PDF to ePub: So wandelt ihr eure Datei in ein eBook um

Marco Kratzenberg

Mit einem „PDF to ePub Converter“ könnt ihr beliebige PDF-Dateien ins bekannte eBook-Format umwandeln. Das hat einige Vorteile, selbst wenn euer Reader das PDF-Format verwenden kann. Wir stellen euch die Möglichkeiten vor.

Einige Reader beherrschen verschiedene eBook-Formate und andere beherrschen nur ein stark eingeschränktes Spektrum. iPad und Tolino können euer eBook sowohl als PDF als auch im Format ePub öffnen. Der Kindle hingegen kann mit beiden Formaten nicht optimal umgehen. Aber es gibt ja auch noch andere Reader und wenn ihr also ein PDF konvertieren wollt, dann könnt ihr dazu einen „PDF to ePub Converter“ verwenden. Hier bieten sich Lösungen wie das geniale Tool Calibre an – oder ihr erledigt den Job online.

In unserem Video stellen wir euch Calibre vor. Dieses kostenlose Programm ist nicht nur ein großartiger PDF to ePub Converter, sondern unterstützt so ziemlich alle eBook-Formate und -Reader.

4.859
Calibre: große Tour durch das Programm

PDF to ePub – online

Wenn ihr keinen speziellen PDF to ePub Converter installieren könnt oder wollt, bietet sich eine Onlineseite für diesen Zweck an. „“ beherrscht zahlreiche Format-Umwandlungen und hat auch verschiedene eBook-Converter. Ihr könnt dort nicht nur PDF zu ePub umwandeln, sondern beispielsweise auch in die Formate AZW (für Amazons Kindle) oder MOBI.

Die Nutzung ist relativ einfach – auch wenn die Seite englischsprachig ist. So nutzt ihr die Funktion PDF to ePub:

  1. Klickt oben im Formular auf Durchsuchen und wählt die PDF-Datei aus.
  2. Bei den optionalen Einstellungen könnt ihr auch noch euren eBook-Reader und einen Buchtitel beziehungsweise Autor angeben. Beides wird ins eBook geschrieben.
  3. Klickt auf Convert file und nach dem Hochladen wird die PDF-Datei ins ePub-Format konvertiert.

Die Umwandlung dauert – je nach Dateigröße – einige Zeit. Danach könnt ihr die fertige Datei downloaden und auf euren Reader laden.

12 Kindle Fire HD Apps, die mehr aus dem Amazon Tablet herausholen

Ein PDF mit Software in ein ePub verwandeln und gleich übertragen

Das bereits erwähnte Freeware-Programm Calibre ist eine Art „Schweizer Messer“, wenn es um eBooks geht. Ihr könnt damit alle möglichen Formate in andere umwandeln und auch gleich auf euren Reader übertragen. Es handelt sich also nicht um einen reinen PDF to ePub Converter, sondern das Tool kann noch viel mehr. Ihr könnt damit beispielsweise ein PDF in AZW konvertieren und es gleich auf euren Kindle-Reader transferieren.

Die Konvertierung von PDF zu ePub könnte kaum einfacher sein:

  1. Startet Calibre und zieht mit der Maus das PDF ins Programmfenster.
  2. Klickt oben auf das Icon Bücher konvertieren.
  3. Im nächsten Fenster wählt ihr ganz rechts oben das Zielformat ePub.
  4. Links könnt ihr noch ein paar Einstellungen zu Aussehen und Struktur des eBooks vornehmen.
  5. Klickt zuletzt rechts unten auf OK.

Calibre wandelt euer PDF in ePub um, legt ein Cover an und speichert alles in einem Sammelverzeichnis ab. Ihr braucht die Datei nur noch auf euren Reader übertragen, aber selbst das kann Calibre übernehmen, wenn ihr ihn mit einem Kabel an den PC anschließt.

Weitere Themen: eBooks, DiffPDF, PDF Editor

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE