Facebook für iPhone und iPad: Infos & kostenloser Download

Zum iTunes Store

Die Facebook-App für iPhone und iPad erhält mit dem Update auf Version 5.1 unter anderem einen Schnellzugriff auf den Chat, wie man ihn von der Messenger-App kennt. Außerdem lassen sich nun schnell mehrere Bilder teilen und Freunde im Chat zu Favoriten machen.

Facebook in Version 5.1: Aus Freunden werden Favoriten

Wischt man in der App nach links, erscheint am rechten Rand der Facebook-Chat. Dort lässt sich auch einsehen, wer gerade aktiv ist. Freunde, mit denen ein reger Austausch besteht, kann man zu Favoriten machen. Diese werden dauerhaft am Anfang der Liste angezeigt, sind so auf einen Blick einsehbar.

Schnell kann der Anwender nun auch mehere Bilder teilen. Sie lassen sich nun stoßweise selektieren, in der Folge mit Effekten versehen und teilen. Die Auswahl an Effekten dürfte insbesondere Instagram-Anwendern bekannt vorkommen. Facebook bedient sich hier der Technologien seiner Tochter Instagram. Facebooks Standard-App integriert damit nicht nur die hauseigene , sondern beherrscht nun auch die Funktionen der App . Anwender können künftig also auf zusätzliche Applikationen verzichten.

Facebook für iPhone und iPad

Die für iOS bietet grundsätzlich die Funktionen, auf die der Anwender auch über die Facebook-Webseite an seinem Computer zugreifen kann. Es lassen sich Status-Updates, Bilder und Aufenthaltsorte posten, Beiträge kommentieren und mit einem “Gefällt mir” versehen. Wischt man nach rechts, öffnet sich links die Menüleiste. Sie bietet unter anderem Zugriff auf den Chat, die Nachrichten, Veranstaltungen und die Freundesliste. Sie beherbergt zudem Seiten und Gruppen sowie benutzte Anwendungen. Kontoeinstellungen lassen sich ebenso justieren wie die Privatsphäre-Einstellungen.

Um den Chat zu öffnen, wischt der Anwender nach links. Freunden kann man so auch unterwegs ein Bild zukommen lassen oder den aktuellen Standort mitteilen.

Die App, die inzwischen auch in puncto Geschwindigkeit überzeugt , läuft auf  iPad (auch iPad mini) und iPhone (unterstützt das Display des iPhone 5) nativ. Profilseiten und Einträge, vor allem aber Bilder, lassen sich auf Apples iPad komfortabel betrachten.

Die Facebook App ist erhältlich.

von

Alle Artikel zu Facebook für iPhone und iPad
  1. Facebook: Freunde in der Nähe finden

    Martin Maciej
    Facebook: Freunde in der Nähe finden

    Mit der Funktion „Freunde in der Nähe“ könnt ihr euch mit der Facebook-App auf Android und iPhone anzeigen lassen, ob sich Facebook-Freunde in eurer unmittelbaren Nähe befinden. So könnt ihr z. B. schnell ein spontanes Treffen auf einen Kaffee ausmachen oder...


  2. Facebook-App als Akku-Vampir: iPhone wird leergesaugt

    Flavio Trillo 7
    Facebook-App als Akku-Vampir: iPhone wird leergesaugt

    Durch Zufall fand Sebastian Düvel heraus, dass die Facebook-App für iOS den Akku des iPhone stark beansprucht. Sie hält sich künstlich „am Leben“, auch wenn sie lange nicht aktiv war. Das geht auf die Batterielaufzeit — ein Dorn im Auge vieler Anwender.

  3. Facebook-Profilbild ändern mit iPhone oder iPad - so geht's

    Flavio Trillo 3
    Facebook-Profilbild ändern mit iPhone oder iPad - so geht's

    Das eigene Profilbild bei Facebook kann man nicht nur über einen herkömmlichen Upload auf der Webseite ändern. Das funktioniert auch von unterwegs, auf dem iPhone zum Beispiel. Mithilfe der Facebook-App ist das eigene Profilbild auch auf iPhone und iPad in Kürze...

GIGA Marktplatz
}); });