Facebook für iPhone und iPad: Version 5.1 mit neuem Freunde-Feature

Die Facebook-App für iPhone und iPad erhält mit dem Update auf Version 5.1 unter anderem einen Schnellzugriff auf den Chat, wie man ihn von der Messenger-App kennt. Außerdem lassen sich nun schnell mehrere Bilder teilen und Freunde im Chat zu Favoriten machen.

Facebook in Version 5.1: Aus Freunden werden Favoriten

Wischt man in der App nach links, erscheint am rechten Rand der Facebook-Chat. Dort lässt sich auch einsehen, wer gerade aktiv ist. Freunde, mit denen ein reger Austausch besteht, kann man zu Favoriten machen. Diese werden dauerhaft am Anfang der Liste angezeigt, sind so auf einen Blick einsehbar.

Schnell kann der Anwender nun auch mehere Bilder teilen. Sie lassen sich nun stoßweise selektieren, in der Folge mit Effekten versehen und teilen. Die Auswahl an Effekten dürfte insbesondere Instagram-Anwendern bekannt vorkommen. Facebook bedient sich hier der Technologien seiner Tochter Instagram. Facebooks Standard-App integriert damit nicht nur die hauseigene , sondern beherrscht nun auch die Funktionen der App . Anwender können künftig also auf zusätzliche Applikationen verzichten.

Facebook für iPhone und iPad

Die für iOS bietet grundsätzlich die Funktionen, auf die der Anwender auch über die Facebook-Webseite an seinem Computer zugreifen kann. Es lassen sich Status-Updates, Bilder und Aufenthaltsorte posten, Beiträge kommentieren und mit einem “Gefällt mir” versehen. Wischt man nach rechts, öffnet sich links die Menüleiste. Sie bietet unter anderem Zugriff auf den Chat, die Nachrichten, Veranstaltungen und die Freundesliste. Sie beherbergt zudem Seiten und Gruppen sowie benutzte Anwendungen. Kontoeinstellungen lassen sich ebenso justieren wie die Privatsphäre-Einstellungen.

Um den Chat zu öffnen, wischt der Anwender nach links. Freunden kann man so auch unterwegs ein Bild zukommen lassen oder den aktuellen Standort mitteilen.

Die App, die inzwischen auch in puncto Geschwindigkeit überzeugt , läuft auf  iPad (auch iPad mini) und iPhone (unterstützt das Display des iPhone 5) nativ. Profilseiten und Einträge, vor allem aber Bilder, lassen sich auf Apples iPad komfortabel betrachten.

Die Facebook App ist erhältlich.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!
von
Weitere Artikel zu Facebook für iPhone und iPad: Version 5.1 mit neuem Freunde-Feature
  1. Facebook-Timeline wird in Kürze für alle Pflicht

    Hüseyin Öztürk 12
    Facebook-Timeline wird in Kürze für alle Pflicht

    Wer öfters im sozialen Netzwerk von Facebook unterwegs ist, wird schon auf die eine oder andere Seite von einem Freund gestoßen sein, auf der bereits die neue Timeline-Darstellung genutzt wird. Nutzer die bisher nicht auf das neue Layout gewechselt haben, weil...

  2. Android: Screenshot machen – 3 Wege zum Ziel

    Frank Ritter 19
    Android: Screenshot machen – 3 Wege zum Ziel

    Wenn man für ein Online-Magazin wie androidnews.de schreibt, bleibt es nicht aus, dass man Apps ausprobiert. Dem entsprechend müssen Screenshots, zu deutsch: Bildschirmfotos, angefertigt werden, denn nichts erklärt einen Sachverhalt besser als "was Visuelles"...

  3. Kinect Sports – Facebook App nun online

    Leserbeitrag 2
    Kinect Sports – Facebook App nun online

    Nachdem Kinect jetzt auch in Europa erschienen ist, veröffentlichte Rare nun eine Facebook App zu ihrem Titel Kinect Sports. Mit dieser könnt ihr unter anderem euren Fortschritt in verschiedenen Ligen überblicken und Videos hochladen. Zu finden ist die App hier...

GIGA Marktplatz