Manchmal aktualisiert Avira Antivirus nicht mehr – weder automatisch noch mit manuellen Updates. Hier ist die Lösung, wenn ein Avira-Update nicht möglich ist.

Video-Tipp | Lustiger Avira-Werbespot

Lustiger Avira-Werbespot
18.644 Aufrufe

Avira-Update nicht möglich – Problem und Lösung

Wenn Avira Free Antivirus kein Update mehr durchführt und sich auch keine manuellen Aktualisierungen einspielen lassen, liegt das in der Regel an folgendem Problem: Wenn ihr euren PC neu startet, nachdem Avira geupdatet wurde, bleibt die Datei RebootPending.txt im Installationsverzeichnis von Avira zurück. Diese verhindert dann die Avira-Updates.

Macht Folgendes damit die Avira-Updates wieder funktionieren:

  1. Öffnet in Avira das Menü Extras, Konfiguration.
  2. Klickt nun unter Allgemeines auf den Punkt Sicherheit.

  3. Entfernt das Häkchen bei Dateien und Registrierungseinträge vor Manipulation schützen.
  4. Klickt auf Übernehmen und OK.
  5. Navigiert nun in den Ordner: C:\ProgramData\Avira\AntiVir Desktop\CONFIG\
  6. Löscht dort die Datei: RebootPending.txt
  7. Führt nun Schritt 1. bis 3. erneut aus, aber AKTIVIERT den Manipulationsschutz wieder.
  8. Startet nun erneut die Avira-Aktualisierung.

Avira Antivirus Pro für 2 Geräte | Amazon *

Avira Antivirus aktualisiert immer noch nicht

Wenn Avira Antivirus immer noch nicht aktualisiert, probiert Folgendes:

  • Wartet einen Tag ab. Oft besteht das Problem nur temporär.
  • Führt ein manuelles Update von Avira durch.
Bilderstrecke starten
15 Bilder
Wichtige Windows-Sicherheitstools

Avira Offline-Update manuell durchführen

So installiert ihr ein Avira-Antivirus-Offline-Update manuell:

  1. Öffnet die zugehörige Webseite von Avira und ladet euch das Avira Update-Tool herunter.
  2. Dieses erstellt ein Archiv mit den benötigten Aktualisierungsdateien.
  3. Folgt dann den Anweisungen am Bildschirm.

Wenn ihr nur das automatische Update anstoßen wollt, geht so vor:

  1. Klickt mit der rechten Maustaste in der Taskleiste auf das Avira-Symbol.
  2. Wählt Update starten.

  3. Ein Fenster öffnet sich, das euch über den weiteren Verlauf informiert.
  4. Falls es neue Virensignaturen gibt, lädt das Programm sie herunter und installiert sie.

Avira – Keine Aktualisierung

Falls bisher nichts geholfen hat, könnt ihr Avira Antivir sauber deinstallieren und danach erneut installieren. Braucht ihr aber überhaupt einen Drittanbieter-Virenscanner unter Windows? Der Artikel berät euch: Windows-10-Antivirus: Welchen Virenscanner installieren?

* gesponsorter Link