Wenn ihr neben dem Outlook-Kalender auch andere Software wie Mozilla Thunderbird, Apple Kalender oder Google Calender nutzt beziehungsweise von oder auf diese wechseln wollt, könnt ihr jederzeit Kalender-Dateien bei Outlook im- und exportieren.

Die meisten Software-Kalender haben sich auf Apples iCalender-Format (.ical, .ics) als Standardformat für Kalender-Dateien geeinigt. So könnt ihr bei vielen Programmen einen Kalender im iCalender-Format im- und exportieren, so auch bei Microsofts E-Mail- und Verwaltungsprogramm Outlook. Wie das genau funktioniert, erklären wir euch hier.

Outlook: Kalender exportieren

Wenn ihr eine Kalender-Datei exportieren, also aus Outlook „herauskopieren“ wollt, um sie in ein anderes Kalender-Programm einfügen zu können, geht ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet Outlook und klickt auf den Kalender (unten links).
  2. Klickt nun auf den Reiter Datei (oben links) und dann auf Kalender speichern.
  3. Nun öffnet sich der Speichern-Dialog. Hier könnt ihr den Namen eures Kalenders und den Speicherort ändern.
  4. (Optional) Mit dem Button Weitere Optionen könnt ihr bspw. den Zeitraum und die enthaltenen Daten einstellen.
  5. Abschließend klickt ihr auf den OK-Button, um die Datei im iCalender-Format (.ics) abzuspeichern.

Wenn ihr nicht nut den Kalender, sondern auch gleich noch eure Kontakte exportieren wollt, findet ihr dazu hier eine bebilderte Anleitung:

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Outlook-Kontakte exportieren – so geht's

Outlook: Kalender importieren

Wenn ihr eine Kalender-Datei importieren, also eine aus einem anderen Kalender-Programm stammende Datei in Outlook „hineinkopieren“ wollt, geht ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet die Outlook-Webseite in einem neuen Tab in eurem Browser.
  2. Klickt unten links auf das Kalender-Symbol.
  3. In der oberen Menüleiste findet ihr nun neben Neu die Option Kalender hinzufügen, klickt darauf.
  4. Im Pop-Up-Menü klickt ihr nun auf Aus einer Datei.

  5. Klickt unter Kalender importieren nun auf den Durchsuchen-Button, um eine iCalender-Datei von eurem Computer auszuwählen.
  6. Wählt die ICS-Datei aus und klickt auf Öffnen.
  7. (Optional) Unter Kalender könnt ihr zustätzlich auswählen, welche Ereignisse hinzugefügt werden sollen.
  8. Klickt abschließend auf den Speichern-Button (oben links).

Welchen Browser benutzt ihr?

Welchen Browser benutzt ihr aktuell auf dem PC & Smartphone?

Wozu habt ihr euren Kalender im- oder exportieren müssen? Seid ihr auf ein anderes Programm umgestiegen oder nutzt ihr mehrere Programme gleichzeitig? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • MP3 zu Ogg konvertieren mit fre:ac

    MP3 zu Ogg konvertieren mit fre:ac

    Wer seine Dateien von MP3 zu Ogg umwandeln will, weil sie sich mit dem bevorzugten Tool nicht abspielen lassen, der sollte sich unbedingt das Freeware-Programm fre:ac ansehen. Es wandelt nicht nur MP3-Dateien ins Ogg-Format um, sondern unterstützt viele gängige und ungewöhnliche Formate. Außerdem ist es auch für Einsteiger leicht zu bedienen.
    Marco Kratzenberg
  • Was ist der Linux-Kernel? – Erklärung für Laien und Profis

    Was ist der Linux-Kernel? – Erklärung für Laien und Profis

    Wer sich mit Linux beschäftigt, trifft irgendwann auf den Begriff „Kernel“. Erklärungen dazu sind aber oft aus technischer professioneller Sicht, sodass Laien damit nichts anfangen können. Wir erklären euch, was ein Kernel in Linux-Betriebssystemen macht.
    Robert Schanze
  • TapinRadio

    TapinRadio

    Mit dem TapinRadio Download bekommt ihr ein kostenloses Tool, mit dem ihr freie Internetradiosender anhören und aufnehmen könnt, wobei sich das Programm sowohl durch seine einfache Bedienung , als auch durch die große Auswahl an Sendern auszeichnet.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link