, werden immer neue Monsterwellen folgen.

Sollten euch einige Monster zu nahe kommen, wird die Fähigkeit Finalen Brüllen ausgelöst. sobald eure Lebensenergie unter 25 Prozent fällt. Dadurch werden alle eure Artefakte neu ausgelöst, unabhängig von eventuellen Cooldowns. Eure Tierbegleiter werden also neu beschworen und eurer Seelenheiler beziehungsweise Totem der Regeneration füllt eure Lebensenergie wieder auf.

Um den richtigen Schwierigkeitsgrad auszuwählen, müsst ihr ein wenig experimentieren. Generell sollte die empfohlene Kraft deutlich unter eurer eigenen liegen, damit die Monster eure Tierbegleiter und auch euch trotz Finales Brüllen nicht überwältigen. Wir haben die Methode mit einer Kraft von 50 getestet und den Schwierigkeitsgrad Standard III (Empfohlene Kraft: 10) ausgewählt.

Vor über zehn Jahren hat Minecraft die Welt erobert und die Spielebranche für immer verändert. In unserem Quiz kannst du dein Wissen über den Welterfolg unter Beweis stellen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Alexander Gehlsdorf
Alexander Gehlsdorf, GIGA-Experte für Magic the Gathering, Tests, Star Wars und Wortspiele.

Ist der Artikel hilfreich?