FontViewOK

Download Ver. 4.51.1 - 64bit - für Windows
Weitere Downloads sind verfügbar:

32-Bit-Download Ver. 4.51.1 - 32bit - für Windows

Der FontViewOK Download hilft eurem Gedächtnis auf die Sprünge, wenn euch zwar eine Schriftart, aber nicht deren Name bekannt ist. Mit dem Tool könnt ihr euch eine schnelle Übersicht verschaffen und installierte Schriftarten miteinander vergleichen.

Daneben ist es mit dem FontViewOK Download auch möglich, Schriftarten zu verwenden, die nicht auf dem Rechner installiert sind oder auch solche, deren Font-Datei nicht installiert ist.

FontViewOK

FontViewOK Download: Darstellung der Schriftarten und duale Schriftvorschau

Bei den vom FontViewOK Download dargestellten Schriftarten habt ihr die Möglichkeit, die Farbe und Schriftgröße einzustellen und zu bestimmen, ob die Schrift kursiv, fett oder unterstrichen dargestellt werden soll. Es gibt auch eine duale Schriftvorschau , was praktisch ist, um zwei Schriftarten direkt miteinander zu vergleichen. Beide Panels ermöglichen dabei eine unabhängige Anpassung der Schrift. Auch eine Druckvorschau wird bereitgestellt.

Hinweis: Über unseren Downloadbutton könnt ihr euch die 64-Bit-Version von FontViewOK herunterladen; die 32-Bit-Version bekommt ihr, wenn ihr mit dem Mauszeiger über das “i” des Buttons fahrt und anschließend den sich neu öffnenden Downloadbutton betätigt.

Zum Thema:

Bildergalerie FontViewOK

Zum Hersteller

Vorteile
  • Schneller Vergleich von Schriftarten
  • Dargestellte Schriftarten individuell formatierbar
  • Duale Schriftvorschau
Nachteile
  • Keine
Hat dir "FontViewOK" von Marvin Basse gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

von

Weitere Themen: Nenad Hrg

Alle Artikel zu FontViewOK
  1. Schriftarten testen: so geht's

    Robert Schanze
    Schriftarten testen: so geht's

    Ihr wollt testen, wie eine Schriftart mit euren Wunsch-Wörtern und -Sätzen aussieht? Entweder ihr macht das online oder ihr testet eure auf dem Windows-PC installierten Schriftarten per Tool. Wir zeigen euch, wie das funktioniert.