Aldi-Computer haben unter IT-Profis vielleicht nicht den besten Ruf, für viele Kunden steht dennoch fest: Aldi-Computer bieten ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis und sind die perfekte Lösung, wenn man sich nicht umständlich seinen eigenen PC zusammenstellen möchte. Aber welche Computer hat Aldi eigentlich derzeit im Angebot? Und was sind die technischen Spezifikationen der Rechner? In diesem Ratgeber zur Kaufberatung findet ihr den vollständigen Überblick über alle Aldi-Computer 2016.

 
ALDI
Facts 

Hilfe und Tipps beim Aldi Talk Kundenservice Abonniere uns
auf YouTube

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Nur noch kurz: Diese "Aldi Day"-Angebote lohnen sich besonders

Aldi-Computer 2016: Medion P10506

Update vom 19.05. 2016

Ein neuer Monat, ein neues Gerät von Aldi: Diesmal handelt es sich um das Medion P10506 - ein 10-Zoll-Tablet mit Full-HD-Auflösung. Das Ganze gibt's zu einem Preis von knapp 200,- Euro. Diesen könnt ihr natürlich auch bei ALDI mit Kreditkarte zahlen. Erhältlich ist das Medion P10506 ab dem 25.05. 2016 bei Aldi Nord, allerdings nur in den Regionen, in denen Fronleichnam ein gesetzlicher Feiertag ist - für alle anderen gibt's das Tablet einen Tag später.

Medion P10506
Das Medion P10506 - ein solides Mittelklasse-Tablet mit nicht ganz zeitgemäßem Betriebssystem. (Bildquelle: Medion)
Das IPS-Display des Medion P10506  kommt mit Full-HD-Auflösung von bis zu 1.920 x 1.200 Pixeln. Im Inneren sitzt ein Quad-Core-Prozessor von Intel, nämlich der Atom x5-Z8300, der im er im Boost-Modus mit bis zu 1,84 GHz läuft. Der interne Speicher ist standardmäßig 32 GB groß - mittels microSD-Karte lässt er sich auf bis zu 128 GB erweitern. Dazu kommen WLAN-n und ein Micro-USB-Port mit Host-Funktion – damit könnt ihr per Adapterkabel USB-Sticks und externe Festplatten anschließen. Auf der Rückseite befindet sich eine Webcam mit 5-Megapixel-Auflösung - dank HDMI-Schnittstelle könnt ihr das Tablet zudem mit eurem TV verbinden. Außerdem erwähnenswert: Das Tablet besitzt eine Infrarot-Schnittstelle, über die ihr den TV fernsteuern könnt. Einziger Wermutstropfen: Als Betriebssystem kommt das veraltete Android 5.1 zum Einsatz. Was ihr zum ALDI Online-Shop wissen solltet, lest ihr in unserem Artikel ALDI Online-Shop: Das könnt ihr bei ALDI bestellen.

Hier die vollständigen technischen Daten vom Medion P10506 im Überblick:

BezeichnungMedion P10506
TypTablet
Bildschirm10″/ 1920 × 1200 Pixel
Gewicht505 Gram
ProzessorIntel Atom x5-Z8300
(Boost-Modus bis zu 1,83 GHz)
RAM2 GB
Festplatte32 GB (erweiterbar auf bis zu 128 GB)
Maße25,7 x 15,4 x 0,82 cm
AkkuKapazität von 7000 mAh
AnschlüsseWLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n,  1x Micro-USB-2.0-Port mit Host-Funktion, Bluetooth 4.0, HDMI, Infrarot
BetriebssystemAndroid 5.1 (Lollipop)
Sonstiges5-Megapixel-Webcam
Preis199,- Euro
Verfügbar ab25./26. Mai 2016 bei Aldi Nord

Aldi-Computer 2016: Notebook mit SSD

Update vom 19.04. 2016

Der nächste Aldi-Computer steht in den Startlöchern: Diesmal handelt es sich um das Medion Akoya E6424 - ein schnelles Notebook, das standardmäßig mit einer SSD-Festplatte, einer Intel Core i5-Skylake-CPU mit 2,9 Gigahertz und einem 15,6″-Bildschirm daherkommt. Das Ganze gibt's wie gewohnt zum Sparpreis - nämlich für gerade einmal 599,- Euro. Erhältlich ist das Medion Akoya E6424 ab dem 28. April 2016 bei Aldi Nord.

Aldi Medion Akoya E6424
Das Aldi Medion Akoya E6424 bietet viel Technik für wenig Geld. (Bildquelle: Aldi)

Die technischen Daten vom Medion Akoya E6424 lassen keine Wünsche offen - auch wenn man den günstigen Preis einmal weglässt: Die SSD-Festplatte bietet mit 128 GB Speicher genügend Platz für eure Programme, dazu gibt's eine normale HDD-Platte mit 1000 GB Speicher. Die Intel Core-CPU ist mit 2,9 GHz getaktet und macht ordentlich Dampf: Vom Betätigen des Ein-Schalters bis zum Windows-Anmeldebildschirm vergehen gerade einmal 15 Sekunden. Auch sonst ist der Medion Akoya E6424 recht flott - eigentlich überraschend, wenn man bedenkt, dass nur 6 GB Arbeitsspeicher verbaut sind.

Einziger Wermutstropfen: Als Grafikkarte kommt ein integrierter Intel-Chipsatz zum Einsatz - als Gaming-Rechner eignet sich das Medion Akoya E6424 also nur bedingt. Mit der Full-HD-Auflösung von 1920×1080 Pixeln ist Filme schauen natürlich kein Problem - auch wenn es auf dem kleinen Bildschirm nicht ganz so viel Spaß macht, wie mit einem vollwertigen Heimkino-Setup.

Hier die vollständigen technischen Daten vom Medion Akoya E6424 im Überblick:

BezeichnungMedion Akoya E6424
TypNotebook
Bildschirm15,6″/ 39,6 cm
ProzessorIntel Core i5-6267U
(2× 2,9 GHz, Turbo bis 3,3 GHz
RAM6 GB RAM
Festplatte128 GB SSD, 1000 GB HDD
GrafikkarteIntel Iris Grafik 550
Anschlüsse2× USB 3.0, 2× USB 2.0, HDMI, Gigabit-LAN, VGA, Bluetooth 4.1, WLAN 802.11ac, Kartenleser
BetriebssystemWindows 10
Akku4-Zellen-Akku mit 44 Wh
Preis599,- Euro
Verfügbar28.04.2016 bei Aldi Nord

Schaut euch zum Vergleich auch weiter unten die vorherigen Aldi-Computer von 2016 an!

Aldi-Computer: Günstige Allround-Rechner von Medion

Ursprünglicher Artikel vom 10.03. 2016

Stellt Aldi die besten PCs her? Wahrscheinlich nicht - viele Fachleute bemängeln, dass die Aldi-Computer teils unzureichend verarbeitet sind auch von der Ausstattung her nicht ganz ausgewogen sind. Beim Endverbraucher hat sich der Aldi-Computer trotzdem als Synonym für preiswerte und solide Allround-Rechner etabliert, die zwar vielleicht nicht den allerhöchsten Ansprüchen genügen, für den normalen Hausgebrauch aber völlig ausreichen und zudem über ein unschlagbares Preisleistungs-Verhältnis verfügen.

Aldi Computer Artikelbild

Die Aldi-Computer stammen traditionell von Medion einem deutschen Hersteller, der sich auf Consumer Electronics spezialisiert hat und eigenen Angaben zufolge „qualitativ hochwertige Produkte zum kleinstmöglichen Preis anbietet“. Bei den Aldi-Computern ist das sicherlich nicht ganz falsch: Es gibt vielleicht besser ausgestattete Rechner, teilweise haben aber sowohl Desktop-PCs als auch Notebooks von Aldi in Tests schon sehr gut abgeschnitten - auch im direkten Vergleich mit wesentlich teureren Anbietern.

Aldi-Computer 2016: Desktop-PCs, Notebooks und Tablets von Aldi im Überblick

Wir haben uns ein wenig für euch umgeschaut und zeigen euch hier alle Aldi-Computer 2016 im vollständigen Überblick mit technischen Spezifikationen und Preisen. Da das Jahr 2016 noch jung ist und ständig neue Angebote dazukommen, werden wir den Artikel aktualisieren, sobald wir von neuen Aldi-Computern und Angeboten erfahren. Die Deals sind jeweils zeitlich begrenzt - ist der Vorrat zu Ende, könnt ihr die Aldi-Computer aber auf dem Gebrauchtmarkt kaufen: Die Desktop-PCs, Notebooks und Tablets von Aldi sind bei eBay Kleinanzeigen, eBay und Co. echte Evergreens - eventuell könnt ihr hier sogar noch ein Schnäppchen machen.

Medion Akoya P2120 D: Aldi-PC mit Skylake-CPU und SSD-Festplatte

Aldi Medion Akoya P2120 D

BezeichungMedion Akoya P2120 D (MD 8836)
TypDesktop-PC
ProzessorIntel Core i3-6100
(2× 3,7 GHz, 3 MB Cache)
RAM8 GB
Festplatte128 GB SSD + 2000 HD
GrafikkarteIntel HD Graphics 530
ZubehörTastatur, Maus
Anschlüsse4× USB 3.0, 2× USB 2.0, HDMI, VGA, Gigabit-LAN, WLAN 802.11ac
BetriebssystemWindows 10
LaufwerkDVD/CD-Brenner
Preis499,- Euro
Verfügbar ab25. Februar 2016 bei Aldi Süd, 17. März bei Aldi Nord


Medion Akoya S2212T: 2-in-1-Intel-Notebook von Medion

Aldi Medion Akoya S2212T

BezeichungMedion Akoya S2212T
Typ2-in-1-Notebook
Bildschirm11,6″/29,5 cm, 1366 × 768 Pixel
Gewicht1,7 Kg
ProzessorIntel Atom Z3735F
(4× 1,33 GHz, Burst bis 1,83 GHz, 2 MB Cache)
RAM2 GB
Festplatte64 GB HD
GrafikkarteIntel HD-Grafik
ZubehörKartenleser, Integrierte HD-Webcam und Mikrofon – Rückkamera mit 5 Megapixel, Frontkamera mit 2 Megapixel
Anschlüsse1× Micro-USB 2.0, 1× USB 2.0, HDMI, WLAN 802.11n, Bluetooth 4.0
BetriebssystemWindows 10
Akkulaufzeitbis zu 6 Stunden
Preis299,- Euro
Verfügbar ab28. Januar 2016 bei Aldi Süd

Medion Lifetab S10352: Aldi-Tablet mit LTE

Aldi Medion Lifetab S10352

BezeichnungMedion Lifetab S10352
TypTablet
Bildschirm10,1-Zoll-Display (25,7 Zentimeter in der Diagonale)
Gewicht635 Gramm
ProzessorQuad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz
Festplatte16 GB
RAM1 GB
ZubehörLTE-Schnittstelle, MicroSD-Speicher­kartenleser, 2-Megapixel-Kamera auf Vorder- und Rückseite
BetriebssystemAndroid 5.1 Lollipop
AnschlüsseMicro-USB-2.0-Port mit USB-Host-Funktion, WLAN-n-Unterstützung
Preis179,- Euro
Verfügbar ab25.Februar 2016 bei Aldi Nord

Medion Lifetab S10366: 10-Zoll-Tablet bei Aldi

Aldi Medion Lifetab S10366

BezeichnungMedion Lifetab S10366
TypTablet
Bildschirm 10,1 Zoll (25,7 Zentimeter in der Diagonale) Auflösung: 1920 x 1200 Pixel
Gewicht 620 Gramm
ProzessorIntel-Atom-Prozessor  Z3735F mit 1,83 GHz
Festplatte32 GB
RAM2GB
Zubehör 5-Megapixel-Kamera (Vorderseite), 2-Megapixel-Kamera (Rückseite), GPS-Sensor, Tablet-Aufsteller
Betriebssystem Android 5.1 Lollipop
Anschlüsse MicroSD-Slot, Mini-HDMI-Anschluss, Bluetooth 4.0, WLAN-n-Support (2,4 GHz und 5 GHz),
Akkulaufzeitbis zu 10 Stunden
Preis 199,- Euro
Verfügbar ab 25. Februar bei Aldi Süd, 17. März bei Aldi Nord

Zum Thema:

Bei Lidl findet ihr ebenfalls von Zeit zu Zeit Technik-Schnäppchen: Alle aktuellen Deals findet ihr auf einen Blick im Lidl-Prospekt online.

Bildquelle Screenshots: Aldi Medion

Skyrim-Experten-Quiz: Seid ihr ein echter Himmelsrand-Kenner?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.