PDF Schreibschutz entfernen – so geht’s

Christin Richter

Ein Schreibschutz bewahrt eine PDF Datei durch Verschlüsselung vor unerwünschten Änderungen. Doch wie kann man den Schreibschutz entfernen, wenn man doch noch einige Änderungen an dem Dokument vornehmen möchte? Wir zeigen euch nachfolgend, wie ihr den Schreibschutz aufheben könnt (Mac und PC).

Gerade im geschäftlichen Daten- und Dokumenten-Verkehr kann es sinnvoll sein, eine PDF-Datei mit einem Schreibschutz vor unerwünschten Änderungen oder Manipulation zu bewahren. Eine schreibgeschützte PDF-Datei erkennt ihr an daran, dass im Adobe Reader in der Statuszeile die Beschriftung “(GESCHÜTZT)” hinter dem Dateinamen auftaucht.

Seid ihr auch in Adobe Acrobat Pro nicht in der Lage, den Schreibschutz in den Einstellungen zu entfernen, weil ihr beispielsweise das Passwort vergessen habt, könnt ihr den PDF-Schutz auch entfernen. Dafür braucht ihr mitunter Extra-Software für PC und Mac, könnt den PDF-Schreibschutz aber auch online aufheben.

Video: So wandelt ihr mit dem Able2Extract PDF-Converter Dateien um

25.788
Able2Extract PDF Converter: Einführung

Schreibschutz einer PDF mit Passwort aufheben

Solltet ihr euch noch an das Passwort des PDF-Schutzes erinnern können, diesen künftig aber deaktivieren wollen, könnt ihr das Tool PDFill PDF Editor (Download) einsetzen. Die Freeware zum PDF-Schreibschutz-entfernen wandelt eure PDF wie folgt um:

  1. Installiert PDFill PDF Editor auf eurem Rechner und startet das Tool.
  2. Klickt anschließend auf den Punkt “3 . Encrypt and Decrypt Options”.
  3. In dem sich öffnenden Fenster müsst ihr nun die PDF auswählen, deren Schreibschutz entfernt werden soll.
  4. Gebt nun das Passwort ein und speichert die PDF-Datei ohne Schreibschutz mit einem Klick auf >>Decrypt AS...<<.
  5. Fertig!

PDF-Schreibschutz

PDF-Schreibschutz aufheben

Wenn ihr euch nicht mehr an das Passwort für den Schreibschutz der PDF-Datei erinnern könnt, benötigt ihr das kostenlose Tool GSview bzw. Ghostscript. Allerdings funktioniert die Entsperrung einer PDF-Datei nicht bei jeder Schutzart.

  1. Zunächst einmal müsst ihr euch GSview herunterladen.
  2. Startet das Programm anschließend auf eurem Rechner und öffnet das entsprechende PDF-Dokument mit Schreibschutz.
  3. Wählt nun im Menü „File“ den Befehl “Convert”.
  4. Anschließend müsst ihr den gewünschten Dateiausgabetypen auswählen, in diesem Fall “PDF”.
  5. Speichert das PDF anschließend an einem Ort eurer Wahl.
  6. Fertig!

PDF-Schreibschutz aufheben online

Wollt ihr keine extra Software herunterladen oder besitzt nicht die notwendigen Administrator-Rechte, ist es praktisch, den PDF-Schreibschutz online aufheben zu können. Dabei stehen euch zahlreiche Webseiten zur Auswahl. Wir zeigen euch zwei davon:

Schreibschutz mit Online-PDF-Konverter entfernen: online2pdf.com

Auf der Webseite online2pdf.com könnt ihr ohne extra Tool euer PDF entsperren.

  1. Damit der PDF Schreibschutz online aufgehoben wird, zieht ihr die Datei per Drag and Drop auf die Webseite oder klickt auf “Datei auswählen”.
  2. Klickt dann auf “Konvertieren”.
  3. Wenn der Prozess abgeschlossen ist, könnt ihr eure PDF herunterladen.

PDF-Schreibschutz-entfernen

Die PDF-Datei darf eine Maximalgröße von 50 MB nicht überschreiten. Ihr könnt auch mehrere PDFs gleichzeitig vom Schreibschutz befreien, indem ihr bei der Auswahl die Strg-Taste gedrückt haltet.

Dieser Dienst versichert in seinen Datenschutz-Richtlinien, dass die hochgeladenen Dateien nach der Konvertierung gelöscht werden und nur der Benutzer selbst die PDF wieder downloaden kann. Dennoch solltet ihr stets vorsichtig sein, welche PDFs ihr im Internet hochladet.

In anderen Artikeln haben wir euch beschrieben, wie ihr ein PDF-Passwort entfernen und PDF zusammenfügen könnt.

PDFUnlock!: Online den PDF-Schreibschutz aufheben

Auch der PDFUnlock! lässt euch geschützte PDFs entsperren.

  1. Besucht die Webseite pdfunlock.com.
  2. Ihr könnt nun per Drag and Drop die gewünschte Datei auf die Webseite ziehen, oder aus eurem Google Drive, eurer Dropbox oder eurem Computer manuell hochladen.
  3. Anschließend klickt ihr auf “unlock!” und ladet eure PDF ohne Schreibschutz herunter.

PDF-Schreibschutz aufheben Mac

Mit den oben genannten Beispiel-Webseiten könnt ihr auch am Mac den PDF-Schreibschutz entfernen. Alternativen dazu sind:

  • Arbeitskopie Duplikat der PDF erstellen: Wenn ihr Glück habt, könnt ihr eine Kopie der PDF-Datei ohne Verschlüsselung speichern.
  • Wird für die Druck-Option kein Passwort verlangt, könnt ihr die Datei als neue PDF ohne Schreibschutz drucken. Das geht, indem ihr den entsprechenden virtuellen Drucker auswählt, beispielsweise Microsoft Print to PDF unter Windows 10, den PDFCreator oder den 7-PDF Printer.

Weitere Artikel zum Thema

Bildquelle: Maxx-Studio via Shutterstock

Weitere Themen: PDF24 Creator, doPDF, PDFCreator, PDF Converter Master for Windows

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE