Flugmodus

Beschreibung

Der Flugmodus eines Smartphones, Tablets oder Laptops (zum Beispiel iPhone, iPad, Samsung Galaxy etc) kappt alle Netzverbindungen des Gerätes. WLAN, GPS, Mobilfunkverbindung und Bluetooth werden damit also ausgeschaltet. Dies ist in einigen Umgebungen vorgeschrieben oder kann im Interesse des Smartphone-Besitzers sein.

Um die Bordelektronik nicht durch Funkwellen zu stören, dürfen im Flugzeug elektronische Geräte nur dann benutzt werden, wenn sie keine Funkverbindungen aufbauen wollen. Hierfür gibt es den Flugmodus. Er kann aber auch aus anderen Gründen aktiviert werden, zum Beispiel um nicht erreichbar zu sein oder um Energie zu sparen.

Flugmodus auf dem iPhone einschalten

Mit iOS 7 hat Apple den Flugmodus in das Kontrollzentrum gelegt. Somit kann er schnell aktiviert und deaktiviert werden. Einfach das Kontrollzentrum durch einen Wisch von Bildschirmrand nach oben öffnen und oben auf das Flugzeug tippen.

Ist das Flugzeugsymbol weiß, ist der Flugmodus des iPhones angeschaltet. Alle Funkverbindungen sind also ausgeschaltet. Ein weiterer Tipp auf die Taste baut die Verbindungen wieder auf.

Alternativ kann der Flugmodus mit dem Siri-Befehl „Flugmodus einschalten/ausschalten“ gesteuert werden.

Für den Flugmodus auf dem iPhone gibt es einen Trick: Schalten wir ihn ein, sind zunächst alle Datenverbindungen (Mobilfunk Sprache, Mobilfunk Daten, WLAN, Bluetooth, GPS, Ortungsdienste) gekappt. Nun können wir WLAN und/oder Bluetooth im Kontrollzentrum einschalten – somit ist nur die jeweilige Verbindung aktiv.

Flugmodus auf Samsung-Geräten einschalten

Auf Android-Geräten lässt sich der Flugmodus meist genauso schnell aktivieren. Entweder wird er

  • ebenfalls in einem Kontrollzentrum,
  • in den Einstellungen unter dem Menüpunkt Drahtlos und Netzwerke oder
  • wie bei dem Samsung Galaxy S3 eingeschaltet: Power-Knopf drücken, dann den Offline-Modus wählen und mit OK bestätigen.

Flugmodus in Windows Phone 8

Auf den Windows-Geräten findet sich der Flugmodus in der Anwendungsliste -> Einstellungen -> Flugzeugmodus.

von

Alle Artikel zu Flugmodus
  1. Darf man Bluetooth-Geräte im Flugzeug benutzen?

    Martin Maciej
    Darf man Bluetooth-Geräte im Flugzeug benutzen?

    Eine Flugreise kann sich in die Länge ziehen, wenn man nicht auf ein passendes Entertainment-Programm zugreifen kann. Wer im Flugzeug seine Filme auf dem Tablet schauen möchte oder die Lieblingslieder auf dem Smartphone genießen will, sollte dies über Kopfhörer...


  2. Smartphone im Flugzeug: Was ohne Flugmodus wirklich passieren würde

    Tuan Le 1
    Smartphone im Flugzeug: Was ohne Flugmodus wirklich passieren würde

    Wer schon einmal in einem Flugzeug gesessen und dabei mit seinem Smartphone herumgespielt hat, wird sicherlich schon von tadelnden Flugbegleitern darauf hingewiesen worden sein, sein Gerät schleunigst auszuschalten oder in den Flugmodus zu versetzen. Doch was...

  3. Handy im Flugzeug benutzen: Geht das oder ist das gefährlich?

    Martin Maciej 1
    Handy im Flugzeug benutzen: Geht das oder ist das gefährlich?

    Mittlerweile sind Smartphones aus dem Alltag kaum wegzudenken. Besonders in Wartezeiten, z. B. während der Bahnfahrt oder im Wartezimmer sorgen die Allround-Geräte für den nötigen Zeitvertreib. Langläufige Meinung war es, Handys im Flugzeug zu verbieten, schließlich...

  4. Warum wird im Flugzeug Tomatensaft getrunken?

    Martin Maciej
    Warum wird im Flugzeug Tomatensaft getrunken?

    Es ist Sommer und somit wohl verdiente Urlaubszeit für viele hart schuftende Arbeiter und paukende Schüler. Wer ins Flugzeug steigt, wird auch dieses Jahr wieder merken, dass die Stewardessen neben Cola, Limo und Mineralwasser Tomatensaft in Massen ausschenken...

  5. AirBerlin erlaubt durchgängig Smartphone-Nutzung

    Julien Bremer 6
    AirBerlin erlaubt durchgängig Smartphone-Nutzung

    Kurz vor Beginn der Hauptreisezeit hat die Fluggesellschaft AirBerlin die durchgängige Nutzung von elektronischen Geräten an Bord erlaubt. Die Passagiere können ihre Smartphones und Tablets auch bei Start und Landung eingeschaltet lassen.