Freunde in Echtzeit orten über den Facebook Messenger: „Live Location“-Feature kommt

Martin Maciej 1

Bei WhatsApp wurde in einer Beta-Version vor kurzem die Live-Location-Funktion vorgestellt, nun zieht der Facebook-Messenger nach. Schon in Kürze kann man den Standort von Freunden über die Facebook-Messenger-App anzeigen lassen.

Um einen Aufschrei von Datenschützern zu vermeiden, ist das Ortungsfeature in der Standardeinstellung nicht aktiv. Man muss die Funktion also zunächst eigenhändig einschalten, um so den Zugriff auf den eigenen Standort durch Freunde über die App zu gewähren.

Facebook Messenger: Standort von Freunden über „Live Location“ einsehen

Die „Live Location“-Funktion in Facebook wird in den kommenden Tagen für Android und iPhone/iPad ausgerollt. So könnt ihr den Standort von Freunden über die App einsehen:

  1. Öffnet einen Chat mit der entsprechenden Person.
  2. Über der Tastatur auf dem Display befindet sich ein Icon mit einem Pfeil, der nach rechts zeigt. Drückt auf den Pfeil, um die Ortung einzuschalten.
  3. Der Chatpartner kann dann eine Stunde lang euren Bewegungen folgen, die vom Smartphone per GPS ausgegeben werden. Die Restzeit wird im Bildschirm dargestellt. Die Ortung funktioniert dabei auch im Hintergrund, die Facebook-Messenger-App muss also nicht zwingend eingeschaltet sein.
  4. Die Übermittlung der „Live Location“ kann manuell auch vor Ablauf der Stunde ausgeschaltet werden.
Das ist Facebook.

Facebook Messenger: Freunde orten mit App auf Android und iOS

Über die Funktion kann man etwa schnell einsehen, ob sich Freunde in der unmittelbaren Nähe befinden oder wie lange man noch warten muss, bis ein Chatpartner zu einem verabredeten Treffpunkt erscheint. Auch auf dem nächtlichen Heimweg kann man die Familie über die aktuelle Position auf dem Laufenden halten. Erst vor einigen Tagen wurde bei „Google Maps“ eine ähnliche Funktion eingeführt.

Im sozialen Netzwerk wird das Feature in Aktion vorgestellt:

Die „Live Location“ im Facebook Messenger wird derzeit weltweit für die Messenger-App auf Android und iOS ausgerollt. Informationen darüber, ob die „Live Locations“ auch Windows-Phone-Nutzer verfügbar sein werden, gibt es nicht.  Die Verantwortlichen bei Facebook weisen Datenschutzbedenken zurück, schließlich kann die Funktion von jedem Nutzer selbst aktiviert und wieder ausgeschaltet werden. Dennoch sollte man natürlich nicht zu leichtsinnig mit dem Teilen des eigenen Standorts über den Facebook-Messenger umgehen.

Quelle: Facebook Newsroom

Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.

Welchen Messenger nutzt ihr, welche Features sind euch wichtig und macht ihr euch über Datenschutz Gedanken? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie andere das Thema Messenger sehen.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • LG G7 ThinQ im Preisverfall: Es geht weiter bergab

    LG G7 ThinQ im Preisverfall: Es geht weiter bergab

    Das LG G7 ThinQ ist seit wenigen Wochen in Deutschland auf dem Markt erhältlich und hat innerhalb von kürzester Zeit einen spürbaren Preisverfall erlebt. Wiederholt sich die Geschichte des LG G6? Schauen wir uns den schnellen Preisverfall genauer an.
    Peter Hryciuk 2
  • Sony legt vor: Beliebte Xperia-Smartphones erhalten wichtiges Android-Update

    Sony legt vor: Beliebte Xperia-Smartphones erhalten wichtiges Android-Update

    Nur wenige Tage nachdem Google das Android-Sicherheitsupdate für den Monat Juli 2018 veröffentlicht hat, beginnt Sony bereits mit dem Rollout. Das rund 280 MB große OTA-Update behebt unter anderem eine schwerwiegende Sicherheitslücke. Drei beliebte Xperia-Smartphones werden als erstes versorgt. 
    Kaan Gürayer
* gesponsorter Link